Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
chapmen

Referenten Entwurf Änderung Waffg. ?

Recommended Posts

vor 28 Minuten schrieb Valdez:

Neckermannflinten

.22er Gewehre

4mm M20

Altbestandflitschen

Oder Dummanmelder

.

.

.

Das waren Karteileichen.

 

Heute sind echte USER im Zulauf, egal ob Sport oder Jagd.  Zumindest bei uns in der Region sind LWB im Wachsen.

 

 

 

 

Die 73er Anmelder waren Karteileichen? Im Gegenteil, es sind die Waffen die nun via egun verramscht werden oder vererbt werden. Hol dir mal pre 73er Ausgaben des DWJ und schau mal was so alles verkauft wurde......

 

So oder so müssig darüber zu streiten wer "echte User" sind- interessanter wäre die Frage ob diese "echten User" auch für Ihre Sache einstehen. Bei den propagierten LWB Zuwächsen müsste der Widerstand ja problemlos möglich sein.

Edited by chapmen

Share this post


Link to post
Share on other sites

das ganze 160 Seiten Ding hat diese Woche über den VDB, selbst den kleinsten Handel in Hintertupfingen erreicht und schon fallen die Preise!

Es ist eine Frechheit wie dies den Einzelhandel schon im Würgegriff habe.

 

LG

 

Ich hoffe auf einen findigen User und Spezialisten, der eine kurze verständliche Zusammenfassung über die Schwerpunkte des Halbautomatenschützen postet und auch andere wichtigen Dinge aufzeigt!

 

@Schwarzwälder Du machst sicherlich schon eine persönliche  Schwerpunkt Analyse, bitte lass uns daran teilhaben. Ist Ernst gemeint, denn der Spaß hat nicht erst jetzt aufgehört!

 

Allgemein haben wir nun auch besser Verdienende auf "unserer" Seite, wer will schon im Porsche, Audi, BMW etc. mit 90 über die Autobahn rauschen. KEINER!

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Valdez:

Das waren Karteileichen.

 

Heute sind echte USER im Zulauf, egal ob Sport oder Jagd.  Zumindest bei uns in der Region sind LWB im Wachsen.

und wie Ich schon schrieb sind die Zuwächse seit 2015 zu über 70% nicht mehr vom DSB gespeist und das bei allen

3 GK Verbänden.

Die Zuwächse aus dem DSB sind nur noch etwas über 20%, sprich das sind dann die Doppelmitgliedschaften.

Und zumindest in unserer BDS Gruppe ist der Zuwachs ungebremst

  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb baer42:

 DSB

 

Was hat der DSB nochmal für langweilige Disziplinen.

 

Ausser Sp .22 und evtl. die .22er Selbstladerdisziplin.

So, und wen lockt man mit so einem KK Kack vom Sofa runter?

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb baer42:

und wie Ich schon schrieb sind die Zuwächse seit 2015 zu über 70% nicht mehr vom DSB gespeist und das bei allen

3 GK Verbänden.

Die Zuwächse aus dem DSB sind nur noch etwas über 20%, sprich das sind dann die Doppelmitgliedschaften.

Und zumindest in unserer BDS Gruppe ist der Zuwachs ungebremst 

Bei uns ähnlich von 170 auf 250 Leute in 2 Jahren....

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich frage mich ja nur was dann bei den UHR Gewehren gemacht wird, weil so wie ich das verstehe ist ja noch nicht ganz klar ob die auch unter die 10 Schuss Magazine fallen.

 

Gruß

Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Shortcut:

Ich frage mich ja nur was dann bei den UHR Gewehren gemacht wird, weil so wie ich das verstehe ist ja noch nicht ganz klar ob die auch unter die 10 Schuss Magazine fallen.

 

 

Mein Marlin Unterhebler 1894 in 44 Magnum, kann soweit ich weiss 11 Schuss in 44. Special aufnehmen (10 Schuss in 44. Magnum). Ist dies dann böse? :unknw: 

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So langsam aber sicher kann man wirklich mit Recht sagen, dass Europa und  unser Land von Idioten regiert wird! Es geht nicht nur ums Waffenrecht. Schau euch doch mal um, welcher Stuss in den letzten 10 Jahren in Brüssel und Deutschland fabriziert worden ist!

  • Like 12
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb EkelAlfred:

Äh ... zum Thema „Rente“ hat die AfD aber wirklich mit Abstand am Allerallerwenigsten Ahnung.

 

Nicht mal Bhnung ....

Nun ja. Ob sie Ahnung haben sei dahingestellt. Es ist ihnen angeblich einen eigenen Parteitag Wert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das ist so. 

 

Und die Entwürfe sind grauenvoll blöde.

 

Gut möglich, das es danach einen neuen Bruch gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich fühle mich nach dem Lesen des Referentenentwurfes radikalisiert.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Dieser Text ist mir was wert, deswegen spende ich!

Jeder möge sich überlegen, was man individuell dazu beisteuern möchte / kann.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Shortcut:

Ich frage mich ja nur was dann bei den UHR Gewehren gemacht wird, weil so wie ich das verstehe ist ja noch nicht ganz klar ob die auch unter die 10 Schuss Magazine fallen.

 

Gruß

Carsten

Warum sollen sie denn nicht darunter fallen?

Noch spannender ist es dann doch bei den Flinten. Zählt dann die kürzeste Markterhältliche Patrone?
Der arme Tropf mit seinem .450 Bushmaster kann künftig nur noch derei Schuss laden, da sein Magazingehäuse ja das der 223 ist. (auch die anderen angepassten AR Kaliber 6,5 Grendel, .300BLK, 458 Socom, .50 Beowulf...)

Viele haben dann bei AR sowieso nur noch 9 Patr drin. 10 geht gegen den Verschluss nur schlecht und mit Gewalt gehen sonst ja noch 11 rein, was einem den verbotenen Gegenstand einhandelt und die Waffe nach A verschiebt

Edited by Waffen Tony

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb SC:

Jeder möge sich überlegen, was man individuell dazu beisteuern möchte / kann.

?Eigentlich sollte ich Geld bekommen, wenn sie große Teile meines Posting fast unverändert übernommen haben.

Aber sei es drum, solange es aufklärt... :D

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://german-rifle-association.de/eugunban-entwurf-des-bmi/

 

Zitat

Hier die wichtigsten und schlimmsten Änderungen

Das Bedürfnis kann nicht nur, sondern soll nach Erteilung geprüft werden, und zwar in regelmäßigen Abständen. Die EU hatte nur die Zuverlässigkeitsprüfung verlangt.

Dekowaffen und Vorderladerwaffen werden meldepflichtig (EU-Richtlinie)

 

Salutwaffen werden erlaubnispflichtig (Bedürfnisnachweis) und für fast alle Privatleute verboten. 

 

Verschlussträger, Gehäuse (Upper und Lower) werden wesentliche Teile und somit erlaubnispflichtig (EU-Richtlinie), ohne ihnen – wie bei Wechselsets – die Möglichkeit des erlaubnisfreien Besitzes durch WBK-Inhaber einzuräumen.

 

Nicht nur große Magazine, sondern auch große Magazingehäuse werden komplett verboten. Es sind keine Ausnahmen – wie in anderen Ländern – für Sportschützen vorgesehen, lediglich Altbesitz.

 

Ein Magazin, das in Kurz- und Langwaffen passt, ist ein Kurzwaffen-Magazin. Es sei denn, der Besitzer hat (auch) eine passende Langwaffe. (Mit welchen Konsequenzen?)

Entscheidend für die Kapazität ist die kleinste bestimmungsgemäß verwendbare Patrone. (Nix mit Beowulf)

 

Ein Wechselsystem besteht künftig aus Austauschlauf und Verschluss. (Anscheinend hat man dieLangwaffen-Wechselsets vergessen.)

 

Ein Wechselschaft mit Gehäuse wird wesentliches Teil (und der Erwerb und Besitz somit erlaubnispflichtig. (Es ist kein erlaubnisfreier Erwerb für WBK-Inhaber vorgesehen).

Bei vielen neu verbotenen Teilen und Waffen führt ein rückwirkendes Datum (31.07.2017) dazu, dass der Erwerb ab 01.08.17 nicht zum Altbestand zählt und der Besitz somit komplett verboten ist.

 

Der Besitz von Nachtzielgeräte bleibt verboten, obwohl diese zur Bekämpfung der Schweinepest notwendig wären, wenn auch der jagdliche Einsatz nur mit Sondergenehmigung erlaubt ist.

 

Es gibt nur eine einzige Erleichterung für Jäger: Schalldämpfer werden den Jagdwaffen gleichgestellt. (Erwerb ohne Voreintrag in allen Ländern ohne Begrenzung der Stückzahl möglich.)

 

Die anderen erwähnten “Erleichterungen” für den Handel sind durch die Zunahme der elektronischen Meldungen (sogar Reparaturen, Rücksendungen, Verwahrwaffen etc.) mehrfachst ausgeglichen.

Wenn ich mir das so durchlese, wo sind eigentlich die Belege, dass diese Verschärfungen Terrorismus eindämmen/ verhindern, und wo kann ich nachlesen, dass es vor diesen gewünschten Verschärfungen genau deswegen zu Anschlägen/ Toten/ Verletzten gekommen ist? Ich meine, wenn ich schon auf den politischen Arm genommen werden soll, dann sollte da auch etwas Arbeit hinter stecken und es halbwegs intelligent versucht werden....

  • Like 3
  • Important 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb chapmen:

Die "Problematik Deko Waffen" war weit vor dem Referenten Entwurf bekannt, wer 1+1  beherrscht konnte absehen in welche Richtung es geht.

Man hätte reagieren können.

Na ja, oder man hat die Reglementierungswut unterschätzt.

Ich habe rechtzeitig alle meine Deko- und Salutwaffen verkauft. Aber das die auch vor Magazinen und Vorderladern nicht Halt machen damit hatte ich nicht gerechnet.

Zumal in dem EU Dokument bei Vorderladern stand, dass Regelungen eingeführt werden KÖNNEN, falls noch keine nationalen Regelungen hierfür existieren. Jetzt steuern wir, je nach Alter und Vorbild der Waffen, auf 3-Klassen Vorderlader hin: Frei verkäuflich, meldepflichtig, WBK - pflichtig.

Witzig wird es bei Modellkanonen: Ich habe ein Modell vom gleichen Hersteller in 3 verschiedenen Ausführungen: Mit VL-Beschuss --> würde dann meldepflichtg, mit Böllerbeschuss --> ist und bleibt keine Waffe und ohne Beschuss --> was damit wird ist dann die Frage, da diese auch keine Seriennummer besitzt. Aus 30cm Entfernung lassen sich die Kanonen nicht unterscheiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles wunderbare Maßnahmen.

 

Wird bestimmt Religioten, die nichts sehnlicher wollen als im Kampf gegen die Kuffar zu sterben, da letzteres die einzige Möglichkeit ist unter Garantie in ihr Paradies zu gelangen, vom Guerillakrieg gegen kraft Gesetzes unbewaffnete harmlose Menschen abhalten. Stellt euch vor, es ist Djihad und niemand bekommt eine Dekowaffe, weil er laut Referentenentwurf kein Bedürfnis dafür wird nachweisen können....

 

Besonderes Schmankerl ist die 10/ 20 Schuß Angelegenheit. Das bisher Gegenstand X,Y,Z verboten waren, war nicht immer logisch, nicht immer nachvollziebar oder überhaupt sinnvol. Aber das jetzt Gegenstand C entweder erlaubnisfrei oder ein verbotener Gegenstand ist, je nach dem ob man für Gegenstand B und A eine Erlaubnis hat, ist verfassungsrechtlich eine Goldgrube. Man muss schon sehr speziell Begabt sein zu glauben, dass sowas bestand haben kann.

 

 

 

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immer mehr habe ich den Verdacht das die ganze illegale EU Feuerwaffenrichtlinie aus dem BMI stammt, es sich aber nicht getraut hat das einzuführen, also hintenrum über die EU hinter der man sich jetzt verstecken kann

 

Würde zu Merkel passen

  • Like 13
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Shortcut:

Ich frage mich ja nur was dann bei den UHR Gewehren gemacht wird, weil so wie ich das verstehe ist ja noch nicht ganz klar ob die auch unter die 10 Schuss Magazine fallen.

 

Gruß

Carsten

Nur auswechselbare Magazine sind in der Diskussion, Röhrenmagazine bieten ja keine Wechselmöglichkeit zum schnellen nachladen.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Marder sag ich hoch! Fast alles was dem Bürger als EU-Recht verkauft wird/wurde stammt aus einem EU-Mitgliedsstaat, welcher anders seinen Bürgern gewisse neue Regularien nicht aufs Augedrücken kann!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Tyr13:

Ein besoffener Herr Juncker, der sich mit Leibwachen umgibt, die Kriegswaffen führen, erklärt den Freizeit-Schützen zum Problemfall und die Politiker der deutschen Regierung lassen einen solchen Erfüllungs-Entwurf zum Gesetz werden. 

Kleine Ergänzung.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Waffen Tony:

Warum sollen sie denn nicht darunter fallen?

 

 

Weil UHR keine Wechselmagazine haben.

Und zumindest die UHR, die ich so kenne, sind auch keine Halbautomaten.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist nicht zielführend, Brüssel den Schwarzen Peter unterzujubeln! Es ist die Aufgabe unserer eigenen Abgeordneten regional (um das böse Wort nationalstaatlich zu vermeiden) EU-Richtlinien und EU-Verordnungen umzusetzen! Nicht mehr und nicht weniger!

Es ist immer wieder interessant zu beobachten, wie differenziert Deutschland EU-Recht umsetzt! Dort wo es nicht gefällt (Wirtschaftsrecht) wird EU-Recht minimal, tlw. gar nicht umgesetzt oder gebrochen und dort wo es ins Kalkül passt übers EU-Ziel hinausgeschossen! 

So macht mein sich im europäischem Ausland und im eigenen Land Freunde!

Gibt es denn in der Deutschen Politik keine klar denkenden und vorausschauenden Menschen mehr?

  • Like 9

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.