WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

erstezw

WO Supreme
  • Gesamte Inhalte

    8.065
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über erstezw

  • Rang
    Mitglied +5000

Kontakt Methoden

  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

1.179 Profilaufrufe
  1. Das jemand den Rat des Innenministeriums befolgt hat...
  2. Ein G3 zur Landesverteidigung...
  3. Die Kombination aus Ignoranz betreffend der Sachthematik und Arroganz ist unerträglich. Man sollte eine Aktion starten bei der bei der Partei direkt Beschwerden darüber eingehen. Die machen schon echte Stimmungsaufnahmen zum eigenen Gebrauch, auch wenn darüber nach außen hin nicht gesprochen wird.
  4. Vielleicht auch eine Reichsbürgerin? http://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/aischa-kritisiert-sek-einsatz-id16632306.html
  5. Das mit der Klage kann ja jeden Treffen, egal womit er sein Gegenüber herausgefordert hat: http://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/aischa-kritisiert-sek-einsatz-id16632306.html
  6. Warum sollten die sich mit Spielzeugwaffen abgeben? Ob echt oder falsch spielt bei einer Verurteilung wegen Raub keine Rolle.
  7. Im Zweifel ist das alles nichtig, siehe CDU und Doppelpass. Ausserdem ist es noch nicht einmal beschlossen. Die einen verar.... mich möglicherweise, die anderen haben es schon wiederholt getan.
  8. Keine Ahnung, ich habe seinerzeit in der ersten gewonnen.
  9. Die ist für ein selbstgeführtes Verwaltungsverfahren nicht hoch. Wenn du Recht bekommst Zahl die Gegenseite deine Auslagen.
  10. Laienhaft ausgedrückt ist die "Taste" an ihrer Biegekante abgebrochen. Gefangen hat der Hebel noch, ohne/ mit vollem Magazin den Verschluss zurück ziehen und schnappen lassen ging auch noch, nur zum Drücken war nichts mehr da.
  11. Ich hab vorhin schon mal gesucht. Aber nichts gefunden. Sinngemäß weiß ich noch was drin stand, ohne Beweis bleibt es aber eine Behauptung. Den Ersatzschlagbolzen und eine silberne Schlagbolzenfeder hab ich schon gefunden, noch original verpackt. Kaputt waren in jedem Fall schon mal der Schlittenfanghebel und bei etwa 17k Schuss war die Pistole im Werk weil sie gedoppelt hat. Was damals außer Abzugsteilen gewechselt wurde weiß ich nicht.
  12. Ich habe mal bei Glock angefragt, welche Teile man präventiv und wie oft tauschen sollte. Nach dem Brief mit der Antwort muss ich mal suchen.
  13. Dann frag mal deinen SB als was er so etwas eintragen würde.
  14. Macht doch was ihr wollt. Im Zweifel entscheiden Zufall, ein erfolgshungriger Polizist, ein karrieregeiler Staatsanwalt und ein 68er Richter völlig ohne Ansehen von Hautfarbe, Nationalität und Religionszugehörigkeit ganz neutral über Wohl und Wehe.
  15. Man kann sich als Berechtigter ja auch was ausleihen um mal zu probieren. Ich würde dem Schmuh aber grundsätzlich auch ein Ende machen und halt was schnuckeliges kaufen.