WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

Fyodor

FvLW Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    20.403
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Fyodor

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://www.BDS-Western-schiessen.de

Letzte Besucher des Profils

3.709 Profilaufrufe
  1. Und vor allem: 90% der Verfassungsbeschwerden werden ohne Begründung abgewiesen. Will man nochmal versuchen geht alles von vorne los, auch die Kosten.
  2. Es kommt kein Magazinverbot. Magazine werden auch weiterhin frei "im Supermarkt" erhältlich sein. Nur wenn Du gleichzeitig ein "zu großes" Magazin und eine passende Waffe im Besitz hast, wird man Dir die waffenrechtlichen Erlaubnisse entziehen. Das Magazin ist aber nicht verboten. Vorausgesetzt, der Schwachsinn wird wenigstens nur 1:1 umgesetzt, und nicht noch ordentlich drauf geschippt.
  3. Vier. Du hast den Unterhebelrepetierer vergessen.
  4. Dynamik braucht nicht nur Leistung, sondern konstant hohe Leistung über einen großen Bereich. Das fehlt den modernen, überzüchteten Modellflugmotoren. Was nutzen mir 110 PS bei 4500 1/min wenn bei 5000 Schluss ist, und bei 2000 gerade mal 60 PS frei werden, und bei 3000 etwas um die 80 PS? Dann ist das eigentlich ein 80 PS Motor, wird aber mit 110 beworben. Irgendwo in der Leistungskurve erreicht er die ja auch.
  5. Den Rapid gibt es nicht als Kombi, sondern nur als "Spaceback". Der Rapid Spaceback ist aber ziemlich genau gleich groß wie der Fabia Kombi, dabei aber nicht unerheblich teurer. Außerdem hört und fühlt er sich einfach billig an. Alles dröhnt und klappert. Ich bin beide Probe gefahren, der Fabia macht einen viel wertigeren Eindruck, bei etwas niedrigerem Preis.
  6. Teuer geworden sind diese Elektrohobel auch noch. Mein letzter Neuwagen war ein Ibiza für 14k€. Gerade erst habe ich einen Fabia gekauft, das ist die selbe Basis. Kaum Extras drin, aber 21k€. Fast doppelt so viel PS aus einem Drittel kleineren Motor, aber leider fast kein Vortrieb Dank mangelndem Drehmoment. Und der Händler hat mir auch gleich alle Illusionen genommen: Nein, diese Motoren sind dazu gebaut die Euro6 Norm zu erfüllen, nicht um 300.000 km zu halten.
  7. Werkzeuge zum wiederladen sind bei mir immer "Werkzeuge für Pressen zur Metallbearbeitung". Bisher keine Probleme.
  8. Einen konsolidierten Text habe ich noch nicht gesehen. Und das Änderungsgesetz ist unlesbar (In §47 Absatz 11, ersetze in Satz 08 Wort 15 "ein" durch "eine").
  9. Von was soll ich denn verlangt haben, daß irgendwer es erdulden soll?
  10. Hm? Was hat mein Post mit Toleranz zu tun?
  11. Stimmt, es erfordert schon einiges an Intelligenz, sich beim Aufbrechen die weißen Manschetten nicht schmutzig zu machen wenn man zu fein ist sie hoch zu krempeln. Das waren noch Zeiten... Ich finde die Initiative gut und richtig, und wünsche mir daß sie ordentlich Fahrt aufnimmt. Vielleicht setzt beim ein oder anderen irgendwann tatsächlich das Hirn nochmal ein.
  12. Doch, sehr sogar. Du mußt nur den Sinn der Regelung verstehen. Wo kann und wird es auffallen, daß der Vorderlader per abschließbarer Halterung an der Wand aufgehängt ist, und die Luftpistole in ihrer originalen Ausliefer-Box aus Styropor und Pappe im Regal liegt? Natürlich bei Besitzern von registrierten Feuerwaffen. Der Voderlader an der Wand angekettet und die Luftpistole im Karton sind dann aber plötzlich ein Verstoß gegen die Aufbewahrungsregeln. Und obwohl alle registrierten Feuerwaffen regelkonform im Tresor liegen, liegt ein Verstoß gegen die Aufbewahrungsregeln vor, damit ist der Waffenbesitzer regelunzuverlässig und damit ein Ex-Waffenbesitzer. Wer keine registrierten Feuerwaffen besitzt wird nicht kontrolliert, aber das ist ja auch gar nicht nötig. Man will ja nicht die Sicherheit erhöhen mit der Regelung, sondern nur einen weiteren Tatbestand einführen um Waffenbesitzer regelunzuverlässig machen zu können.
  13. Das muß er natürlich nicht. Für freie Waffen fordert auch das neue Gesetz nur ein verschlossenes Behältnis. Laß es einfach im Futteral, das ist auch ein Behältnis.
  14. OK, das ist dann natürlich ganz schön happig. Ich habe aber eine klassische 1911A1, da kommen auch nur klassische Magazine rein (darf bei WildBunch eh keine anderen verwenden), die gibt es immer wieder billig auf egun. Allerdings lassen dich sich halt auch nur besch*** zerlegen.
  15. Ich glaube so eine Ersatzteilsammlung sollte ich mir auch mal zulegen. Volle Zustimmung... mein Ziel ist es irgendwann so viele Magazine zu haben, daß ich sie zu Hause vorladen kann und auf dem Wettkampf nicht mehr nachstopfen muß. Da fehlt aber noch etwas ;). Allerdings: Wie zerlegt man ein 1911-Magazin halbwegs schnell? Ich brauche dafür immer Ewigkeiten, und zusammenbauen dauert auch. Trotz Durchsteckstift für die Feder.