Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Etwa so wie die 1000 m-Anlage in Brandenburg, da kam nach den Baustellenbildern nix mehr. Nie wieder was davon gehört.
  3. "Geht nicht" gibt´s nicht! Die Frage ist: "Kann/will der Kunde das bezahlen?"
  4. Das ist kein Kind der Verbände. Das hat sich aus der Rechtsprechung ergeben. Bedürfnis nur bei Nachweis mit geschossener Waffenart (KW/LW).
  5. Wenn er nicht möchte, es findet sich bestimmt ein anderer Händler der dazu fähig ist.
  6. Die Regelungen sind mir durchaus bewusst. Bezogen auf D sind das "aus dem Bauch" getroffene Normierungen, die sachlich/faktisch so überflüssig sind wie der sprichwörtliche Kropf. Na "gut", wenn es so ist , dann müssten sich Druckluftwaffen- und Softair-Eigner auch schon mal drauf einstellen. Denn es wäre ja geradezu gaga, wenn Dekorations-Gegenstände aus Holz/Kunststoff und Stahl, die nichts mehr können als einem auf den Fuß fallen, insbesondere nicht schießen... wenn diese bezüglich Erlaubnispflicht strenger gehandhabt werden als etwas das tatsächlich (wenn auch schwach) schießt. Wobei, "gaga" ist natürlich ein wichtiges Stichwort.
  7. Soweit ich weiß nicht, es ist auch in keinem Gesetz zu finden. Verbände machten sowas vielleicht.
  8. Du weißt schon wie gerade die Deko-Regelungen in den letzten Jahren verschärft wurden? Es ist nicht denkbar, sondern wahrscheinlich, dass die bei der nächsten Runde WBK-pflichtig werden. Die sind nur jetzt außen vor, damit die Behörden auch um die gefährlichen Magazine kümmern können.
  9. Today
  10. Bislang war es schon so, dass die Termine für den Erwerb auch mit einer entsprechenden Waffenart (LW/KW) hinterlegt gewesen sein müssen.
  11. @Katechont Genau so war die Frage gedacht. Durch den laufenden Erwerb,so dachte ich, kommt die Regelung für den Erhalt des eigenen Bestandes nicht zum tragen, da es vorher ja auch "inclusive" war. Naja wäre auch zu einfach gewesen. Wäre schon lustig, man kann immer neue Waffen erwerben, muss sie aber nach der Bedürfnisprüfung direkt wieder abgeben, da die Termine mit der Waffenart fehlen.
  12. Wer mal mit einer Pistole mit Schalldämpfer schießen will: http://www.schiessschulebecker.de/schalldaempfer.htm
  13. bin dann mal weg.......

  14. Behaupte nichts, was du nicht belegen kannst. Deine rhethorischen Tricks nerven einfach. Es geht bei dir nur um Wichtigtuerei. Bitte das Gesetz wonach jagdliches Übungsschießen nicht von jedermann durchgeführt werden kann. Da kommt dann wieder nichts.
  15. Jetzt geht das Verdrehen wieder los. Du soltest dich bei denen, wo du alles andere als sattelfest bist -und das ist fast im mer waffenrechtlich- einfach stark mit vermeitnlichen Ratschlägen zurückhalten.
  16. Natürlichen kann ich auf einem Schießstand (jagdliches Übungsschießen) jemanden meine Waffe mit Schalldämpfer zum Schießen überlassen. Nicht jedoch zum sportlichen Schießen. Das ist dann jagdliches Übungsschießen. Es heißt nicht „jagdliches Übungsschießen, das ausschließlich Jagdscheininhaber ausführen dürfen.“ Bitte Gesetze genau lesen und verstehen. Nicht wieder was erfinden und dafür keinen Beleg haben. Vermutlich warst du noch nie auf einem Schießstand eines Landesjagdverbandes. Es ging um Ausnahmegenehmigungen für Schalldämpfer. Du gefällst dir, mich durch das Forum zu verfolgen und dich mit Falschwissen wichtig zu machen.
  17. ich kenne wieder mehrer SD die gar keinen Gewindeadaption haben. Der lässt sich zwar an Kurzwaffen anbringen, aber weder dort noch auf Langwafffen aufschrauben. es sind eben deizidierte SD für entsprechende Modelle udn damit zielgenau deklariert.
  18. Wieder alles durcheinander. Ja, es gibt zehlreiche Disziplinen die SD zulassen. Das ist aber kein Bedürfnisgrund. Überlassen auf Schießständen ist auch nicht vorgesehen Alles mehrffach dargelegt wordenn.
  19. @MrCoopa Das ist eine interessante Frage, die du da einbringst. Sonst wird ja immer nur gefragt nach den Vorgaben zum Erwerb - hier hat sich nichts geändert: 12 oder 18 Einheiten in 12 Monaten für Waffen, die auf die Grüne WBK eingetragen werden (oder auch mal zur Ausstellung einer Gelben WBK) bzw. was ist notwendig für den weiteren Besitz - in zwei aufeinanderfolgenden Jahren je 4 oder 6 Einheiten in 12 Monaten (im Jahr 4 und 5 sowie im Jahr 9 und 10 nach erstem Waffenerwerb, danach genügt die Mitgliedschaft im Verein ohne Nachweis über Schießpensum) pro Waffenart im Besitz (Kurzwaffe, Langwaffe) Falls du aber noch weiterhin erwirbst während du schon besitzt (klingt gut, ich weiß), dann hast du wegen den 12/18 Einheiten in 12 Monaten die 4/6 in 12 ohnehin schon ohne Schwierigkeiten abgefrühstückt. Für den Erwerb von Schusswaffen müssen laut WaffG die geschossenen Einheiten mit erlaubnispflichtigen Waffen erbracht werden, eine Splittung nach Waffenart ist nicht vorgesehen. Wenn du allerdings beide Fliegen mit einer Klappe schlagen willst, also mit den Einheiten für den Erwerb auch die Anforderungen für den weiteren Besitz deiner eigenen Waffen, dann müssen mindestens 6 Einheiten jeweils mit Kurzwaffen und Langwaffen geschossen werden. Sonst kommt der waffenrechtliche Blödsinn zu tragen, den Fyodor weiter oben schon eingebracht hat: Du schießt 100 LW Termine und 5 KW Termine, bist dadurch zwar der fleißigste Schütze des Jahres, es genügt aber laut WaffG nicht für das Behalten deiner Waffen.
  20. Die Kurzversion: Ende August 2020, ein WBK-Inhaber hat in einer anderen Angelegenheit Kontakt zu seiner Waffenbehörde. Der SB spricht den WBK-Inhaber nebenbei (telefonisch) auf sein SLG-BWT47 an. Er hätte hier ein Schreiben einer anderen Behörde aus 8/2020, es dreht sich um die obige Waffe, man trifft sich im Anschluss einige Tage später im Revier und bespricht die "Thematik" erneut. Das Zollfahndungsamt Stuttgart "fischt" im NWR nach dem besagten Modell und schreibt die örtlichen Waffenrechtsbehörden an. Die StA Stuttgart soll das Zollfahndungsamt Stuttgart beauftragt haben, der BWT47-Angelegenheit "nachzugehen", so laut dem Schreiben. Es wird eine präventivpolizeiliche Sicherstellung und Einziehung angeregt. 9/2020: Waffe liegt bei der Erlaubnisbehörde, Besitzer hat die Waffe zur Klärung abgegeben und schriftlich der Sicherstellung widersprochen, der BKA-Bescheid hat nach wie vor seine Gültigkeit und wurde nicht zurückgenommen. Teile des WaffG haben sich zudem geändert. Laut Landesexperten ist die Waffe "safe" und kann nicht ohne größeren Aufwand umgebaut werden. Seitens der Behörde wird zuerst Hilfsbereitschaft signalisiert. Nach gut 3 Wochen wird der Vorgang an die zuständige Behörde (BAFA) übergeben.
  21. Nicht aufschraubbar ist relativ. Es gibt klassische deutsche Kurwaffengewinde, wie beispielsweise M16x1 links, welches auch Glock und Heckler und Koch verwendet. Ich kenne jetzt keinen Schalldämpferhersteller, der nicht die gleichen Schalldämpfer auch mit amerikanischen Gewinde anbietet. Beispielsweise 1/2x28 UNEF. Diese Gewinde werden auch für Langwaffen verwendet. Zudem kann man sich einen Adapter anfertigen lassen. Das kann jeder gut ausgestattete Büchsenmacher. Ich habe mir auch schon einen machen lassen. Ist kein waffenrechtlich relevantes Teil und kann auch von einem Minderjährigen erworben werden.
  22. Alles klar, also mit mindestens 6 LW und 6 KW ist ma auf der sicheren Seite. Ja die 18 wären jetzt der unregelmäßige Fall wie dieses Jahr gewesen.
  23. 18 brauchst du ja nicht, wenn die 12 monatlich verteilt sind. 12 brauchst du aber sowieso, wenn du etwas erwerben willst. Im Prinzip hat man nichts erleichtert, außer die 10 jahresgrenze. Mal sehen wie lange die Besatnd haben wird. MAn ist ja kreativ im Zuckerbrot geben und nachher wieder wegziehen.
  24. Ja ok. Habe gedacht eventuell ist diese Trennung wenn 18 oder mehr Termine vorliegen aufgehoben. Aber gut, ein bisschen mehr LW schießen ist ja nicht schlimm.
  25. Ja, gilt pro Gattung. 100 LW Termine und 5 KW Termine sind dann halt doof.
  1. Load more activity
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.