Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

karlyman

WO Gold
  • Content Count

    38420
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

25928 Excellent

About karlyman

  • Rank
    Mitglied +20000

Recent Profile Visitors

4227 profile views
  1. Also die Gräber derer, die früher mit - oft schönen, prunkvollen - Waffen bestattet wurden, waren meist ordentlich gesichert. Steinplatten, Steinpackungen, befestigte Grabkammern, ganze aufgeschüttete Hügel darüber (s. Keltenfürsten/-gräber)... Gut, beraubt hat man die später dennoch öfter mal.
  2. Zusatzanmerkung @EkelAlfred: Wenigstens einer, der auch mal an die Archäologen kommender Zeiten denkt.
  3. Werden aus deinem Grab dann (analog zum alten Herrn Ribbeck) "Stahlfrüchte" wachsen...?
  4. Wie sagt der Schwabe? "G'lernt isch halt g'lernt".
  5. Ich denke (so jedenfalls war mein Eindruck beim, nur urlaubsmäßigen, Aufenthalt; du bist da näher dran) : Aushalten kann man es in Schweden noch ganz gut, aber das eben grundsätzlich, weil schon rein physisch in den meisten Regionen viel Platz und somit auch Abstand da ist.
  6. "The fact that you're paranoid doesn't mean they aren't after you"... Aber im Ernst, (mehr) graue Haare lasse ich mir deswegen in der Tat nicht wachsen.
  7. Und in der Praxis sind Einbrecher/Räuber/Langfinger an der Münzsammlung, der goldenen Uhr, der Perlenkette oder dem Diamantanhänger der Gattin unendlich mehr interessiert an ein paar Knarren. Es soll Fälle gegeben haben, in denen aus solchen Schränken sämtliche dort mitverwahrten Preziosen einschl. Uhren, Briefmarkensammlung etc. entfernt wurden, die Gewehre aber einfach stehen blieben.
  8. Ja. Wobei sich die Behörde natürlich auch ihren "Reim" drauf machen kann, wenn jemand ein 30er-Stangen-Magazin für Thompson Gun, ein 30er für AK, ein Sten-Mag etc. für Deko-Zwecke besitzt/meldet. Klar bzw. wahrscheinlich, dass da in vielen Fällen noch irgendein "Briefbeschwerer"/Alt-Deko-Thompson/AK etc. dahinter steckt bzw. da ist. Nicht, dass es momentan wichtig wäre...
  9. Da mag was dran sein, aber das "sehr einfache" "nach unserer Auffassung" ist doch ziemlich dehnbar... Und die Äußerung "gut sichtbar aufgestellt" ist, aus genanntem Grund, ja einfach nur daneben.
  10. Erstens besitzt bei weitem nicht jede(r) die Möglichkeit, den Waffenschrank in -zig Zimmern eines riesigen Anwesens irgendwo regelrecht zu verstecken. Der wird mehr oder minder in der Wohnung bzw. im normalen Wohnhaus irgendwo sichtbar stehen. Zweitens... was ist "sehr einfach"... Wer interpretiert das? Na ja, Interpretation Marke "Bauchgefühl vom Bodensee"... Lachhaft, würden die es nicht ernst meinen.
  11. Dem Gesetzgeber ist es, so wie er das Gesetz formuliert hat, egal, ob der Zweck eines Ü-10-Magazins für eine Selbstladelangwaffe nun "Deko" ist oder nicht. Wenn es ein entsprechender Mag.-Körper oder ein Mag. ist, dann ist es eben einer/eines. Somit fällt auch der Eigner eines für Deko-Zwecke besessenen AKM-, Thompson-Gun (etc.)-Magazins darunter.
  12. Was denkst du, wie es den ganzen Deko-Besitzern geht? Da haben sicherlich auch viele davon entsprechende Magazine, entweder "solo", oder für deaktivierte Gegenstände, die Briefbeschwerer, aber keine wirklichen "Waffen" sind. Gut, eine weitere Frage wäre natürlich, wie viele von denen irgendetwas von solchen Deko-Gegenstände anmelden...
  13. Wobei ich da mittlerweile "mild gestimmt" bin. Segel- oder Motorfliegen im Hobby-/Sportfliegerbereich z.B. können auch die wenigsten alleine machen. Und in der "Zweckgemeinschaft" habe ich (neben ein paar Leuten, mit denen ich nicht so kann) mehrheitlich nette Mit-Akteure, und insgesamt eine gute Gemeinschaft gefunden. Man muss es also nicht so negativ sehen.
  14. Es könnte evtl. sein, dass du im "falschen" Verein bist.
  15. Bei einem Besuch bei "meinem" SB hatte ich vor Jahren mal mein Schießbuch (BDMP) dabei. Er wollte reinschauen, er blätterte darin herum, murmelte "Sie gehen aber viel zum Schießen", klappte es wieder zu und schob es mir herüber. Hat seither her niemanden mehr dort (Ba.-Wü.) interessiert. So verschieden ist die Welt.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.