Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

erstezw

WO Supreme
  • Content Count

    19784
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

23463 Excellent

About erstezw

  • Rank
    Mitglied +10000

Recent Profile Visitors

2811 profile views
  1. Der beschließt halt leider nicht über das Gesetz.
  2. Später äußert sie halt ihr Bedauern, dass im Rahmen des Koalitionsfriedens/ aus parteistrategischen Gründen/ weil es keine Mehrheit gab/ weil kein anderer Konsens gefunden wurde... Die leben davon uns anzulügen, schon vergessen?
  3. Passt doch, es reicht das gute Gefühl. Ich hab mich auch mal testen lassen, da wurde nichts Auffälliges gefunden. Und damals hab ich es echt wild getrieben. Bei auffälligen Bleimengen im Körper sollte man vielleicht auch nicht leichtfertig nur aufs Schießen schauen.
  4. erstezw

    2/6 Regelung

    Die Aussage "Verein ist im DSB" ist schon mal falsch. Der Verein ist Mitglied im jeweiligen Landesverband. Der HSV als hessischer z.B. hat eine Exklusivklausel in seiner Satzung. Kein Verein darf in zwei Verbänden organisiert sein. Das führt dann zu Ausgründungen, Aufspaltung von Vereinen und und und. Parallel dazu muss man mal sehen, wie schützenfreundlich dieser LV ist (Liste B, Gebühren,...).
  5. Am Ende noch eine Eiche, Buche oder Linde? Voll rääächts! Wenn schon, dann etwas exotisches. Ich probiere es gerade mit Feige, Orangen und Palmen. Die sind auch klimafest.
  6. Mich hat der Staat gezwungen so etwas Schlimmes zutun und auch noch unschuldige junge Leute dazu anzustiften. Allerdings bist du in Deutschland während der Arbeitszeit ein ganz anderer Mensch wenn du unter dem passenden Minister arbeitest. Das ist aber am Feierabend vorbei und fängt erst beim nächsten Dienstbeginn wieder an.
  7. Ist doch echt clever, wenn jetzt ein echter Gefährder Probleme mit der Waffenbehörde bekommt ohne dass die Gründe nennen können weiß er, das er auf dem Schirm ist. Wie praktisch...
  8. Außer den Baumärkten eigentlich jeder, der die Dinger verkauft.
  9. Die wollen ja gewählt werden. Da ist es kontraproduktiv ehrlich zu sein.
  10. Da hat man uns doch längst hingestellt. Irgendwann zwischen 1976 und 2003. Nicht erst gestern.
  11. So einfach ist das nicht. Was meinst du, wie viele Menschen in Deutschland haben ein reales Problem, sich zu entscheiden welche Toilette sie benutzen sollen? Und welches politische Trara wird darum gemacht? Ist das der Bedeutung des Themas angemessen?
  12. Das ist eigentlich ein perfektes Beispiel, weil es grundsätzlich nur den intimsten Lebensbereich einer kleinen Gruppe betrifft. Und es wird noch deutlicher, wenn man den Tamtam um die gänzliche Unentschlossenen betrachtet. Für wie viel Promille der Bevölkerung soll eine dritte Toilette installiert werden?
  13. Wir sind schon wieder ziemlich weit.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.