Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Wir haben derzeit umzugsbedingt ein Problem mit den Maildomänen @fvlw.de und @waffen-online.de. Mails von und an diese Adressen  werden aktuell nicht ausgeliefert.

pegasus

Mitglieder
  • Content Count

    919
  • Joined

  • Last visited

About pegasus

Recent Profile Visitors

1174 profile views
  1. Ob an den Grenzen kontrolliert wird könntest du auch in einem Reiseforum nachfragen.
  2. Gibt es den Text der Verordnung auch auf arabisch?
  3. Hallo DatHeinz, kannst du dich noch an den Preis bei German Gun stock für das Komplettpaket erinnern?

    Haben die regelmässig solche Pakete?

    1. DatHeinz

      DatHeinz

      Frag am besten dort an. Es ist ja auch nicht jede Kombination sofort erhältlich. 

  4. Zum Teufel, welcher Metaller prägt diese übergrossen 10 Pfennigstücke?
  5. Dir ist schon klar, dass hier nicht nur Schützen und Jäger mitlesen.
  6. Einfach so ins Ausland schicken, ohne zu wissen welche Gesetze da gelten???
  7. Ich hab zur Zeit das gleiche Problem. Im Dezember habe ich .223er Hülsen angeboten die zum Teil gezündert sind. Internationalen Versand hatte ich ausgeschlossen. Ersteigert hat ein Italiener. Ich habe ihm mitgeteilt, daß kein Geschäft zu Stande kommt, da ich nicht ins Ausland versende. Vor 2 Wochen bekam ich Post vom Webmaster eGun, der Käufer hat sich über mich beschwert, weil ich noch keine Kontodaten übermittelt habe. Nach Klärung der Sachlage mit dem Webmaster wurde mir von diesem vorgeschlagen den Artikel wenn möglich über eine deutsche Kontaktadresse an den Italiener liefern zu lassen. Aber darum geht es mir nicht. Wenn ich internationalen Versand ausschließe, dann sollten sich die Bieter daran halten. Eine deutsche Lieferadresse habe inzwischen, aber noch kein Geld. Die Bewertungen des Italieners bei eGun: Zur Zeit biete ich 2 VL-Pistolen an. Ein Pole und ein Tscheche sind wieder dabei.
  8. Wie war die Berichterstattung von denen nach dem Amoklauf in Winnenden und in den Monaten danach? Waffennarren war noch die höflichste Anrede die man uns entgegenbrachte! Und heute brauchen die uns "Narren" um einen Beitrag über SSW, KWS und EWB zu erstellen? Was geschieht mit dem aufgezeichneten Material in der Zukunft? Das kann doch jederzeit für oder gegen uns Sportschützen verwendet werden, je nach dem was gerade gebraucht wird.
  9. Für diesen einen Abend habe ich meiner Frau die TV-Fernbedienung überlassen. Das 1.Mal seit 28 Jahren!!
  10. pegasus

    Zustand WO

    Hallo Leute, nebenbei bemerkt, ich hab die Mitglieds-Nummer 223. Was waren das damals doch für herrliche Zeiten, als man noch ohne angemotzt zu werden, in diesem Forum seine Fragen und Antworten kundtun konnte. Das mußte ich jetzt einfach mal los werden.
  11. Hallo 212-nuber, ich meine dieser Vorschlag kam vom Professor Bohus. Es solltem dem Schulleiter und Klassenlehrer die Schüler bekannt gemacht werden, die in einem Schützenverein tätig sind. Diese Schüler sollten dann 1/4 oder 1/2jährig eine Sitzung mit dem Schulpsychologen führen (müssen) um eventuelle "Anzeichen" im Voraus zu erkennen. Noch bevor ich wußte wie mir geschieht, war mein Arm zur Wortmeldung nach oben geschossen. Den Rest kennst du ja. Zur Frau Mayer möchte ich anmerken, daß ein Außenstehender nie und nimmer vermutet hätte, daß sie die Mutter eines Opfers ist. So leid mir die ganze Geschichte auch tut. Sie sprach wie eine hervorragend trainierte TV-Moderatorin. Ihre Zielrichtung war klar zu erkennen: (sinngemäß) "Überall kann Winnenden geschehen solange es Waffen gibt!! Und, liebes Publikum, das nächste Opfer kann Ihre Tochter oder Ihr Sohn sein." Damit zum Publikum. Etwa 70, meist ältere Leute. Nach der Bestuhlung, wie du schon sagtest, waren 500 erwartet. Georg Wendel, der Diskussionsleiter, wollte die Veranstaltung 10 Minuten vor ihrem eigentlichen Beginn schon absagen, weil zu diesem Zeitpunkt erst knapp 10 Leute anwesend waren. Unser KOSM und ich konnten ihn aber überreden noch zu warten. Schließlich war das Ganze zuerst in der Festhalle geplant und wurde dann kurzfristig in die Schulsporthalle verlegt. Wie dem auch sei, das öffentliche Interesse an dem Fall scheint nachzulassen, ( Wortmeldungen aus dem Publikum an das Podium gab es glaube ich vier,)die Sponsoren vom Aktionsbündnis werden dies auch merken und dann sehn wir mal weiter. Es sei denn, ein neuer Vorfall ereignet sich was der Himmel und alle anderen verhüten möge.
  12. Hab ich gerade gegoogelt... In den Achtzigerjahren erregte Herxheim bundesweites Aufsehen, als der katholische Pfarrer veranlasste, einen soeben installierten Kondomautomaten an der Marienapotheke wieder zu entfernen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.