Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

SDASS_Nico

Mitglieder
  • Content Count

    1926
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2337 Excellent

About SDASS_Nico

Recent Profile Visitors

2133 profile views
  1. Ich hätte da auch mal eine Frage: Nehmen wir an, ich wäre ein Finanzinvestor, und kaufe jetzt eine Firma, die Waffen / Betäubungsmittel / Atomkraftwerke oder was auch immer herstellt. Brauche ich da auch ne Erlaubnis zu? Ich könnte ja die Produktionsstätten frei betreten und mir dann Waffen / Betäubungsmittel / Atomkraftwerke aneignen, ohne dazu eine Erlaubnis zu haben? Das kann doch nicht sein?
  2. Die Quelle ist gut und belastbar. Wenn man jemandem glauben kann, dann dem neutralen, unvoreingenommenen, allseits hoch geschätzten Waffenrechtsexperten (ach, was schreib ich - waffenrechtskoryphäe!) Herrn Grafe! Edit: der auch ein gerngesehener Gast in jeder Fernsehdiskussionsrunde ist!
  3. Moin, ich bin Kfz-Technikermeister. Derzeit verdiene ich meinen Lebensunterhalt als Schaden- und Wertgutachter bzw. Sachverständiger im Kfz-Wesen; angestellt bin ich dafür bei einer mittelständischen internationalen norddeutschen Prüforganisation, die früher mal als technischer Überwachungsverein aufgetreten ist. Zumindest im Kfz-Gewerbe machst du dir mit den erstellten Haftpflicht- und Oldtimergutachten erst mal einen Namen. Wenn ein gegnerischer Versicherer zahlen soll, wird zunächst mal das eingereichte Gutachten auf Plausibilität überprüft. Wenn dann damit regelmäßig alles ok ist, dann akzeptieren dich die Versicherungen irgendwann als Sachverständigen - dann bist du ein Sachverständiger. Dann werden die Gutachten auch nur noch sporadisch geprüft. Bis dahin steht aber nur "Sachverständiger" auf deiner Visitenkarte. Egal, ob du jetzt freiberuflich oder in ner Organisation angestellt bist. Umgekehrt ist es so: Wenn du dir zu oft grobe Schnitzer in den erstellten Gutachten leistest, dann geht das irgendwann so weit, dass der Versicherer deine Gutachten nicht mehr akzeptiert und lieber noch mal selbst einen seiner Sachverständigen zum kucken vorbeischickt.
  4. Ja, aber stell dir den mal ohne Bart und in einem weißen Feinrippunterhemd vor - dann hast du John McClane!
  5. So Leute, jetzt lasst uns hier bei Thema bleiben. Eigentlich wollte ich nur das Thema aktuell halten und hier beitragen, was nem Vereinskameraden vor nicht allzu langer Zeit passiert ist, mit Foto und Losnummer. Ich hätte nicht gedacht, dass dann noch jemand mit dem überhaupt noch nie dagewesenen, unglaublich großzügigen, nirgendwo anders erzielbaren Angebot daherkommt. Bei so viel Geistes- und Einfallsreichtum konnte ich das Ganze ja nicht unkommentiert lassen. Und damit BBF heute beruhigt schlafen kann: Gar nichts. Ich verschieße seit ca 10 Jahren kein Geco mehr. Die abgebildete Hülse / Charge kommt aus dem Fundus eines Vereinskameraden.
  6. Da hast du recht, dennoch kann dieser Thread doch aktuell gehalten werden.
  7. Oh, das Angebot nehme ich gerne an! Überweise mir bitte 10 ,-€ für Verpackung und versicherten Versand (und meinen Aufwand). Ich bringe das Paket mit der abgebildeten Hülse zur Post, sobald das Geld drauf ist.
  8. Es gibt / gab eine Einheit in Norwegen, die diese Waffe eingesetzt hat.
  9. Das klingt für mich nach einem Bedienerfehler Edit: Meine Mosquito lief auch nicht richtig. Nach einem Ausflug nach Eckernförde lief sie zwar auch immer noch nicht richtig, aber wenigstens wurde mir bestätigt, dass das schon richtig ist dass sie nicht richtig läuft...
  10. 2003 war die Umstellung. Meine gelbe von 2000 bekam 2008 den ersten Eintrag...
  11. Manche Behördenmitarbeiter versuchen, dem Antragsteller weiss zu machen, dass er keinen KWS braucht (haben Sie denn überhaupt ne Gaspistole? Dürfen Sie doch eh nicht mit schießen!), um so die Antragszahlen für die Statistik niedrig zu halten. In Niedersachsen soll das wohl als "Bitte von Oben" lt. Aussage meiner SB an alle Waffenbehörden gegangen sein.
  12. Eben zitierte meine Frau aus einer FB-Gruppe sinngemäß: "Ich muss mir keine Vorräte kaufen. Der Staat wird schon helfen."
  13. Ich habe mal ", nur" entfernt. Jetzt müsste es deutlich sein? Sonst könnte ja jeder eine Waffe kaufen (ohne sie zu erwerben), und nach dem Tod haben dann die Erben die Waffe zu Hause.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.