Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Du hast die Salamitaktik der Grünen immer noch nicht verstanden. Die DSB Funktionäre aber schon.
  3. Mit der 80 in Sichtweite lässt sich das vielleicht auch ein bißchen entspannter sehen... Ich habe noch die drei vorne dran. Deshalb kann ich ziemlich sicher davon ausgehen, keine staatliche Rente zu bekommen... Ich muss also jetzt schon viel Geld auf Seite legen, um später mal über die Runden zu kommen... In der Zwischenzeit kommt aber gefühlt jedes Vierteljahr ein neuer Vorschlag auf den Tisch, wie man mir die Kohle noch ein zweites und drittes Mal versteuern möchte, wie man mir meine Hobbys madig machen will und wie man mir einreden will, dass ich moralisch unanständig bin, weil ich Wohnraum gegen Geld vermieten. Das fühlt sich halt doch nicht immer wie Ponyhof an, auch wenn es für sicher viele gibt, die gerne tauschen würden... Aber da kann ich schon verstehen, wenn jemand woanders sein Glück versuchen möchte.... Das ist völlig legitim... Und es gibt Länder, die werben z. B. Akademiker mit eigenen Programmen und Vorteilen von denen in Deutschland schon lange keiner mehr spricht...
  4. Eine erlaubnispflichtige Waffe kann der Eigentümer ja auch selber vernichten. Muss nur genau so mit einem entsprechenden Formular angezeigt werden wie die Überlassung und die Waffenteile müssen begutachtet werden. Wie wird das wohl mit den Magazinen sein, wenn die ja weder mit Nummer noch sonst wie einzeln registriert sind?
  5. Today
  6. Balam

    Miniaturwaffen

    Die Ebay Mini-Glock von Alloy Empire, um die es hier konkret geht, scheint allerdings ganz offensichtlich nicht schussfähig. Wäre für 29,- auch kaum zu erwarten. Der Videomauser geht weiter unten in den Kommentaren drauf ein: "from the box, barrel is plugged and it has no firing pin. And of course ammo is just solid chunks. This 3 things need to be done." "Need taking apart and making some parts new. You need some machines like lathe, micro milling machine, and of course skills too." Ob Eigenbau-Mäusetöter in diesem Land - wo auch immer - legal sind, muss er selber wissen. Auf jeden Fall technisch beeindruckende Leistung. -- (Gelegenheit genutzt um mich auch mal als Erstposter einzuklinken, einen Vorstellungs-Thread oder so gibts hier anscheinend nicht? Aber was sollte man da auch groß schreiben?...:))
  7. Auch ich kenne Einiges in und von der Welt. Quintessenz: Wir leben hier auf dem Ponyhof der Welt. Dieses Land zu verlassen, nur um einem legalen Gesetzesvorhaben zu entgehen, halte ich für falsch und würde das nie machen. Ich bin stolz auf dieses Land aber ich bin gewiß kein " Rechter ", ich bin Patriot, aber kein Nationalist. Ich bin 1944 geboren, was mir wichtig war und was ich wollte, hat man mich machen lassen. So ist es auch mit meinen Kindern. Sie sind alle excellent ausgebildet und gehen Ihren Weg. Wenn mir etwas nicht gefällt, versuche ich Einfluß zu nehmen, um das zu ändern. Ich lebe gern in diesem Land. Ich zahle auch gerne hier Steuern und Sozialabgaben, denn ich weiß, was ich dafür zurückbekomme.
  8. Der ist eben nur dann notwendig, wenn es keine anderen (zumindest beschränkt) öffentlichen Wege gibt. Da aber ALLE Wege, die "Frei für Land- u. Forstwirtschaft" sind beschränkt öffentliche Wege sind ist der Jägernotweg in den allermeisten Fällen gar nicht nötig. Der Jägernotweg ist ein Relikt aus einer Zeit, als sich die Jäger noch zu Fuß oder mit dem Fahrrad ins Revier begaben und "ein paar Kilometer" Umweg noch richtig Zeit beanspruchten. Nicht umsonst steht beim Jägernotweg, dass die Waffe im Futteral (früher: "Schloss o. Verschluss mit einem Hals- o. Taschentuch verbunden.") und Hunde angeleint sein müssen - wäre ja wohl bei Waffe und Hund im Auto kaum nötig. Du musst einfach nur mal über den Tellerrand des Minimalwissens für die Jägerprüfung hinausschauen und Dich WEITERBILDEN - dann klappt's auch mit dem Jagdrecht! Oder willst Du etwa behaupten Du hättest von (Jagd-) Recht mehr Ahnung, als ein Mark G. v. Pückler, der jahrzehntelang die Jagdrechtsseiten in der Wild & Hund geschrieben hat und Vorsitzender Richter war? Lies einfach den entsprechenden Artikel!
  9. Natürlich ist das Rückzug. Warum sollte ich meine eigenen Interessen verletzen, um jemand zu unterstützen, der mich bei der ersten sich bietenden Gelegenheit ans Messer liefert?! Wenn Dein Gegner stärker, gewaltbereit, geisteskrank und besser bewaffnet ist, kannst Du Dich entweder beim letzten Gefecht massakrieren lassen oder Du trittst vorher den geordneten Rückzug an. Ich wähle vor dem Ende den zweiten Punkt.
  10. Auszuwandern heißt für mich Fahnenflucht .. da hast du zwar den Arsch hochgekommen aber deinen Arsch trägst du mit deinen sieben Sachen ins Ausland!!! Damit ist weder mir noch den andren 1499999 Schützen geholfen. Neee das ist Rückzug und kein Vormarsch!! Aber wie ich hier lese bleiben viele in ihrer geduckten Stellung in der Hoffnung das der Sturm an ihnen vorbei zieht. Ich gehe dann mal hier raus und pflege meine Unterhaltung mit Schützen die sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen wollen. Ich schau jetzt mal in einen anderen Fred damit ich das Abendessen drin behalte.
  11. Spannend ist ja auch, wenn die Magazine mal jemand sehen will... Was passiert denn, wenn jemand 10 Stück angemeldet hat und nur 8 Stück vorzeigen kann? Wird ihm dann das überlassen eines verbotenen Gegenstands vorgeworfen?
  12. Ich mache beides Jagd und Sport. Auch wenn ich Deinen Neid nachvollziehen kann muss ich Dir sagen, Du hast Dir den falschen Gegner herausgesucht. Am Ende können diese Bestrebungen nur den normalen Jägern etwas früher das Leben schwer machen. Sie werden den Sportlern aber kein bischen helfen. Am Ende wird sowieso nur die sogenannte Elite Waffen besitzen. Schau einfach nach China/Nordkorea und Du siehst wohin Deutschland unterwegs ist.
  13. Nur kein Neid. Zu Deiner Beruhigung: Ich wurde nicht mit dem goldenen Löffel im Mund geboren, sondern bin aus eigener Kraft hier angekommen. Irgendwann hat die Staatsmacht mein Taschenmesser enteignet und mich nebenbei noch zum Straftäter gemacht. Das war für mich der Punkt zu eine harte Grenze zu ziehen und mioch nicht mehr von menschenverachtenden Arschlöchern schikanieren zu lassen. Nach diesem Ereignis habe ich mein Wissen und mein Vermögen optimiert um jede zukünftige Bestrebung in dieser Richtung bereits im Keim unterbinden zu können.
  14. Ich stelle fest, ich habe in meinem Leben einen Fehler gemacht. Ich bin allimentierter Staatsbürger dieser Republik, gesetzestreu, legaler Waffenbesitzer (noch) und hätte mich vor meiner Geburt in den Schoß einer wohlhabenden Frau einschleichen müssen. Leider war ich dazu nicht in der Lage. Meinen Glückwunsch an Dich, Du hast es geschafft. Mach weiter so und Du wirst in Bälde alle Deine Sorgen und Nöte dieser Repuplik entledigt werden. Viel Glück wünsche ich Dir dafür.
  15. Mein Vermögen und ich selbst sind mobil und zum grössten Teil nicht beschlagnahmbar (bis auf zwei Immobilien in DE, die ich bereit bin im Notfall zu opfern). Ich habe bereits im Ausland entsprechende Wohnsitze und waffenrechtliche Erlaubnisse. Das alles wird gerade weiter ausgebaut. Ich bin gerade dabei zusätzliche Sprachen zu lernen. Daneben plane ich gerade, wie ich im Ernstfall die Staatsbürgerschaft möglichst schnell loswerden kann, um einer entsprechenden Neidbesteuerung zu entgehen. Grundprinzip: Haben ist besser als brauchen!
  16. Sehr löblich. Ich bin lern- und wissbegierig. Sage mir doch bitte, wie Du das gemacht hast.
  17. Nicht erst jetzt - schon lange. Als erstes mal heisst das dann, nicht Linke/Grüne/SPD/CDU (und vermutlich auch nicht FDP) wählen! Die ersten vier sind der Todfeind eines jeden privaten Waffenbesitzers. Die FDP wirft leider aktuell in anderen Bereich schon wieder ihre liberalen Grundwerte über Bord, was ich als schlechtes Zeichen werte. Leider haben die Landtagswahlen gezeigt, wohin der Hase läuft. Daher habe ich den Arsch hoch bekommen und für mich die Konsequenz gezogen: Bevor bei mir auch nur ein weiteres Teil enteignet wird, entziehe ich dieser menchenverachtenden Regierung das wichtigste was sie will - mein Geld. Wenn dies jeder Leistungträger machen würde, dann wäre diese Regierung ganz schnell am Ende.
  18. Und man nimmt dafür die Vorlage des BKA (Link) und reicht als Anlagen einfach nur eine kurze Auflistung sowie Perso und WBK in Kopie ein? Nix mit Rechnungen, Aufbewahrung, Wettkampfteilnahme und Ausnahme nach §6 AWaffV? Da bin ich ja mal gespannt... Ach ja, gemäß Vorlage ist der erstmalige Antrag tatsächlich kostenfrei. mfG
  19. In den USA wird Schwarzwild mit .22lr erlegt, daher ist es Fakt, daß auch diese Kaliber absolut tödlich ist. Trotzdem bestimmen das letztendlich weder Du noch ich, was eine tödliche Waffe ist. Und seit wann interessieren sich Grün:Innen und menschenverachtende Politiker für Fakten?!
  20. Es gibt auch z.B. Gatling Guns als Miniatur im Massstab 1:3 im Kaliber .22short, sind in USA FFL pflichtig. https://www.waynedriskillminiatures.com/miniature-firearms/karl-furr-1-3-scale-model-1883-carriage-gatling-gun-serial-106-with-accles-drum-magazine-chambered-in-22-short-rimfire/?portfolioCats=22 so ein Teil auf dem Schreibtisch hat was
  21. weyland

    Holster SFP9L

    Ich habe das Comptac für die SFP 9 L OR auf einem IPSC-Rig von H&S. Paßt alles einwandfrei.
  22. Ich habe bei meiner Behörde 2 Magazine (30er, Kaliber .223) angemeldet, Herstellungsdatum ist 2016 drauf, Erwerb war vor Juli 2017. Montags den Brief hingeschickt, Mittwoch war die Genehmigung schon wieder bei mir, hat nichts gekostet und ich musste auch keine Begründung liefern.... Ich habe nicht mal eine Waffe in diesem Kaliber... Grüße Tom
  23. Man begründet das mit "hab welche" und gut ist. Ja, entsprechende Genehmigungen wurden bereits inkl. Bildmaterial verlinkt. ich meine auch Gebühren wurden genannt. Alos kurz mal durch blättern.
  24. Gibt es denn schon positiv beschiedene §40 Anträge? Wie wurde der Besitz gerechtfertigt, kann man darauf verweisen, künftig mal an internationalen Wettbewerben teilnehmen zu wollen? Welche Nachweise werden gemeinhin akzeptiert? Und wo liegen die Kosten für den Antrag? mfG
  1. Load more activity
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.