Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

mwe

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.884
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über mwe

  • Rang
    Mitglied +2000

Letzte Besucher des Profils

3.240 Profilaufrufe
  1. mwe

    Anruf von Sparkasse nach Waffenkauf

    An dem Vorfall aus dem Startbeitrag stört mich am meisten, dass es ein weiterer Schritt in den Totalitarismus ist. Manche schlauen Leute sagen, dass der diesmal auf Zehenspitzen daherkommt. In Summe hat er schon wieder gewaltige Ausmaße angenommen. Nur sagt das kaum einer, schon gar nicht in den Hauptstrom-Medien. Zur Erinnerung nochmal die Schlussworte des ersten Interviews mit Edward Snowden. Seine Hauptbotschaft darin war, dass eine "schlüsselfertige Tyrannei" erschaffen worden ist ("turn-key tyranny"). Und wenn der Schalter umgelegt wird, kann das Volk nichts mehr dagegen tun.
  2. mwe

    Anruf von Sparkasse nach Waffenkauf

    Gute Miene zum bösen Spiel meinst Du also? Mir geht es ehrlich gesagt spontan schwer gegen den Strich. Der Hobby-Buddhist in mir rät mir aber generell zur Gelassenheit.
  3. mwe

    Anruf von Sparkasse nach Waffenkauf

    Heftig. Ich hätte wohl spontan geantwortet: Es war nichts Illegales. Es geht Sie nichts an, was ich mit meinem Geld mache. Nochmal so ein Anruf und ich war Kunde bei Ihnen.
  4. Gerade noch einen Diamanten entdeckt: Navy SEAL Shawn Ryan Trains With World Champ Taran Butler of Taran Tactical
  5. Ich nominiere: How to shoot a Pistol with world champion shooter, Jerry Miculek
  6. Vorschlag: Jeder kann seine Lieblingsvideos zum Thema Waffen oder Schießen verlinken. Hinterher können wir schauen wir, welche Videos die meisten "Gefällt mir" bekommen haben und eine Top 10 ermitteln. Regeln: Bitte die Videos als Link und nicht als Medium einfügen, damit das Laden der Seiten schnell geht. Also auf den Knopf mit den Kettengliedern ("Link") drücken und damit das Video verlinken. Bitte pro Beitrag nur ein Video, damit die "Gefällt mir"-Bewertung hinterher eindeutig ist.
  7. mwe

    Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Populismus ist ein Verbot von Pfefferspray aus meiner Sicht nicht. Mein Eindruck ist, viele Leute wollen so ein Mittel zur Verteidigung, und es ist ja ein mildes. Trotzdem ein "Wichtig" von mir für die beiden ersten Sätze. Ohne jetzt in Wikipedia die Definition nachgelesen zu haben: Oskar Lafontaine sagte mal, Populismus heißt, "dem Volk nach dem Mund reden". Das ist eine Definition, mit der ich leben kann. Viele Politiker und alle Hauptstrom-Medien versuchen, dem Begriff eine negative Konnotation zu geben. In dem Sinn, dass Populismus dumm und rechts sei. Es gelingt ihnen aber beim Volk kaum. Viele Leute fühlen sich dermaßen von der Regierung überhört, dass ihnen diese Propaganda-Technik nichts anhaben kann. Aber bei der selbsternannten "Elite" - also den Möchtegern-Fürsten und -Königen - hat Populismus eine negative Konnotation. Logisch. Ich wünsche mir auch mehr direkte Demokratie verbunden mit besserer Bildung für die Massen. Wenn das populistisch ist, dann bin ich gerne Populist. Und sogar stolz drauf!
  8. mwe

    Brainstorming

    Zum beabsichtigten ersten Schritt habe ich im Moment kein Argument parat. Aber für einen späteren Schritt. Oben hat schon jemand angesprochen, was der frühere Chef von Interpol zum Schutz vor Terror sagte. Ich habe die Aussage früher auch erwähnt, in dem Beitrag steht der Link zum Original-Artikel: Die Essenz daraus von mir ins Deutsche übersetzt:
  9. Passt nicht in das Zerrbild der Realität, welches zu kolportieren ihr Job ist. Eben ein weiteres Beispiel für "selective truth". Schon als Gymnasiast fiel mir auf, dass ich mit von Journalisten geschriebenen Artikeln zu wissenschaftlichen Themen kaum etwas anfangen konnte. Oberflächlich waren diese Artikel spektakulär, aber unter der Haube war dann hauptsächlich Kraut und Rüben. Kaum Logik, ein Nutzen war auch nicht zu erkennen. Dagegen wenn ich mir einen zugrundeliegenden Original-Artikel besorgt hatte - etwa zur Speziellen Relativitätstheorie von Einstein selber - dann wurde klar, worum es tatsächlich geht und es war gut zu verstehen. Mit der naturwissenschaftlich-technischen Bildung und Erfahrung aus Universität und Berufsleben wurde meine Meinung über die Mehrheit der Journalisten dann noch viel schlechter. Nach Selberdenken zu Vorfällen in der Weltpolitik und der zugehörigen Berichterstattung in den westlichen Hauptstrom-Medien wurde klar: Was die abliefern ist unterirdisch. "Durch das Gehirn eines Journalisten gequetscht zu werden ist das Schlimmste, was einer Realität passieren kann." Das habe ich vor Jahren mal gelesen, und es trifft auf viele Hauptstrom-Journalisten und Realitäten zu. Ich habe gerade nach der Quelle gegoogelt und folgendes im ersten Ergebnis gefunden: google.de/search?q=Durch+das+Gehirn+eines+Journalisten+gequetscht+zu+werden+ist+das+Schlimmste%2C+was+einer+Realität+passieren+kann Ob das die Original-Quelle ist, weiß ich nicht. Aber ich kann dem weitgehend zustimmen. PS: Demnach ist das der Autor des Zitats: de.wikipedia.org/wiki/Michael_Klonovsky. Laut dem Wikipedia-Artikel ein deutscher Journalist und aus meiner Sicht wirklich kein Schlechter.
  10. mwe

    Ehemaliger Soldat schiesst auf SEK

    Meine Arbeitsstelle ist ungefähr 70 km von zu Hause entfernt. Der Schießstand eines der beiden Vereine, wo ich schieße, liegt nah bei meiner Arbeitsstelle. Manchmal schieße ich nach der Arbeit. Um mir die 140 km Fahrt zu sparen, leihe ich mir dann manchmal eine Vereinswaffe. Ich habe nix Schlimmes getan und mir wurde keine Waffe von der Polizei weggenommen. Hätten wir ein schön freiheitliches WaffG, würde ich meine Waffe am Mann tragen und mit der eigenen schießen. Haben wir aber leider nicht.
  11. mwe

    Trumps NRA Rede!

    Wenn Du mit Alternative die Clinton meinst, stimme ich voll zu. Aber ich denke Rand Paul, auch ein Republikaner, wäre besser als Trump. Fakten: Rand Paul, US-Senator aus Kentucky, - ist Arzt, hat also was Vernünftiges gelernt - ist für eine Überprüfung der FED - erkennt den Zweiten Zusatzartikel an - bezweifelt, dass die US-Politik im mittleren Osten "mehr Terroristen tötet als sie erzeugt" (en.wikipedia.org/wiki/Political_positions_of_Rand_Paul) Meine Meinung: Er hat - ähnlich wie schon sein Vater Ron Paul - immer einen vernünftigen Eindruck auf mich gemacht. Ich denke, er ist viel näher am Volk als Clinton und auch als Trump. Leider wurde er im letzten US-Wahlkampf von den Hauptstrom-Medien ziemlich totgeschwiegen. Wahrscheinlich weil er zu gut gewesen wäre. Was hältst Du von Rand Paul?
  12. mwe

    GRA auf Pro7

    Bis auf den Münster-Tatort spare ich mir Fernsehen weitgehend, weil es nur Zeitverschwendung ist und mich ärgert. Deswegen kenne ich den neusten Stand nicht. Aber der letzte Stand, den ich kenne, ca. 2 Jahre alt: Pro7 ist uns von allen Fernseh-Sendern am wenigsten feindlich gesinnt. In dem verlinkten Video war etwas Wiederholung (die Version des Schnupper-Schießens und vorher das Reden am Tisch kam mir bekannt vor). Die GRA wurde ziemlich zutreffend dargestellt - nämlich als vernünftig. Am besten fand ich: Die Botschaft kam rüber, dass Sportschießen auch Spaß machen darf. Und dass eine Waffe nicht an sich böse ist.
  13. mwe

    SIG P210, welche genau?

    OK. Bei mir kam es erst anders an: Einige Deutsche sind leider gut darin, ihresgleichen unten zu halten. Mag ich nicht. Zusammenhalt ist wichtig. Aber dann war es ja weniger so gemeint.
  14. mwe

    SIG P210, welche genau?

    Das enttäuscht mich. Aber das Gute darin ist: Dann ist es nicht so schlimm, dass ich keine davon habe.
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.