WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

Shortcut

WO Silber
  • Gesamte Inhalte

    764
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Shortcut

  • Rang
    Mitglied +500
  • Geburtstag 10.09.1975

Kontakt Methoden

  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

325 Profilaufrufe
  1. Wie schon gesagt...es wird nichts bringen wenn ich das mache...die Argumentation solcher Behörden ist mir bekannt: Sie sind ja nicht betroffen was wollen Sie überhaupt? Mehrfach erlebt in verschiedenen Sachen. Und keine Sorge...ich mache des Öfteren den Mund auf...auch wenn mir das nicht zum Vorteil gereicht. Gruß Carsten
  2. Mhh...mag alles sein...es ist aber immer wirkungsvoller wenn man a) Betroffener ist also dort wohnt b) persönlich erst mal mit den Leuten redet. Und zu dem Thema Außenwirkung...möchte ich nur mal an das in der Schule gelernte über die NS-Zeit erinnern. Dort fing es auch so an...ach betrifft mich ja nicht...ach sind ja nur die Schwulen...ach sind ja nur die Sozialisten. Leider ist unser Volk eher nicht mehr das Volk der Dichter und Denker sondern eher der Obrigkeitshörigen Wegducker geworden. Und diejenigen die den Mund aufmachen werden fleißig von verschiedenen Seiten verunglimpft. Zitat von Henry Ford: "Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen."
  3. Da ich nicht dort wohne wird das wenig Sinn machen. Eigentlich müsste jemand von dort mal bei dem Verfasser vorsprechen...ihn freundlich auf die Außenwirkung seines Schreibens aufmerksam machen und wenn das nichts bringt mal mit seinem Vorgesetzten über §3 Grundgesetz sprechen. Gruß Carsten
  4. Also wenn ich das Pamphlet so lese dann kommen mir da schon unangenehme Erinnerungen an das was ich mal in der Schule über die NS Zeit vermittelt bekommen habe. Aus meiner Sicht ist lt. diesem Dokument JEDER verdächtig...allein die Tatsache das sich jemand auf einen Schießstand begibt macht ihn schon verdächtig. Ich gehe einmal im Jahr mit meinen Arbeitskollegen schießen...warum...weil es uns Spaß macht...da braucht es keinen speziellen Grund dafür. Ich bin kein Freund der linksextremen noch rechtsextremen Szene geschweige denn ein Salafist...nichtsdestotrotz halt dich das Dokument für sehr fragwürdig in dem Punkt. Wenn ich mir mal das Grundgesetz zur Hand nehme, Paragraph 3: (3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden. Dann muss ich mich schon fragen ob dieses Dokument überhaupt seitens eines Amtes so in Umlauf gebracht werden hätte dürfen. Gruß Carsten
  5. Der Behörde haben die Bilder aus verschiedenen Gründen nicht gefallen... einmal weil man das Gewicht nicht lesen konnte. Ich hab denen das dann gesagt... aber nein ich musste das Typenschild nochmal fotografieren und das aufgedruckte Gewicht muss zu erkennen sein. Angeblich weil die das ins nwr eingeben müssen.
  6. Mhh ich glaube den wenigsten ist bewusst das die Seriennummer denen nix an geht... Hab ich auch nicht dran gedacht. gruss carsten
  7. Hallo, mal eine Frage...irgendwie scheint das jetzt Mode zu sein das die Behörde Bilder von den Safes...insbesondere der Typenschilder mit Seriennummer, Gewicht etc. haben will. Ich habe das zwar gemacht, aber seit meinem Umzug ist das echt ein Akt. Bei meiner alten Behörde lief das problemlos und meine Bilder waren immer in Ordnung so wie ich sie abgeliefert habe. Nun...habe ich bis zu 4 Anläufe gebraucht bis die mit den Bildern zufrieden waren. Eigentlich müsste aus meiner Sicht ja eigentlich der Kaufbeleg vollkommen ausreichend sein oder? Gruß Carsten
  8. Mitnichten...ich fress das nicht...wenn ich das fressen soll dann kotz ich und dann haben die halt einen weniger der sich um Jugend kümmert. Nachwuchs wollen sie ja auch haben. Wenn dieser tolle Verband so weiter macht werde ich eh wechseln...weil diese Gängelei durch den DSB geht mir eh auf die Nüsse. Gruß Carsten
  9. Hallo, ich würde mal sagen das der DSB das wohl gern so hätte...in der Realität sieht es aber so aus das die Vereine froh sind wenn überhaupt jemand den Jugendleiter macht! Wenn derjenige dann noch sich dann nur dafür das er Jugendlichen beibringen darf wie man schießt sich auch noch Wochenenden auf Lehrgängen um die Ohren schlagen darf, dann wird man da wohl noch weniger Leute finden. Für mich ist es seltsam, weil meine Jugendtrainer hatten all das nicht und nichtsdestotrotz sind aus diesen Jahrgängen sehr erfolgreiche Schützen hervorgegangen, und Schaden hat auch keiner genommen. Aus meiner Sicht ist das Ganze Blödsinn im Quadrat. Gruß Carsten
  10. Logik und Jurist...schwieriges Thema lach...weil Recht haben und Recht kriegen in unserem Land mittlerweile teilweise, zumindest aus meiner Sicht, manchmal nicht dasselbe sind. Was man seit geraumer Zeit an seltsamen Urteilen so liest...das unterscheidet sich oft deutlich von dem was mir als Rechtsempfinden in der Schule vermittelt wurde. Und meine Lehrer hatten für Recht und Unrecht ein sehr gutes Gespür, auch aus ihrer persönlichen Historie heraus. Gruß Carsten
  11. @ Alzi: In der Tat....
  12. Die große Frage ist halt...was er für eine Klage angestrengt hat und wie die Behörde ihr Verhalten begründet. Gruß Carsten
  13. Den Anwalt deines Vertrauens der hoffentlich wirklich Ahnung vom Waffenrecht hat fragen. Ich persönlich würde mir erst mal einen rechtsmittelfähigen Bescheid geben lassen... Weil dann muss konkret Begründer werden warum sie die Eintragung ablehnen. Und dann... Wirds interessant. Smile Gruss Carsten
  14. Ich sehe schon...ich muss doch noch Mittel ansparen für meinen Waffenraum....weil die Decken meines Fachwerkhauses werden wohl kaum nen tonnenschweren Tresor verkraften. Wäre ich bloß vor Jahren ausgewandert...wobei Tschechien mittlerweile auch ne Alternative wäre und gar net so weit weg ist. *gg* Gruß Carsten