Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

geissi

Mitglieder
  • Content Count

    348
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

388 Excellent

About geissi

  • Rank
    Mitglied +250

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Stimmt, dann wirds noch genauer Clevere Idee
  2. Ja, der Hebel hat sogar einen entscheidenden Einfluss. Ganz genau genommen wird bei Züngeln, welche am Ende an einer Drehachse befestigt sind, ein Drehmoment gemessen (Kraft x Hebellänge). Da bei einer Abzugskontrolle aus praktischen Gründen jedoch üblicherweise ein Gewicht an das Züngel drangehängt wird und kein Krafmessgerät, spricht man der Einfachheit halber von Abzugsgewicht. Wenn man es ganz genau nimmt, müsste man noch unterscheiden, ob man am Äquator oder am Nordpol misst, weil die Erdbeschleunigung dabei verschieden ist (natürlich nur minimal durch die Abplattung der Erde an den Polen). Bei einem 1911 oder 2011er Modell, wo der Abzug parallel zum Lauf "geschoben" wird, ist es egal, an welcher Stelle des Züngels man misst, weil es dabei keinen wirksamen Hebel gibt. Zurück zur Praxis: Es wird in der Mitte des Züngels gemessen. Bei gebogenen Züngeln ist das der "tiefste" Punkt. Gerade Züngel (z.B. X-Five Supermatch) haben manchmal eine Rille an der Messstelle.
  3. Hallo Freunde des Schießsports, hier die Videoaufzeichnung der Grünen zur Diskussionsrunde: Gefahr durch Schusswaffen in Privatbesitz Anschauen bis zum Schluss lohnt sich, auch wenn es relativ lange dauert. Möge sich jeder sein eigenes Bild machen. Sind interessante Einblicke und Aussagen drin. Es soll alles verboten und anders werden, aber wie das gehen soll, weiß noch keiner.
  4. Bin selbst bei BDMP. Auspacken der Waffen ausschließlich in der "Fummelzone". Dort sind keine Magazine und schon gar keine Munition erlaubt. Auf Wettkämpfen ist das Holstern von Kurzwaffen Pflicht (entladen - oder teilgeladen, je nach Disziplin) Beim Training dürfen bei statischen Disziplinen die Waffen auch mit geöffnetem Verschluss, Lauf in eine sichere Richtung (Kugelfang) abgelegt werden. Die so abgelegten Waffen dürfen nicht angefasst werden, solange sich jemand vor den Mündungen befindet (also z.B. zur Trefferaufnahme). Hat jemand beim Training noch kein Holster (z.B. Gastschützen), wird die Pistole mit geöffnetem Verschluss, Lauf Richtung Boden transportiert. Kommt normalerweise aber nicht vor, denn ohne Holster wird die Waffe direkt am Schützenstand ausgepackt, Verschluss geöffnet (Auswurf zeigt nach oben) und Lauf in sichere Richtung abgelegt. Langwaffen werden mit offenem Verschluss, Lauf nach oben transportiert.
  5. Es war eine "Sie" und das möchte ich hier nicht öffentlich schreiben. Nur soviel: es hat mich sehr deutlich dazu bewogen, die Alternative zu wählen. Wie gesagt, es kann jeder machen, wie er will. Ich werde mich jetzt auch nicht weiter äußern und schon gar nicht rechtfertigen. Sehr lustig - ist danach ja nicht Dein Ärger....
  6. Weil ich das so entschieden habe. Ich war gestern am DHL Schalter (wegen eines anderen Paketes) und habe ein paar Fragen gestellt.... Mein SB hat mich heute nochmal in aller Deutlichkeit darauf hingewiesen, dass ICH für die korrekte Versendung alleine Verantwortlich bin. Aber - es kann natürlich jeder machen, wie er es für richtig hält. PS: Meine Frau ist selbst Sportschützin.
  7. Ja, vielleicht. Und wenn es jemand nachwiegt und blöd kommt, bleibt das Paket liegen, bis der Aufpreis bezahlt wird. Bei jeder normalen Sendung würde ich es vielleicht drauf ankommen lassen, aber nicht bei einem heiklen Waffenversand. Die paar EUR habe ich dann auch noch übrig.
  8. Ich habe mich nun dazu entschieden, den Waffenversand über "Waffenkurier-Neu" zu beauftragen. Der telefonische Kontakt war sehr positiv. Leider wiegt mein Paket gerade mal 400g über der günstigeren 8kg-Grenze, sodass ich etwas mehr berappen musste. Egal. Hauptsache, alles funktioniert verlässlich.
  9. Hallo zusammen, meine Langwaffe muss zur Revision zum Hersteller eingeschickt werden. Ich habe vom Hersteller einen Paketaufkleber für DHL erhalten (mit Hinweis: Keine Abgabe beim Nachbarn). Anscheinend versenden viele Händler ihre Waffen per DHL - ist wohl recht zuverlässig. Wie macht ihr das privat? Mir ist bei der Sache irgendwie nicht so ganz wohl, weil ich noch nie eine Waffe versendet habe. Nehmt ihr eher einen speziellen Waffenkurier und falls ja: Welchen? ("Waffenkurier-Neu" ist wohl recht beliebt) Ich möchte dabei nur eines: Es soll nichts schieflaufen! Danke und viele Grüße
  10. Naja, ich sehe das eher positiv. Wenigstes überhaupt eine Partei, welche die irrsinnigen Missstände im Waffenrecht erkannt hat und diese offiziell vorträgt. Von den (allermeisten) anderen Parteien kommt dahingehend gar nichts oder sogar Schlimmeres. Die Frage ist: Was wähle ich am Sonntag (BaWü) und noch wichtiger: Was wähle ich Ende September?
  11. Teilweise gute Kommentare: https://www.welt.de/politik/deutschland/article226950545/Waffenregister-100-Privatpersonen-in-Deutschland-besitzen-66-545-Waffen.html?source=k291_autocurated
  12. tja...es sei denn, es fehlt am Willen, den Stand zu öffnen. Zumachen ist leider viel einfacher.
  13. Unser Verein ist, was die Corona-Schließung angeht, auch eher konservativ unterwegs. Es wurde lieber gleich geschlossen, anstatt Hygienemaßnahmen umzusetzen. Gut, auf einem reinen Indoor KW Stand nicht ganz ohne, aber trotzdem machbar. Als dann nach dem 1. Lockdown wieder mit entsprechenden Maßnahmen wieder geöffnet wurde, blieb der große Ansturm aber aus und es wurden auch im Lauf der Zeit nicht viel mehr Teilnehmer. Ich denke, gerade die Älteren hatten Angst, sich anzustecken. War mir nicht unrecht, weil es dann nicht so voll war und keiner warten musste. Gut ist, dass wir 4 neue, junge Leute hinzubekommen haben. In diesem Jahr habe ich trotzdem 47 offizielle Trainingstermine geschafft ( u.a. in Philippsburg und beim Nachbarverein) und an 6 Wettkämpfen teilgenommen. Auch eine erweiterte KW-Bedürfnisbefürwortung ging locker durch. Wenn man wollte, ging das schon alles. Aktuell geht halt außer regelmäßigem Trockentraining zu Hause gar nix.
  14. Ich vermute mal: MSZU: komplett Indoor Philippsburg: alles offene Stände
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.