Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

karlyman

WO Gold
  • Content Count

    36556
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

23556 Excellent

About karlyman

  • Rank
    Mitglied +20000

Recent Profile Visitors

3507 profile views
  1. ....auf den allerdings künftig (bezogen auf "Gelb") absehbar nichts mehr folgt.
  2. Zwei UHR, zwei Perkussionsrevolver, 5 gängige Ordonnanzrepetierer (z.B. K98, Schwede, Enfield, Schweizer und Springfield), dann noch eine "moderne" GK sowie KK-Repetierbüchse und just for fun eine EL-Kipplaufpistole.... Damit wäre man bereits bei 12 Stück. Und das ist weder eine "Sammlung" noch ein außergewöhnlich großes "Arsenal". Ich kann's nur wiederholen, ich kenne etliche, die diese Größenordnung z.B. auf zwei "Neugelb"-Karten haben. Vielleicht dann noch zwei EL-Flinten (teilw. auf "Altgelb") dazu. Gut, die haben dann z.T. weniger im Bereich Selbstlader auf "Grün".
  3. Am Rande ist übrigens von einer "Unterschrift des Bundespräsidenten" unter das WaffG im Februar 2020 die Rede.
  4. Das mit der von Luisa N. und FfF schon, ja... Die waren ganz fix.
  5. Ich kann nur von meinen Erfahrungen bzw. Eindruck berichten. Zudem dürfte es in deinem Bereich (mit anderen Erwerbsmöglichkeiten als in D) bezüglich der Bestände auch einfach anders gelagert sein. Soll heißen, in D kauft vielleicht ein Sportschütze einfach das eine oder andere Stück mehr auf WBK Gelb, weil seine Möglichkeiten auf WBK Grün vom Gesetzgeber beschränkt sind.
  6. Sie hat einen beruflichen Hintergrund als Polizeibeamtin - vertritt aber einfach nur knallhart ihre politische grüne Agenda. Und da wird alles an "Argumenten" passend gemacht, was irgendwie greifbar ist.
  7. Aber nicht die nach deutschen Vorschriften deaktivierten ehemaligen Waffen! Da wäre der Aufwand dafür größer, als eine neue zu bauen oder illegale "Scharfe" zu erwerben... Das entsprechende Problem lag und liegt in Europa woanders. Aber das interessiert die Grünen gar nicht.
  8. Angesichts der deliktischen Irrelevanz von in D legal besessenen Waffen in Privathand.... fällt denen eben nichts besseres als diese "Argumentation" ein. Armselig.
  9. Also halten wir fest - mit der Frage der legalen Gesamtwaffenanzahl (die ggf. eine verwaltungsrechtliche ist) hat eigentlich kein Polizei(vollzugs)beamter dienstlich zu tun.
  10. Ich habe nie kundgetan, dass ich dich nicht schätze. Ich habe gesagt, dass ich deine Gedankengänge nicht nachvollziehen kann. Unterschied bemerkt....?
  11. So geht es mir bei seinen Gedankengängen dazu auch; bzw.: völlig d'accord.
  12. D.h. in den vielen Jahren, wo es die "neue Gelbe" gab, hat die Masse der damit ausgestatteten LWB in seinem Zuständigkeitsbereich im Regelfall via "Neugelb" deutlich "unter 10" ? Kommt mir, wie gesagt nach eigenem Eindruck, wenig vor. Ich kenne zwar auch niemandem mit 200 Waffen auf "Neugelb" (also die so gern zitierten Exotenfälle). Und ja, ich kenne auch ein paar Leute, die vielleicht 4 oder 5 Waffen darauf haben... Aber nach meinem Eindruck sind insbesondere im Bereich Ordonnanzrepetierer und Unterhebler ("Neugelb" war da ja attraktiv), bei entsprechend aktiven/interessierten Schützen, Zahlen in der Größenordnung von 15 - 20 Stück keine Seltenheit. Selbst mit 2/6-Erwerbsstreckung kommt das in ein paar Jahren (und so kurz war "Neugelb" ja auch nicht auf dem Markt...) mühelos zusammen. Im Übrigen auch völlig problemlos.
  13. In den meisten Bundesländern (insbesondere im Süden) kontrolliert den Waffenbestand - als solchen - überhaupt kein Polizeivollzugsbeamter. Und in den übrigen Bundesländern kontrollieren das Polizeibeamte nur, weil bei ihnen die Waffenbehörde angesiedelt ist.
  14. Wenn du das tust, bitte nicht einfach still grummelnd verschwinden, sondern deine Gründe mitteilen. Sonst bleibt das komplett wirkungslos.
  15. Zumal einen Polizeivollzugsbeamten die Gesamt-Anzahl der legalen, registrierten, eingetragenen Waffen eines Jägers, Sportschützen etc. auch dienstlich gar nichts angeht. Er kontrolliert und überwacht das nicht. Das ist rein Sache der Waffenbehörde.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.