Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

zickzack

Mitglieder
  • Content Count

    722
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

346 Excellent

About zickzack

  • Rank
    Mitglied +500

Recent Profile Visitors

1189 profile views
  1. Was soll das ständige rumgehacke auf Schwarzwälder??? Er war einer der wenigen die seit Wochen/ Monaten davor gewarnt haben. Es ist genau so gekommen wie er es vorraus gesagt hat (bzgl. Magazine und 12/18 Regelung). Das einzige was kam waren dumme Sprüche von Mutter aka Schiiter aka Waffen Tony und co.
  2. Eigenhändig geht nur in Verbindung mit Express bei DHL (für Privatkunden). Ist aber in diesem Fall egal, da Eigenhändig beim Versand an Händer/Büchsenmacher nicht notwendig ist.
  3. Du kannst die Waffe ganz legal via DHL an einen Büchsenmacher schicken. Und da Waffen natürlich kein Gefahrgut sind, sparst du dir viel Geld im Vergleich zu Overnite, etc. Edit: DHL geht jedoch nur von Privat zu Händler/ Büchsenmacher. Privat zu Privat geht nicht!
  4. Liest sich nicht schlecht. Sportschützen sind vom Magazinverbot ausgenommen und Schalldämpfer für Jäger erlaubt. Mehr war wahrscheinlich mit der ÖVP nicht drinn.
  5. Am liebsten wäre mir das Originalschwarz. Das Griffstück soll halt hinterher wie nagelneu aussehen. Also keine Unebenheiten, Flecken, etc. Bin mir aber unschlüssig welcher Anbieter die beste Arbeit abliefert. Arms24 (ist das DAR?) Menze-Fahrzeugteile EL BE tac Waffenbeschichtung Nord Waffenbeschichtung Obertanner etc. Die Preis ist gar nicht so entscheidend. Das Resultat soll halt passen. Edit: Wo läßt eigentlich Hera Arms beschichten?
  6. Nein, das war schon beim Kauf so. Habe das Anfangs für einen Ölfleck gehalten. Habe es erst richtig gemerkt als das Gewehr schon in die WBK eingetragen war. Das ist auch mit der Grund wieso es micht so wurmt. Deshalb habe ich mir in den Kopf gesetzt, das Griffstück beschichten zu lassen. Es darf halt hinterher nicht schimmer aussehen als zuvor. Daher würde ich mich über Erfahrungsberichte freuen.
  7. Hallo, ich habe mir vor einiger Zeit eine ACP9 gegönnt. Ein schöner Spaßgarant, den ich in meiner kleinen Sammlung nicht mehr missen möchte. Leider trübt ein "Fleck" auf dem Polymergriffstück doch etwas meine Freude. Jetzt überlege ich mir ob es sinnvoll ist, das Griffstück mit Cerakote beschichten zu lassen. Da ich damit absolut keine Erfahrung habe, dachte ich frage mal hier im Forum nach. Verschlimmbessern möchte ich es auf keinen Fall. Und bevor wieder Antworten kommen wie "ist doch nur ein Gebrauchsgegenstand, etc." dem sei gesagt, dass es mich halt einfach fuchst. Und darum möchte ich den "Fleck" weghaben. Also wer hat mit Cerakotebeschichtungen von Polymergriffstücken (positve) Erfahrungen gemacht? Wo habt ihr es machen lassen und was hat es gekostet? Edit: In echt sieht die Verfärbung schlimmer aus als auf dem Foto.
  8. zu 1) Ja, dank grandfathering. Hat aber gar nichts mit dem 2. Verfassungszusatz zu tun. zu 2) Hat noch nie ein Politker interessiert ob Gesetze sinnvoll sind oder nicht. Der Assault weapon ban wurde dank Georg W. Bush jun. nicht verlängert. Der 2. Verfassungszusatz hat hier auch keine Rolle gespielt.
  9. Wie ich schon schrieb, dank dem 2. Verfassungszusatz ist es nicht möglich alle Waffen zu verbieten. Es ist auch nicht möglich alles HAs zu verbieten. Was aber sehr wohl möglich ist, sind bestimme Arten von Waffen und Magazingrößen (siehe Assault Weapon Ban) zu regulieren.
  10. Ich glaube die Wissenslücken treffen eher auf dich zu. Von 1994 bis 2004 gab es schon mal einen sog. Assault Weapon Ban. Dieser könnte jederzeit (entsprechende Mehrheiten vorrausgesetz) wieder eingeführt werden. AR15 und Co. sind nicht per se vom 2. Verfassungszusatz geschützt. Und ja, es geht eigentlich nur um HAs und große Magazine. Selbst Anits wie Dianne Feinstein wollen Revolver, Flinten und Co. nicht regulieren.
  11. Peter Huth hat sein Ziel errreicht. Das Messerverbot kommt. Zwar nur in England und es betrifft nur "Zombie-Messer" und Schlagringe aber das ist ja eigentlich nebensächlich. Hauptsache ein weiteres Verbot. https://www.welt.de/politik/ausland/article175272592/Messerattacken-Grossbritannien-verbietet-Zombie-Messer-und-Schlagringe.html Edit: Was sind eigentlich "Zombie-Messer"?
  12. @steven: Das fragst den Peter Huth am besten auf seiner privaten Facebookseite. Dort hetzt er nämlich ungeniert weiter. https://m.facebook.com/peter.huth.94?ref=content_filter Der Stern hat heute auch einen Bericht zur Messerkriminalität veröffentlicht. Jedoch nicht ganz so einseitig wie das Geschmiere von Welt. https://mobil.stern.de/panorama/messer-als-waffe--junge-maenner-und-kalter-stahl-7923788.html
  13. Weltredakteur Peter Huth fordert ein "Macho-Messer Verbot". Außer verbieten fällt dem guten Herr anscheinend nichts ein
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.