Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Smuji

Mitglieder
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About Smuji

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Bitte keine Grundsatzdiskussionen, ich möchte ja wirklich als nächstes eine Waffe auf gelb kaufen Ich danke euch ! Einen schönen Arbeitstag noch !
  2. danke, genau so ist es. die 2 grünen waffen habe ich schon gekauft und liegen auch schon beim Händler und warten auf Abholung. für die gelbe habe ich ein gutes Angebot erhalten und werde sie in den nächsten Wochen bezahlen, aber noch dort lassen und erst nach der frist werde ich sie eintragen lassen und abholen
  3. Die Sache ist, ich habe 2 Waffen für die grüne WBK beantrag und wollte schonmal die gelbe WBK gleich mit beantragen, wenn ich schon Post zum Verband schicke. Ich plane auch schon den Kauf der Waffe für deie gelbe WBK. Nun kann ich diese erst in einem halben Jahr kaufen. Mein Verband hat mich angerufen (die Sekretärin), da ich beim gelben WBK-Antrag noch keine Waffe angegeben habe (beim grünen schon). Er könne die gelbe WBK nur ausstellen, wenn auch eine Waffe mit angegeben wird. Wenn ich allerdings nur 2 Stück beantragen darf, weshalb sagt sie mir ich soll die Waffe für die gelbe WBK mit angeben ?!?
  4. Hallo, ich habe es nicht mehr so richtig aufm Schirm. Ich darf ja pro Halbjahr 2 Waffen kaufen, aber das betrifft nur die bedürfnispflichtigen (grün), oder ? Also ich meine damit, ich darf mir doch als erste Waffen direkt in einem Zug 2 grüne und 1 gelbe zulegen , richtig ? Ich dachte mir, ich bin mit solchen Fragen hier richtig. Meine Kollegen sehe ich erst in ein paar Wochen wieder (bin gerade m Ausland) Grüße
  5. ich habe keine waffe erworben, sondern gekauft ausgehändigt bekomme ich sie natürlich erst nach dem Eintrag. dann habe ich ja Glück, dass mein SB so freundlich war und es mir von sich aus angeboten hat. ich musste ihn nicht mal fragen, sondern er hat mich gefragt, ob ich denn schon eine Waffe habe ... ich danke euch !!! ein schönes Wochenende!!
  6. Ok, also bei meinem Verband kann ich die Sachen 2 Wochen vorher hinschicken und bei meiner Waffenbehörde 4 Wochen. Habe dort angerufen. Der Herr bei der Waffenbehörde sagte mir, falls ich schon eine Waffe habe, kann ich gleich die Nummer im Antrag mit angeben und sie direkt eintragen lassen. Hat das irgendwelche Vorteile? Zeitlich oder finanziell? Denn ich überlege mir jetzt schon eine Waffe zuzulegen. Zumindest bei Händler schon zu bezahlen.
  7. Da ist wohl doch noch jemand, der diesen Thread am Leben erhalten will @Zordus ok, dann ist halt meine Frage noch offen. Wieso hast du sie nicht beantwortet, sondern nur einen dummen Kommentar abgegeben ? Langeweile ? Einige Leute hier im Forum sind den Vereinskollegen teilweise sehr ähnlich, muss ich feststellen. Jeder ist klüger, jeder ist besser und jeder fragt sich warum man das ein oder andere nicht weiß. Und dann gibt es die Leute, die sich darüber aufregen dass man fragt, dass man zu viel fragt, dass man das falsche fragt oder dass man zu wenig fragt.
  8. Von meiner Seite aus besteht kein Informationsbedarf mehr.
  9. Nun ja, im Verein bin ich jetzt schon 1 Jahr, im BDS-Ausweis steht halt erst das Datum von Mitte November. Also ich könnte selbst jetzt schon 1 Jahr und 50 Schießtermine nachweisen. Nur es zählt halt erst ab Ausweis-Datum, oder ?
  10. Siehste, so wie es hier im Forum ist, so ist es auch im Verein. Jeder hat eine andere Information =). Mir geht es in diesem Thread im Grunde darum, wie beantrage ich alles (in welcher Reihenfolge, zeitlicher Abstand etc.) um möglichst kurz auf alles zu warten. Ein anderer Kamerad hat erst an seinem 1 Jährigen das Bedürfnis beantragt. Dann hat er darauf ewig gewartet, anschließen hat er die WBKs beantragt und wieder ewig gewartet. Bis er dann endlich seine Waffe hatte, war ein halbes Jahr vorbei. Und das will ich vermeiden. Also ich fasse zusammen: du meinst, ich soll am besten jetzt schon alles abschicken, die beim Verband senden mir die Unterlagen dann halt erst am 1 jährigen zurück. Nebenbei kann ich schon bei der Behörde WBKs inkl. zukünftiger Eintragungen beantragen, sodass diese nur noch auf das nachreichen des Bedürfnisses warten. Richtig so?
  11. Über diverse Sexpraktiken.
  12. Keine der genannten Fragen könnte meine hier im Thread gestellten auch nur Ansatzweise beantworten
  13. Ich meine zwei Anträge, da der Vordruck aus dem Internet nur Platz für 1 Waffe hat. Ein zweiter Ausdruck für die zweite Waffe dann. Ok, also die 18x habe ich schon lange.dachte da der Verband teils 6 wochen Bearbeitungszeit benötigt, dass mein Antrag genau dann bearbeitet wird wenn ich das Jahr voll habe.aber hast schon recht. Ich rede mal mit der Behörde.
  14. Ja habe ich. 0 Fehler. Kann dir alle knapp 750 Fragen auswendig, aber die von mir gestellte stand nicht drinnen. Vielleicht solltest du die Sachkunde nochmal mal, denn scheinbar weißt du nicht mehr um was es da genau ging. Nicht böse gemeint
  15. Der Bedürfnisantrag beinhaltet ja die Beantragung eines Bedürfnisses bzgl. Anschaffung einer Waffe. D. H. Ich stelle einfach einen bzw. 2 Bedürfnisanträge (2 Waffen)... Sobald ich diese dann erhalten habe, beantrage ich die WBKs und bekomme dann auch direkt die Waffen eingetragen, die auf dem Bedürfnis stehen? Kann ich die Unterlagen zum Verband schon vor den 12 Monaten hinschicken, wenn sie sowieso so lange brauchen?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.