Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

ASE

Mitglieder
  • Content Count

    633
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

360 Excellent

About ASE

  • Rank
    Mitglied +500

Recent Profile Visitors

934 profile views
  1. Apopro Neureglungen, die haben es in der Theorie gerade verchlimmbessert, inder Praxis bewirken sie rein garnichts. Der VS hat nach §10 Abs 7. NWRG bereits zugriff gehabt, hat sich also selektiv über waffenrechtliche erlaubnisse ihrer Kundschaft informieren und ggf die zuständigen Behörden informieren können. Jetzt bekommt er Lawinen von Anfragen,die er personell kaum bewältigen kann. Und genaugenommen garnicht bewältigen will. Warum? Man gibt nicht alle seine informationen Preis, sonst sind die eigenen Informationsquellen und Informantennetztwerke sofort kompromittiert. Was haben die Einfaltspinsel bei der SPD gedacht, das VS jetzt die Hosen herunterlässt und dann jeder sofort extrapolieren kann wer ihn denunziert hat? Das ist nachrichtendienstliches Einmaleins, aber wir reden ja über Parteien, in denen man als Studienabbrecher Karriere machen kann...
  2. Das zweite D in DDR stand auch für demokratisch... Und ich möchte garnicht behaupten, das wenn der Doppelstudienabbrecher an die Macht kommt, die Meinungsfreiheit abgeschafft wird. Man wird weiter frei seine Meinung äußern können, nur dass es nach der Äußerung noch Freiheit gibt, kann er nicht garantieren...
  3. Ein auto sear cut definiert sich dadurch, das ein auto sear platz für seine Funktion hat. Der Stift musste seinerzeit genau deswegen eingesetzt werden, auf Geheiß des BKA...
  4. Soso? Ich glaube ja eher, das seit der strafbewehrten Unterlassungserklärung, welche die Bundesregierung abgeben musste, gültig für jedes Ministerium und jede nachgeordnete Behörde, die behauptung die AFD sei rechtsextrem auf seehr dünnem Eis stattfindet. Im übrigen bin ich der Ansicht, das ein Verbotsverfahren gegen die SPD angestengt werden muss. Wer klar erkennbar linksradikale in seine Bundesgremien wählt, welche die Überwindung des Kapitalismus als Ziel haben, also von der Zerstörung unser freiheitlichen Grundordnung zugunsten einer sozialistischen Freakshow (a priori, versteht sich, a posteriori wars natürlich wieder kein Sozialismus...) träumen, erfüllt die Kriterien für ein Verbot
  5. Spacer, am besten mit WIG festschweissen lassen. vor dem 1.9. darf das noch jedermann machen. Wobei hier ja der einstmals BKA-konforme stahlstift drin ist, der den AUto sear cut verschliesst. Aber mit dem spacer ist man vermutlich auf der sicheren seite
  6. War nicht schon durchgesickert, das es sich bei den Gastube um ein "redaktionellen Fehler" handelt? Man sollte halt die gesetzlichen Grundlagen gelesen und verstanden haben, bevor man Broschüren herausbringt. Es gibt nämlich keine Grundlage dafür die Behautpung mit den Gastubes: Das geänderte Waffengesetz erfasst jetzt Gehäuse (ober und unterteil) und Verschlussträger, aber nicht gastubes. Punkt! Bitte nicht jeden Unfung unkritisch weiterverbreiten nur weil man Lust an der Empörung empfindet. Der Bundestag macht die Gesetze und nicht das BKA...
  7. ja? und? Möchtest du Waffen in den Händen von verrückten haben? Manche Leute kennen den unterschied zwischen Liberalität und Fahrlässigkeit nicht..
  8. https://www.dsb.de/fileadmin/_horusdam/4967-ÄndA_CDU-CSU_und_SPD_-_luftsicherheitsrechtliche_Zuverlässigk.pdf Der Fehler wird korriegiert, Antrag des Innenausschusses schon auf dem Weg. Würde auch garnicht anders gehen, denn zwischen 20. Februar 2020 und 1.9. 2020 kann man garkeine Waffe nach §14 Abs 6 Waffg erwerben. Denn man erwirbt sie nach §14 Abs 4... bis der neue §14 am 1.9. in Kraft tritt. Deine Behörde hat dir einen rechten Käse erzählt. Eintragen!
  9. Faming ist heute viel wichtiger als Transparenz. Sonst würde der Polit-Mediale-Komplex nicht über die AfD reden, wenn ein Geisteskanker davon träumt die gesamte Menschheit kraft Zeitreise auszulöschen, aber einstweilen von den 7 Milliarden nur 11 einschießlich sich selbst schafft...
  10. Nicht Tatschwere und Sachverhalt vermischen, das ist unlauter für die Konsequenzendiskussion. Andersherum gedacht ist deine Anmerkung nämlich ds Kernproblem für Grafe&Co: Er hätte genau so gut die Illegale nehmen können, offensihtlich war es kein Problem sich illegal eine Waffe neuerer Produktion (PPQ) zu besorgen, ergo kein unregistrierter Familienaltbesitz(z.B. Walther P1/38). Das war, wenn ich mal spekulieren darf, als bewusstes, vorsätzliches Trolling der Anti-Waffen Lobby gedacht. genau wie die Selbstgebauten des Nichtskönners von Halle. Er hat das nur nicht konsequent durchgezogen, in dem er dann doch die Legale genommen hat.
  11. Flammenwerfer zu Köln-Volkhoven sag ich nur
  12. Doch es lag vor. Er hat es selber gesagt. Er hat, wie solche Kloppis das immer machen(vrgl. Selbstverwalter, Reichsbürger), seine komplettes Repetitoriums des Wahns eingeschickt. Alles andere sind Schutzbehauptungen von Leuten, die momentan Merkels Ungnade fürchten. Wozu gibt es Par 10 NWR-Gesetz Abs. 2 und 4.? Jemand schreibt der Polizei, der StA und Bundes-StA das er Stimmen hört, glaubt das ein globaler Gedanken -Geheimdienst seine Ideen klaut und er permanent überwacht und verfolgt wird, das ihm Alpträume gesendet würden. Wer hier keine massive Störung erkennen kann oder will, kann halt nicht bei StA oder Polizei arbeiten. Und glaubst das es zuviel verlangt ist, da mal im NWR nachzufragen? So per Mausclick? Das wäre die Pflicht gewesen, genau dazu sind solche Normen geschaffen worden. Aber die Versager haben halt mehr Lust darauf sich neue Paragraphen auszudenken, als mal den Bestand ordentlich anzuwenden
  13. Das Manifest ist verfügbar. Trotz hastigem löschen. Und ja... Handeln wäre geboten gewesen. Das ist ja gerade der Punkt.
  14. Es wurden drei Waffen sichergestellt Glock Sig Walther letztere wohl auf schwarze WBK
  15. Sehr gut, das Ross und Reiter des Versagens, nämlich die Behörden inklusive Bundesanwaltschaft benannt werden. Kindern bring man bei, das sie den Teller aufessen müssen, bevor es nachschlag gibt. Politiker hingegen: Man wollte das NWR Man wollte die sofortige Einziehbarkeit der Waffen bei mangelnder Eignung Hätte man sein Tellerchen aufgegessen, also beide Sachen wie vorgesehen genutzt, wäre 11 Leute noch am Leben. Da muss man die Kandidaten jetzt festnageln. Die Ausrede des Generalbundesanwalts, die schreiben hätten angeblich keine "Rechtsextremismus" enthalten hat Mittelstufenniveau, eabsolut erbärmlich, das gibt unser Land der internationalen Lächerlichkeit preis. Selbst wenn es stimmen würde, dann hat der Rest des Manifests genug Einblicke gegeben den Spinner sofort komfortabel unterzubringen. Aber man will jetzt gleich wieder ein neues Tellerchen mit neuen tollen verboten. WÄääääh Abgesehen davon: Eine der drei Knarren war illegal. So what Waffengesetz...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.