Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Sal-Peter

WO Silber
  • Content Count

    8415
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4425 Excellent

About Sal-Peter

  • Rank
    Mitglied +5000

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

2401 profile views
  1. Kannst meinen (original HERA The 9er) haben. Habe gerade einen anderen zweiseitigen geordert.
  2. Mit dem Bogen schießt du nicht, denn es wird kein Projektil durch einen Lauf getrieben. Wo das steht, findest du selber im Waffengesetz.
  3. ... Allgemeinverfügung AZ 15-5422/5, die sämtliche Sportstätten incl. der Schießstände schließt.
  4. Geh mal davon aus, dass die Behörde des fiktiven Vereines sehr wohl über so ziemlich alles informiert ist, was in ihrem Zuständigkeitsbereich passiert. Warum und wie auch immer.
  5. Es ist direkt nach der Beendigung der Mitgliedschaft zu melden. Nicht bei Eingang der Kündigung. Also in den meisten Fällen wohl am Anfang Januar, wie auch hier im fiktiven Fall. Die sei aber, so die Fallbeschreibung, unterlassen worden, weil man die Leuts wieder zurückholen wolte. Für mich eindeutig ein Verstoß gegen das WaffG, wenn die ehemaligen Mitglieder WBKs hatten.
  6. @Webnotar: Die "Clubmitglieder" sind aus dem Verein, der Mitglied in einem LV eines anerkannten Verbandes ist, rechtskräftig ausgetreten? Habe ich das richtig verstanden? Wenn ja, hätte der Verein den Austritt melden müssen. Inwieweit ein Verstoß nach neuem WaffR sanktioniert wird, habe ich jetzt nicht nachgeschlagen. Der "Club" ist - so wie du es beschrieben hast, ein Verein, der keinem anerkannten Schießsportverband angehört. Somit haben alle Mitglieder ihr Bedürfnis nach §8 WaffG nachzuweisen und dürften auch kein Recht mehr haben, Gelbe WBKs zu besitzen. Müssten also ihre Gelben Waffen auf Grün umtragen lassen. Für § suchen bin ich jetzt zu faul.
  7. Dieser Videobeitrag ist ein gerichtsfester Beleg für die Bezeichnung "Lügenpresse". Insbesondere am Ende nachweisliche Lügen. OK, wenn es unparteiische Richter gibt.
  8. Gott mit dir, du Land der Bayern ... frohes Feiern ...
  9. Sal-Peter

    3. Kurzwaffe

    Ich habe z.B. einen Rev. .38 genehmigt bekommen, obwohl ich bereits einen .357/.38 habe. Warum? Als Ersatzwaffe, wenn mein .357er streikt. Geht alles, wenn man Wettkämpfe vorweisen kann. (Der .38er ist mir einfach so zugelaufen; sollte ich das arme Eisen wieder in die Eiseskälte der Verschrottung wegschicken???)
  10. @SachbearbeiterNoch mal ganz langsam: Ganz alte Gelbe WBK, die keine Repetierer kennt - außen vor. Kann darauf weiter kaufen, was sie erlaubt und was Bankkonto hergibt. OK. Aber was ist mit der Gelben nach Absatz 4, die vor dem 20. Februar 2020 (resp. vor dem 1.9.20) erteilt wurde? Begrenzung auf 10? Oder eben nicht? Sind also nur ganz ganz neue Gelbe WBKs nach Abs. 6 (neu) betroffen? Dann wäre aber die Stichtagsregelung (zu welchem Termin auch immer, 20.2. oder 30.8.) vollkommener Unsinn?
  11. Dann müsste aber auch jede vor dem 20. September 2020 erteilte (altneue) Gelbe WBK im genehmigten Umfang fortgelten und somit die Deckelung nicht wirksam werden? Nur für ganz neue Gelbe WBKs?
  12. Das habe ich eingehend und bin zu dem Schluss gelangt, dass es in der Regel besser ist, reich und gesund zu sein, als arm und krank.
  13. WBK aufgegeben - ganz schlechtes Karma. Der verstorbene Eigentümer war eben nicht mehr berechtigter Besitzer, als der Erbfall eintrat. Somit kann man nur auf Kulanz der Behörde HOFFEN.
  14. Das ist die Theorie. Dies die Praxis: Und das ist der Weg: Merke: Vitamin B ist wichtiger als Vitamin C. Merke weiter: Geld löst viele Probleme. Wenn das nicht hilft, hilft mehr Geld.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.