Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

1913

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    681
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über 1913

  • Rang
    Mitglied +500
  • Geburtstag 27.07.1949

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

669 Profilaufrufe
  1. 1913

    Umsetzung der EU Waffenrichtlinie in Österreich

    was ist bei euch im Alpenland mit Perkussionswaffen wie Steinschlossgewehr und Perkussionsgewehr und Pistole? Bei uns soll sogar die Dekowaffe rgistriert werden.
  2. 1913

    Hilfestellung bei Erbfall Waffen benötigt

    Erbwaffen und wie damit umgehen. Das ist bei unseren Behörden in der Trierer Gegend nicht überall bekannt oder wird von ihnen nach ihrem Gutdünken ausgelegt. Habe schon davon gehört, dass Erbnehmer aufgefordert wurden innerhalb einer Frist von ein paar Wochen die Teile an einen Händler oder der Behörde abzugeben. Frage; Wie kommt der Erbe an die weggeschlossenen Waffen und in welcher Zeit`?
  3. habe auch einen mächtigen Groll entwickelt durch einige unsinnige Sachverständigenforderungen.
  4. Ob mir der Sachverständige passt ist nebensächlich. Der Wall seitlich ist Schutzwall und gewachsener Hang der die Geschosse sicher auffängt. Ich denke abweichend der Richtlinie ist es Ermessenssache. Eine weitere Sicherheit durch Fortsetzung der Blende zum Wall ist in keiner Weise gegeben da der Hang höher ist als die Hochblende.
  5. Danke: Es ist unsagbar schwer gegen Dummheit ankämpfen zu müssen. ich hoffe nur, dass unsere Geschichte eine Warnung für andere ist. Ich empfehle allen keinen "Sachverständigen" namens Söhns auf die Anlage zu lassen.
  6. Der Stand ist wieder frei gegeben. lediglich die unsinnige Anforderung das kleine Dreieck neben der neuen Blende zum Hang zu schließen, sollte noch erledigt werden. Das Teil ist so überflüssig wie ein Kropf und so unsinnig wie ein Schneeschieber im August.
  7. Die Arbeiten sehen einige meist dann erst wenn sie erledigt sind. Dann auch nur um zu kritisieren was nicht so gut ist oder besser gemacht werden müsste. Ist in fast allen Vereinen so. Der Denuziant ist behördlich entwaffnet. Der war nicht nur fies, sondern auch mächtig dumm. Verkündet seine Heldentat groß gegenüber unserem Verein und wundert sich, daß er in keinem anderen aufgenommen wurde. Auch als Gastschütze wurde er verwiesen. So hatte er plötzlich kein Bedürfnis mehr. Wie sagt man? dumm gelaufen.
  8. daran ist der Schwachfug ja zu erkennen. Links ist der neu angelegte Wall extra angeschüttet worden . Bei der neuen zwischenblende sollten wir auch zu machen. Hat aber nachher nichts mehr dazu gesagt. ich habe während der Umbaumaßnahmen fast ein Magengeschwür vor Ärger bekommen.
  9. hallo auch unser Stand ist wieder frei gegeben. Nach erfüllen von einigen unmöglich und überflüssigen Maßnahmen die wir umsetzten mussten. Bleche an der Pistolenablage damit kein zurückprallendes Geschoss aus der 15 cm dicken Lavaschüttung die beine des Schützen nicht verletzen kann. Eine mit Holz verkleidete Blechtafel rechts neben der Kugelfangmauer, damit kein Geschoss in den gewachsenen Erdwall einschlagen kann. (kopfschüttel). Und einige andere Unsinnigkeiten.
  10. das ist wohl logisch. Es wurde ja auch ein anderer unsererseits beauftragt. Nur ist dieser ebenfalls in der gleichen Truppe. Da wir zu diesem Zeitpunkt noch zwei Vereine auf einem waren und unser Verein behördlich als Gastverein geführt wurde, hatten wir kein Vetorecht. So nahm der Schwachfug seinen Lauf da der SV mit dem ich schon Kontakt hatte, scheinbar nicht genehm war. Die tHilfe von Carcano war auch nicht gewollt vor lauter Obrigkeitshörigkeit. nach dem Motto ; Machen wir halt, dann können wir bald wieder schießen. ich hielt mich danach zurück.
  11. Da wir von einem EHEMALIGEN Vereinskollegen und Ehemaligen Sportschützen bei der Behörde wegen 'wesentlicher Sicherheitsmängel' angeschissen wurden ist brachte der Herr der Verwaltung den Soens mit. Wurde ihm von dem Denuzianten empfohlen. Was dann kam hatte ich ja beschrieben. Der Stand wurde mit sofortiger Wirkung dicht gemacht. Lediglich Kleinkaliber auf der langwaffenbahn durfte weiter geschossen werden. Im Nachhinein ist man immer schlauer.
  12. es kommt auf den Gutachter an. So ist es wohl.
  13. sind die neuen Richtlinien schon zugriffsbereit und wo?
  14. Ist doch nur mal so erwähnt damit man sehen kann was hinter dem heutigen Kugelfang zu finden wäre. Ich zweifel die Richtlinien ja nicht an, lediglich einige Details. Sie sollen ja nicht nur reine Vorschriften, sondern auch die Sicherheit aufzeigen. Die Abnahme ist ja gelaufen und die Freigabe wird wohl in den nächsten Wochen erfolgen. Mir lag daran hier über Sinn und Unsinn eine Diskussion loszutreten und auch zu warnen vor dem was auf den einen oder anderen Verein zukommt.
  15. übrigens so sah der Kugelfang 1995 aus.
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.