Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

waldlaeufer55

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    59
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über waldlaeufer55

  • Rang
    Mitglied +50

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

256 Profilaufrufe
  1. BaWü § 37 Abs. 2 WaldG

    Was offenbar nirgends geklärt wird ist die Frage nach der Einbringung von Schadstoffen in den Waldboden. Bei Hallenpaintball kann ich aufwischen und fertig. Bei Eintragung von Schadstoffen in den Waldbodenversteht der Gesetzgeber zu Recht keinen Spass. Gibt es Gutachten,die die Unbedenklichkeit der Farbe bestätigen. Ganz abgesehen davon,dass man mit derart lackierten Wäldern den vermeintlichen Gutmenschen die beste Steilvorlage liefert.
  2. A/B Schränke nach 2003

    Hallo dei nachbar So einfach geht es nicht Die Zulassung nach VDMA ist keine Aussage über Abmessungen und verwendete Materialien,sondern eine Prüfung der Einbruchsicherheit. Auf bürokratendeutsch:Ermittlung der Widerstandszeit gegen Aufbruchversuche. Wenn der Schrank diese Prüfkriterien erfüllt und der Hersteller sich verpflichtet alle Schränke so zu fertigen erhält er die Zulassung. Es folgen dann auch noch regelmässige Kontrollen. Diese Auslegung macht einen Selberbau unsinnig,da das Prüfverfahren viel zu aufwendig ist.Es mag schon sein,dass es Sachverständige gibt, die den Schrank als sicher im Sinne der Vorschrift einstufen.Der Sachverständige wird sich aber auch bezahlen lassen dafür dass er bei Problemen den Kopf hinhält. Dann kommt:Arbeitslohn Freund,mindestens 200 kg Material ,das Schloss wirst du wohl kaufen müssen und noch die Zulassung im Einzelfall. Da wirst du dich schon fragen müssen wo das ganze noch Sinn macht. mfg der Waldlaeufer
  3. Was darf kontrolliert werden?

    Die Kontrolleure haben keinen Hausdurchsuchungsbefehl. Wenn die registrierten Waffen und die dazugehörige Munition ordnungsgemäss gelagert sind,ist die Sache erledigt.Allerdings glaube ich nicht,dass man ihnen verbieten kann,nachzuprüfen ob alle eingetragenen Waffen auch so verwahrt sind. Ansonsten gilt das Sprichwort:Wie man in den Wald hineinruft, so hallt es heraus. Mfg der Waldlaeufer
  4. Geschossfangsysteme Sand oder Lamellen?

    Hallo Rockwell Ich habe geschrieben "Meines wissens" Ich habe keine Richtlinien zur Hand. Wenn ich aber in unserem Stand sehe,dass im Bereich der 10 trotz Begrenzung auf 1500 Joule alles kaputt und zum Teil weggeschossen ist komme ich zu der Meinung. Darum wiederhole ich meinen Ratschlag:Geh auf andere Stände, schau den Kugelfang aus der Nähe an und rede mit den Verantwortlichen. Auch wenn du dich für den Lamellenkugelfang entscheidest solltest du das möglichste für eine Langlebigkeit machen. Mfg der Waldlaeufer
  5. Geschossfangsysteme Sand oder Lamellen?

    Hallo Rockwell Ich gehöre auch zu jenen die auf 2 Stände gehen. 1. Verein Sandkugelfang.Sand etwas feucht halten und dann braucht es lange nichts. 2. Verein.Lamellenkugelfang.Die Realität beim Lamellenkugelfang siehst du erst wenn du einmal hinter die Kulissen geschaut hast. St 52 ist meines Wissens noch zu weich.10 mm sind viel zu schwach. Es ist erstaunlich,wie der Stahl im Zielbereich nachgibt. Die Lamellen halten auch bei der Begrenzung auf 1500Joule nicht ewig.Und wenn du dann die Lamellen wechseln musst,ist es ein Schweinejob.Bei 100 meter und max 5000 Joule haben wir deshalb wieder auf Sand umgestellt. Ich kann dir nur raten:Schau andere Stände an,auch den Kugelfang aus der Nähe und rede mit den Verantwortlichen. Mfg der Waldlaeufer
  6. Schießkino und Kugelfang

    Frage mal Google nach Schweissvorhang. Den gibt es unterschiedlich stark.Ansonsten PVC Türen oder Rollvorhang. Was du als Teichfolie genommen hast ist mir allerdings schleierhaft. Eine Teichfolie mit ACHT MILLIMETER,kann das sein??? Mir ist auch die Bauweise etwas unklar und es wäre doch auch zum überlegen, ob man nicht Gummimatten verwenden kann. Die gibt es auch in verschiedenen Stärken,sind allerdings schwarz. Mfg der Waldlaeufer
  7. WAZ-Gruppe: Schießstände in Schulen verbieten

    Man sollte doch irgendwann wieder die Kirche in Dorf lassen. Es ist für mich ein Zeichen für funktionierendes miteinander wenn in einem (meist kleinem)Ort der Schützenverein einen unbenutzten Raum nützen darf. Durch Schulreformen etc.gibt es ja oftmals Leerstände. Es handelt sich bei den mir bekannten immer nur um Druckluftschützen. Es soll doch nicht vergessen werden,dass diese Kleinvereine oftmals eine sehr gute Jugendarbeit leisten. Jugendarbeit nicht nur als Nachwuchssicherung sondern noch mehr für die Allgemeinheit.Und wer ausser den Vereinen betreibt sie auf dem Land? Es würde doch für das Unvermögen einer Regierung sprechen wenn sie derart bewährtes so leichtfertig wegen Mediendrucks aufs Spiel setzt. Mfg der Waldlaeufer
  8. Waffenschrank

    Vergiss es. Es ist ein schönes Stück Wenn du die Bilder genau anschaust, wirst du sehen dass der Schliessmechanismus für deutsche Vorschriften einfach zu leicht ist. Schade darum,aber so sieht in meinen Augen die Realität aus. Mfg der Waldlaeufer
  9. alte Diana Mod.35

    Hallo Einsteincrew mach dir keine Sorgen.Wenn an dem Gewehr nicht illegal herumgeschraubt wurde kann dir gar nichts passieren.Die Dichtung auswechseln wäre kein Fehler, ist aber nicht sicherheitsrelevant. Dein Gewehr hat den Stempel 02.76 :Egal ob Herstellung oder Verkauf durch den Handel gilt:Entweder Opa hatte eine WBK oder es ist ein freies (F im Fünfeck) Das Waffengesetz das dies regelt trat schon 1972 in kraft.Wahrscheinlicher ist doch ,dass dein Opa nur seine Salatpflänzchen beschützen wollte,und sich deshalb ein freies im Laden gekauft hat. Schiess aber besser nicht im Freien.In Wohnsiedlungen ist heute mit Sicherheit ein lieber Nachbar der dir die Hüter von Recht und Ordnung auf den Hals hetzt. Mfg der Waldlaeufer
  10. Wann bekommt man die WBK?

    Das heute gebräuchliche Kleinkaliber ist nur das Kaliber 22 . Nach der momentanen Rechtslage verlangt der Gesetzgeber 1 Jahr Mitgliedschaft mit regelmässigem Training.Der Rest ist ermessenssache des Vereins,um nicht nur als Waffenbeschaffungsverein missbraucht zu werden. Hoffentlich schrickt dich das nicht ab und dann herzlich willkommen im Kreis der Schützen. Mfg der Waldlaeufer
  11. Feinwerkbau 300s brauche Hilfe

    Versuch es mal auf 10 Meter.5 Meter sind einfach zu wenig für ein Zielfernrohr.Wenn du auf 5 Meter 2 cm zu tief bist dann müsste es auf 10 Meter klappen. Dass der Lauf krumm ist,ist kaum vorstellbar,es sei denn du hast das Gewehr als Wagenheber benutzt. Mfg Der Waldlaeufer 55
  12. Luftgewehr mit WBK

    Ich schliesse mich den Ausführungen von Trichter an. Auf dem 10 m Stand ist eine Energie von maximal 7,5 Joule erlaubt und für 50 m ist es einfach zu wenig Leistung.Auch mit Umbau.Also was nun. der Waldlaeufer
  13. Herzblut

    Hallo Kartoffelpüh Wenn ich deine Frage lese,denke ich dass du dich noch nicht lange mit dem Thema schiessen beschäftigst. erstens befindest du dich in einem Staat der an Reglementierungswut nicht mehr zu überbieten ist. zweitens glaube ich dass zum Schiessport das lernen der Grundlagen der Schiesstechnik gehört und nicht nur das herumballern mit halbautomaten etc. drittens kann ich manchen Verein verstehen wenn sie nicht wollen dass einige mit ihrer Ballerei die Elektronik zusammenschiessen. viertens sollte dir bekannt sein,dass die Funsportart IPSC bei den meisten Schiesständen auch bei Willen der Vorstandschaft einfach nicht zu verwirklichen ist. fünftens halten die Personen die dein Bedürfnis unterschreiben bei Problemen als erste den Kopf hin Der Waldlaeufer55
  14. Elektronischer Gehörschutz

    Ich möchte mich an das Thema elektronischer Gehörschutz von seeways anhängen. Leider benötige ich Hörgeräte GK Langwaffe mit Hörgeät ist aber Mist also Hörgerät weg Mickimaus auf Nun liebäugle ich mit einem Peltor Sporttac Kann mir jemand was aus eigener Erfahrung sagen, oder anders gefragt,kann man den Gehörschutz soweit verstärken dass es für den normalhörigen einfach nur zu laut ist (mehr nicht) gibt es dann noch vernünftige Töne oder nur noch Krach Mit Gruss vom Waldlaeufer55
  15. Schießbrille

    Ich kann mich nur Kalischek anschliessen Ich hatte schon länger eine Champion Schiessbrille vom Optikermeister. War aber nie das gelbe vom Ei,(hauptsache verkauft).Als letzte Rettung gab es nur noch Müller Manching.Er hat mir dann die Schiessbrille eingestellt so wie sie noch nie war.Champion Schiessbrille und Westernschiessen ist aber der totale Stilbruch und ich liess mir von Ihm noch eine authentische Schiessbrille (Ich bin Gleitsichtbrillenträger) anfertigen. Jetzt endlich macht schiessen wieder richtig Spass. Ich kann dir nur raten dasselbe zu tun bevor du dem Vorortoptiker das Geld in den Rachen schmeisst. Mit Gruss Der Waldlaeufer
×