Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Past hour
  2. Rooster

    Bundestagswahl

    Na hoffentlich hakt ihr da richtig hinterher, damit dieses Künstlerkollektiv mal seine Schranken aufgezeigt bekommt.
  3. Rooster

    Bundestagswahl

    Anscheinend doch.... Ziemlich abgehoben, oder? Dann würde ich sagen dass Du wieder weniger schreibst, wie das schon mal war.... Immer noch, die AfD ist eine legitime und demokratisch gewählte Partei. Ihre Anhänger überwiegend zur normalen Bürgerschaft gehörend. Ebenso die sogenannten "Querdenker", die überwiegend ganz normale Menschen sind, die einfach besorgt sind. Sowas abgehobenes... Bah!!
  4. Das ist so ähnlich wie die Feststellung, dass so ziemlich jede Droge gesünder ist als in größerer Menge Tabak zu rauchen. Wenn man nach direkten Todesfällen geht, dann ist die Kernkraft selbst dann noch um ein Vielfaches weniger zerstörerisch als fossile Energieträge, insbesondere Kohle, insbesondere Braunkohle, wenn man nur das Übelste von der Kernkraft annimmt und Vorfälle wie in Tschernobyl für ziemlich wahrscheinlich hält.
  5. Andyd

    Bundestagswahl

    Sehr überzeugend argumentiert! Da braucht man weder Mathematik noch nachweisbare Argumente wenn man so schlau ist und so weit über den Dingen steht. Oder meint es zu tun.
  6. Rohrzange

    Bundestagswahl

    Du solltest mal richtig lesen, was "Mannikosblog" geschrieben hat und den Text nicht einfach nur überfliegen und dann falsches Behaupten: D.h. er räumt sehr wohl ein, dass es auf lange Zeiträume anders aussieht. Außerdem gehört die Kernenergie nicht zu den fossilen Energieträgern und sind somit in erster Linie CO2 neutral. D.h. wenn man Windenergie und fossile Energie durch Kernenergie ersetzt, dann ist das für das lokale als auch weltweite Klima besser. Es wurde in den Artikeln nie behauptet, dass es um das globale Klima geht. Da steht sehr deutlich in den Artikeln drin, dass es um das regionale Klima geht. In dem Fall also die Dürregebieten im Osten in Deutschland, die von den Windkrafträdern betroffen sind. Das stimmt nicht. Man kann die Abstände nicht verkürzen, weil dann auch die Energieausbeute pro Windkraftanlage kleiner wird, weil die dann sich gegenseitig die Energie "stehlen". Und im übrigen, was hier auch mal erwähnt werden sollte ist, dass die Windkraftanlagen schon seit Jahren hochoptimiert sind. Die Mehrausbeute an Leistung ergibt sich somit überwiegend nicht in technologischen Fortschritten, sondern lediglich darin, dass man die Windräder höher baut und somit die stärkeren Winde in den größeren Höhen sich zu Nutze macht. Außerdem verbessert das Ersetzen von kleinen Windkrafträdern durch ein großes noch den ökonomischen Faktor. Man hat dann bspw. nur eine Windkraftanlage zu warten, anstatt zwei oder drei. Das spart dann Wartungskosten. Es ist aber jetzt nicht so, dass die dann plötzlich mehr Leistung durch Verbesserungen liefern. Wenn es Leistungssteigerungen gibt, dann kommen die aus der Nutzung der zusätzlichen Höhe und inzwischen ist man an einen Punkt gekommen, wo man den Rotordurchmesser nicht mehr vergrößern kann. Die Fliehkräfte werden zu hoch, das hält das Material dann nicht mehr aus. Nein, dein Fehler. Siehe oben. Wie schon gesagt, dein Fehler.
  7. Ich empfehle dazu alte Kochbücher. - Liber de Coquina - Das Buch von guter Speise - Klosterkochbuch St. Gallen - Bayerisches Kochbuch Alle Rezepte können aus heimischen Zutaten auf offenem Feuer gekocht werden.
  8. steven

    Bundestagswahl

    Hallo Rohrzange das Angebot hatte ich auch auf dem Tisch. Es war sehr attraktiv und auf uns zugeschnitten. Ich nahm es nur nicht an, da ich mit dem Versenden der Flyer schon weit fortgeschritten war. Da es hier um hohe Summen geht, die die Firma sich erschlichen hat, kann hier von einem Bandenmäßigen betrug und ein Betrug in großer Höhe ausgegangen werden. Das kann schon einige Jahre Freiheitsstrafe nach sich ziehen. Die Geldforderungen (verschiedene Kreise haben den Versand bezahlt) werden sehr hoch. Meines Erachtens wurden wir, da wir im guten Glauben bzgl. des Versands keine weiteren Flyer mehr verschickt haben, auch im Wahlkampf zurückgeworfen. Die Firma der Künstler versucht mit wirren Unterlassungserklärungen den schaden für sich zu begrenzen. Leute, dies war eine Straftat mit einem hohen Vermögensverlust. Steven
  9. Today
  10. Es gibt Programme speziell dafür. Am bekanntesten Adobe Lightroom, aber Deine Frage hört sich offen gesagt nicht so an, als ob Du das brauchst. Darktable z.B. wäre eine freie Alternative.
  11. Dann müsstest du erstmal selbst deine eigenen Quellen hinterfragen. Der Schreiberling vom "Mannikosblog" war wohl bisschen, ähem, überfordert, um die (tatsächlich echte) Harvard Studie zum Einfluss von Windkraft aufs Klima richtig zu lesen. Die richtigen Wissenschaftler kommen nämlich zu dem Schluss: "Wind beats fossil fuels under any reasonable measure of long-term environmental impacts per unit of energy generated." Und sie weisen selbst auf die caveats ihrer Studie hin, so dass z.B. eben keine Anwendung auf globale Klimamodelle zulässig ist: "results depend on the comparison of US and global-scale impacts and benefits: our model framework prevents global-scale analyses, but, assuming a substantial fraction of the warming effect occurred where US wind turbines were operating, global area-weighted benefits would offset the climatic impacts sooner than if impacts and benefits were quantified over just the US (as done here)" Die Learnings aus ihrer Studie sind vor allem, dass Windparks besser gebaut werden können, z.B. mit kleinerem Abstand zwischen den einzelnen Anlagen, so dass die Grundfläche des gesamten Windparks kleiner wird. Also wieder mal kein Weltuntergang am nächsten Freitag um halb sieben. Das ist nämlich genau der Punkt von Quark- und Querdenkern und Verschwörungsfuzzis: Irgendeinen Krams in der YouTube Universität oder sonstwo im Internet ausgraben oder aus den Telegram-Kindergartengruppen weitergeleitet bekommen und das dann bezeichnen als "sich aus alternativen Quellen informieren" oder "selbst gedacht zu haben". Um das langsam nervtötend zu finden, muss man echt kein Grün-Wähler sein. Nur erwachsen.
  12. Rohrzange

    Bundestagswahl

    Die Zeitung Die Welt schreibt formuliert dieses sehr beschönigend. Sie hätte auch schreiben können: Aber das ist sicherlich nicht so von der Welt gewünscht, es so deutlich auszudrücken. Immerhin steht die Welt der FDP sehr nahe und ist somit kein Fan der AfD. Für das Künstlerkollektiv kann man nur hoffen, dass es eine harte Strafe inkl. Freiheitsentzug für die verantwortlichen Täter erhält.
  13. Am 1.10. ist das nächste Backup fällig, danach sehe ich mir das mal an... Wenn das nicht auf "dunkel" umzustellen ist, ist's quarck!
  14. gibt bessere: xnView
  15. ADCSee ist eine Krücke ohne Ende, aber ich kenne kein besseres Programm um große Datenmengen an Bildern schnell durchzusehen / zu verwalten!
  16. Wenn du ein Kochbuch brauchts um auf einem Campingkocher etwas vor zu bereiten ist es effektiv so das du nur Rezepte aus dem Internet nimmst und sofort danach vergisst.
  17. rwlturtle

    Bundestagswahl

    Friedrich II., der Große (1712 - 1786), preußischer König, »Der alte Fritz« https://www.aphorismen.de/zitat/160307
  18. Was möchtest Du machen? Tipps zur Übersicht
  19. mühli

    Bundestagswahl

    Nebenbei: Baerbock hat selbst in einem Triell gesagt, dass sie den Westen und Süden Deutschlands mit neuen Windkraftanlagen zudecken sprich "bereichern" möchte. Was sie allerdings nicht sagte, wer diesen Ausbau denn bezahlen soll? Da muss man nur 1 + 1 zusammenrechnen wer gemeint ist, die zahlreichen "Neuankömmlinge" werden das sicher nicht vorfinanzieren. Schon alleine was es an Logistik braucht im Vorfeld und kostet, nur ein einziges Windrad dann zu platzieren, hat Baerbock wohl kaum Ahnung davon. Diese Frau ist einfach eine Traumtänzerin, die nichts in der Politik verloren hat! Sie hat meines Erachtens gefährliche Lücken was Allgemeinbildung betrifft und erkennt manch logische Schlussfolgerungen nicht. Sie begreift auch nicht, dass es die arbeitende Bevölkerung ist, die mühsam das Steuergeld erwirtschaftet und man als Politiker sorgsam umzugehen hat und nicht einfach da ist um ihre "grünen Träume" zu realisieren. Schlimm ist, die Grünen als Partei wollen Deutschland "ökologisieren" koste es was es wolle!
  20. Longhair

    Bundestagswahl

    Weitere Argumente? Long
  21. Rohrzange

    Bundestagswahl

    Du hast kein Statement hier abgegeben, du hast eine Frage gestellt und ich habe sie dir indirekt beantwortet. Ich finde es SEHR schwach, dass du dich jetzt vor der gestellten Aufgabe drückst und dir dann auch noch einen Spruch wie "AfD-ler können nicht geradeaus denken" leistest. Das ist ein typisches Ad Hominem, wenn man in der Sache keine Argumente mehr hat. WOF muss ich jetzt recht geben, dass dich meine Aufgabenstellung überfordert.
  22. Micha176

    Bundestagswahl

    Bin mal gespannt welches Karnickel die Union aus dem Zylinder zaubert! Besser als Kino! Ab morgen gibt es wieder Rücktritte....
  23. Liebe Rohrzange , lieber WOF, zunächst mal bin ich nicht grün, wie ihr scheinbar vermutet. Auch bin ich nicht grün hinter den Ohren. Und aus welcher Ecke Du, Rohrzange, kommst, beweist eindeutig deine großangelegte Mathematikaufgabe. Mit Euch zu streiten, wäre absolut sinnlos, also, ich habe mein Statement hier abgegeben und damit gut. Allerdings graut es mir zutiefst vor AfD-lern und Querdenkern, die noch nicht mal geradeaus denken können. Habts mi ?
  24. WOF

    Bundestagswahl

    Ein paar viele Fakten auf ein mal! Das kann kein Grüner verarbeiten.
  25. Das deckt sich dann auch mit meinem laienhaften Verständnis, schließlich bin ich kein Rechtsgelehrter. thx
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.