Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

frosch

Mitglieder
  • Content Count

    3921
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

689 Excellent

About frosch

  • Rank
    Mitglied +3000

Recent Profile Visitors

2034 profile views
  1. Wenn es nach mir geht, können die Amis Ihren Kram behalten. Je heftiger Itar, desto besser für unsere heimischen Produzenten... Qualitäts-Siegel: 100% ITAR free frogger
  2. Seine ID kann er ja erfragen... Wenn ich verkaufe, dan zu meinen Spielregeln. Er muss ja nicht kaufen, wenn es ihm nicht passt.
  3. Und dann ist ja seit dem 1.9.20 auch noch die Sache mit den NWR ID‘s Diese lasse ich mir geben und frage bei MEINER Behörde an, ob es Einwände gegen einen Verkauf gibt. Allerdings sind die Damen und Herren meiner Behörde durchweg freundlich und hilfsbereit. In der Vergangenheit habe ich auch bei den Verkäufer-Behörden angerufen. Hat immer geklappt. frogger
  4. Moin! Kauf Dir doch eine Einzellader-Pistole auf gelbe WBK und dann erlaubnisfrei Austauschläufe oder Einsteckläufe in allen gewünschten Kalibern. Da diese auch in die gelbe WBK eingetragen werden, hast Du automatisch auch die MEB... Oder mach den Wiederlade-Schein. Dann baust Du dir alles selber, was Du an Mun brauchst. Warum streiten, wenn es doch so einfach ist. frogger
  5. Der Betroffene muss elber entscheiden, was wichtiger ist: Zügige Antragsbearbeitung oder Recht bekommen... Die nach nochmaliger Rücksprache Übliche Vefahrensweise: Rechtsmittelfähigen Bescheid anfordern, Widerspruch oder Klage einlegen (je nach Bundesland, steh im Bescheid drinnen), 2-3 Jahre auf Urteil warten. Meist wird der Sachbearbeitet schon bei der Erstellung des Bescheides in sich gehen. Hinweis: Bei geplanten Waffenkäufen sich vom Händler schriftliche Angebote geben lassen. Bei späteren Preissteigerungen, diese bei Obsiegen als Schaden geltend machen. frogger
  6. Ich denke auch, dass bei den Langwaffen primär Sammelleidenschaft im Raum stand. Eigentlich strohdumm die Waffen im Zusammenhang mit den Drogen zu lagern. Das gibt dem Ganzen noch ein würziges Gschmäckle vorm Kadi. Mindeststrafe 5 Jahre..., gibts aber auch für bandenmässig.. frogger
  7. Ich habe für´s Langwaffen-Schießen den Eckla Beach Rolley. Funktioniert gut.
  8. Blöde Frage: Bei einer Klage vor dem Bundesverfassungsgericht, muss dargelegt werden, welches Grundrecht verletzt wird. Um welches Grundrecht soll es sich also hier handeln? Außerdem sind Klagen von Betroffenen vor dem Bundesverfassungsgericht subsidiär - bis auf einige wenige Ausnahmen abgesehen. Wer klagt denn gerade wegen der Beschränkung auf 10 Waffen in der Gelben? Bevor das nicht komplett durch ist, kannste das eh vergessen. Außerdem können weitere benötigte Waffen immer noch auf Grün beantragt werden. Um es kurz zu machen: Ich sehe da kein Grundrecht, was da verletzt wird. frogger
  9. Die Bodenbleche sin nicht Bestandteil den Magazinkörpers und damit eigentlich irrelevant...
  10. @Proud... Ich hatte die verquerere Hoffnung an eine neue Tritiumquelle heranzukommen Radio Leuchtfarben können Generationen überdauern, wie die Armbanduhr meines Opa‘s beweist. Ordentliche deutsche Qualitätsarbeit
  11. Ich finde diesen H3 Kram einfach nur Murks. Nach ca 6 Jahren hat sich das schöne Leuchten erledigt und es wird langsam funzelig. Ich hatte mir einmal ein Elcan gekauft, war ja nett. Aber nach 18 Jahren hat man so gut wie nix mehr gesehen. H3 Quelle ist auswechselbar, aber in D nicht zu bekommen. Ich habe das Ding vor ca 10 Jahren verkauft und werde mir nie wieder H3 Mist ordern. Mitt Radium würden richtig gute Sachen gehen, aber das ist ja nicht.. frogger
  12. Wenn die Genehmigungsbehörde bei einem EU Ausländer die 5 Jahresfrist anwenden will, muss sie dies begründen. Eine solche Begründung dürfe in der Regel sehr Schwierig sein. frogger
  13. Grober Ersteindruck https://knife-blog.com/waffengesetz-in-griechenland/
  14. Autsch - Thema verfehlt und gelöscht.
  15. Also für mich das Naheliegenste wäre, wenn die Waffenbehörde einen Blick ins Waffen-Handelsbuch nimmt. Dank NWR ist das jetzt noch einfacher. Keine Bewegung - keine Ausübung des Waffenhandels. Bliebe dann nur noch ein wenig mit Munition oder Gasern zu tricksen...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.