Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

sealord37

Mitglieder
  • Content Count

    1156
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1398 Excellent

About sealord37

  • Rank
    Mitglied +1000

Recent Profile Visitors

569 profile views
  1. Wenn du nicht von der Presse bist, warum hast dann deine Frage weniger intelligent gestellt?
  2. ich fühle wie deine immer länger werdende Nase in mein Auge sticht
  3. Ich meine bei einer Kontrolle auf der Straße, das Streifenhörnchen z.B. Der sieht deine WBK, fragt vielleicht wo du damit hin willst und gut. Ansonsten hast du natürlich Recht. Bedürfnis für die einzelne Waffe, vielleicht noch für bestimmte Disziplinen gibt es natürlich nicht. Wäre ja ansonsten auch ein Grund für zusätzlichen Erwerb. Gerade in Berlin wird aber bei Erwerb über Grundkontingent gern drauf geachtet, ob eine für die gewünschte neue Disziplin zugelassene Waffe bereits vorhanden ist. Da geht es oft nicht einmal darum, ob das Ding auch geeignet ist, geschweige denn, ob sie mal für was anderes erworben wurde.
  4. Wie sehen die Beamten bei einer Kontrolle denn für welchen Zweck die Waffen mal erworben wurden? In meinen wbk steht dazu nix.
  5. Naja, das geschieht alles nur um mehr Sicherheit zu gewinnen
  6. Erwerbsstreckung und Begrenzung auf der einen und eine Quasi-Nötigung zum Erwerb auf der anderen Seite- genau mein Humor
  7. Was war da? 2003 hab ich mich damit noch nicht beschäftigt. Was musste da angemeldet werden? Vorhandene Mun?
  8. Interessant wäre, ob ich die Magazine innerhalb von dem Jahr, was ich ja Zeit habe die Dinger als Altbesitz anzumelden, auch legal nutzen darf. Ich würde mich nämlich ungern als erster mit so einer Altbesitzanmeldung der Behörde aufdrängen.
  9. Mitgliedsbescheinigung ist sicher notwendig, aber ein Nachweis über Aktivität dürfte doch nach 10Jahren, gem. neuem Waffg entfallen,oder?
  10. @MG34 ich wohne in LDS, aber ich fahre durchaus auch ein paar km
  11. vielleicht kann er gut schlafen
  12. Es haben hier in BRB offenbar mehrere Stände wieder geöffnet. In meinem Einzugsgebiet, neben einem kommerziellen Stand, jetzt auch ein Stand vom Jagdverband. Dort ist telefonische Anmeldung erforderlich. Es ist grundsätzlich kein Problem dort als Sportschütze zu schießen, auch jetzt nicht. Allerdings kann es vorkommen, dass man vor Jägern auch mal zurücktreten muss. Was ich auch legitim finde, denn es ist einem Jäger der ein paar Kontrollschüsse machen will wohl kaum zuzumuten eine Stunde zu warten, weil ich da 100 Schuss mache. Umgekehrt ist das kein Thema, dauert vielleicht 5min. Auch, dass man mal für 2min den Stand räumt, weil jemand 3 schuss für nen Schießnachweis machen will sehe ich unproblematisch. Man kann ja auch mal ne Pause machen. Wenn sich alle rücksichtsvoll verhalten und sich nicht unnötigerweise gegenseitig auf den Zeiger gehen, sollte auch niemand was dagegen haben, dass sich Sportschützen auf dem Jagdstand tummeln. Ich sehe grad, Wannsee bleibt weiter geschlossen. Den ganzen Mai.
  13. Gibts nur in 30er Länge und leider nicht in 20er
  14. Was ich bemerkenswert finde: die vor paar Jahren noch so böse Pumpflinte ist kein Thema mehr. Ist die plötzlich harmlos geworden, wo sie doch vor kurzem noch des Teufels war?
  15. Die Brandenburger Eindämmungsverordnung sieht solche Genehmigungen ausdrücklich vor. Es wurden ja auch bereits Genehmigungen gegeben.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.