Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

PetMan

WO Silber
  • Content Count

    7423
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

6647 Excellent

1 Follower

About PetMan

  • Rank
    Mitglied +5000
  • Birthday 03/19/1962

Recent Profile Visitors

4076 profile views
  1. Ich weiß schon gar nicht mehr was alles in meinem Range Bag drin ist, aber es ist definitiv zu schwer . Nimmt man aber was raus dann ist zu 99,99% genau das was man beim nächsten Schiessen bräuchte......................
  2. Du führst die sicher nur exemplarisch auf, weil imho gilt die Magazinbegrenzung nur für Zentralfeuermunition. Und in der Tat gibt es in deutschen Gesetzen keine Pflicht für Privatleute Rechnung für egal was auf zu bewahren. Hier werden " Pflichten " durch die Hintertür eingeführt.......Analog zur Coronaquarantäne: Meine Tochter lernt Erzieherin und in ihrer Gruppe war eine Kollegin positiv getestet worden. Von der Ortspolizeibehörde kam die " Polizeiliche Anordnung " die u.a. dazu Verpflichtet 2 mal täglich die Körpertemperatur in ein beiliegendes Coronatagebuch ein zu tragen. Somit wird quasi der Besitz oder zumindest der Zugriff auf ein Fieberthermometer angeordnet. Egal ob das Sinn macht oder nicht, sowas stößt mir immer sauer auf............
  3. Laut Rückmeldung von Schützenkollegen handhabt es der Kreis Saarlouis genauso .
  4. Kann ich bestätigen. Unser Lamellenkugelfang ist bis 7000 Joule zugelassen und recht massiv. Da " Schwingt "nix " nach. Den Einschlag hört man raus, aber nur unter elektronischen Gehörschützern. Aber nicht besonders laut . Mit normalem , passiven Gehörschutz geht das im Schussgeräuch absolut unter
  5. Es war aber definitiv ein Fehler den alten Verein zu kündigen. Sonst gäbe es jetzt diese Probleme nicht
  6. So sieht es die Verordnung des Saarlandes vom 15.12.2020 vor. Damit sind so gut wie alle Stände hier zu. Über offene Stände und Teilgedeckte Stände wurde ja schon viel geschrieben..................mein Verein ist jedenfalls zu
  7. Die Franzosen mussten( müssen wieder ?) wenn sie das Haus verlassen ein Formular dabei haben, wo die Zeit vermerkt ist wann man das Haus verlassen hat. Analog einer Parkuhr, nur statt Ankunftszeit die "Weggehzeit"
  8. Meine Wohnsituation ist vergleichbar ( Ein Haus, 2 Eigentumswohnungen, unten wohnen die Schwiegereltern ). Habe 2 Tresore oben in meiner Wohnung und 2 im Keller in einem Gemeinschaftsraum. Zugang zu dem Kellerraum haben alle Bewohner, die Schlüssel für die Tresore nur ich. Bisher hat sich keiner Beschwert, ich wüsste auch nicht warum das einer sollte........Könnte die Tresore auch in den Kellerraum stellen der meiner Wohnung zugeschlagen ist , aber auch da können alle Bewohner rein gehen....... Edit : ALLE Bewohner sind z.Z. genau 4, wovon eine im Rollstuhl sitzt und eh nicht in den Keller kann und einer mit Parkinson der so zittert das er selbst mit Schlüssel den Tresor nicht auf bekäme.
  9. Den braucht es dazu auch nicht. Eine Langwaffe im passenden Kaliber , also einem Kaliber in dem es solche Fangschussgeber für 7,65 Browning gibt, auf der gelben Sportschützen WBK reicht. Wenn einer fragt warum, als Trainingsmöglichkeit auf einem Stand der nicht für die Energie des Langwaffenkalibers zugelassen ist .
  10. Mit solchen " Fangschussgebern" kann man 7,65er Munition aus diesen LW verschiessen. Hat man eine LWin diesem Kaliber, holt sich so einen "Fangschussgeber", lässt ihn in die Gelbe WBK eintragen und hat somit die EWB für das Kaliber 7,65 Browning.
  11. Manchmal tun sich aber Möglichkeiten auf . Ich habe vor Jahren zb einen 6 schüssigen Perkussionsrevolver vor dem Verschrotten gerettet und ihm Asyl in meinen Schränken gewährt. Ohne die gelbe WBK wäre der abgegeben und vernichtet worden. Und ein bis 2 mal im Jahr darf er jetzt wieder sprechen und den Stand zu qualmen
  12. Eben, zumal die Waffe dafür auch " nur " zugelassen sein muss. Das sie dafür auch geeignet sein muss steht nirgends . Beispiel dafür , allerdings auf die Grüne, ist meine Manurhin PP in 7,65. Die ist für Ordonanzpistole explizit zugelassen, einen Blumentopf gewinnen kann man damit aber nicht. Macht aber Spaß sie zu schiessen....................................
  13. Ich kenne die " Nachverfolgunszettel " nur als einzelne Zettel, keine Listen. Wo jeder nachmittags sehen könnte wer vormittags da war. Ich denke Datenschutzkonform sind solche Listen nicht.
  14. Wir haben, als wie zwischen durch schiessen durften, über Doodle Slots vergeben. Das könnte man jetzt auch, halt immer nur einer. WIR als Verein würden das machen.....aber....der Stand gehört der Stadt und befindet sich in Bunkern unter der Sporthalle. Die Stadt hat alle Hallen z.Z. geschlossen, somit auch unseren STand. Also wird das dieses Jahr nix mehr mit Schiessen. Aber, ich habe jedes Quartal genug geschossen diese Jahr, insgesamt immerhin noch 32 Termine gehabt. Und einen Wettbewerb, wenn auch " nur " eine Vereinsmeisterschaft. Ich werde es überleben wenn ich erst im nächste Jahr wieder GK schiessen kann. Solange dezimiere ich noch meinen Bestand an 4mmM20 Patronen im Keller oder nutze das Luftgewehr im Garten.4mmM20 ginge auch im Garten, aber die sind fast so laut wie KK und man muss nix Provozieren
  15. Worauf fußt den ein Verbot? Weil kein " vom Bedürfnis umfasster Zweck " vorhanden ist ? Den soll dein SB mal woanders als bei Sportschützen oder Jägern suchen gehen......................Das ist eine Erbwaffe, keine Sportwaffe. Da ist es eben dein Bedürfnis zu testen ob die Waffe Funktioniert, weil du sie vielleicht Verkaufen willst. Mit der Antwort ist bei einer Kontrolle normal alles gesagt. Falls es jemals zu einer solchen kommen sollte. Wettbewerbe würde ich mit so einer Waffe nicht unbedingt schiessen, aber Testen darf man die. Und mehr machst du ja auch nicht damit. Was ist es den überhaupt für eine Waffe ? Eine PP oder PPK ? Die gibts für kleines Geld zu kaufen und beim BDS in der Disziplin Dienstsportpistole auch ein Bedürfnis....................Ich habe dieses Jahr eine PP geschenkt bekommen, wirklich beliebt und Gesucht sind da nur sehr wenige Modelle von Sammlern, der Rest liegt bei den Waffenhändlern zu dutzenden wie Blei in den Läden.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.