Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

SDASS_Nico

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.317
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über SDASS_Nico

  • Rang
    Mr. SuperMagnum
  • Geburtstag 01.03.1980

Letzte Besucher des Profils

1.124 Profilaufrufe
  1. Hilfestellung bei Erbfall Waffen benötigt

    Grundsätzlich bin ich ja ein freund von belegen zu getätigten aussagen, aber die genauen gesetzestexte müsste ich jetzt selbst in ruhe raussuchen. Geht gerade nicht. kann ja nur im WaffG, AWaffVO(?) und der zugehörigen verwaltungsvorschrift stehen.
  2. Hilfestellung bei Erbfall Waffen benötigt

    Das bedürfnis ‚erbe‘ heisst, besitzen und ankucken ja, aber eben nicht schiessen. Deswegen gibts in dem fall auch keinen mun-stempel mit in die wbk. Die waffen dürfen dafür aber auch auf kein kontingent angerechnet werden. erben-wbk ausstellen lassen und gut. Schiessen darf sie trotzdem damit (vgl jäger, der mit der fangschusswaffe sportlich schiesst).
  3. Das wäre das einfachste. Aber zählt das wechselsystem dann wie eine eigenständige waffe oder wie ein wechselsystem?
  4. Munition im Blechschrank m. Schwenkriegelschloß

    Oder du bist Jäger und kommst mit einer Schachtel ein Jahr lang hin. Und ja, das mit der Blechschraube war natürlich ironisch gemeint. Bei einer abgeschlossenen Keksdose nützt selbst ne Chemieverdübelung nichts.
  5. Munition im Blechschrank m. Schwenkriegelschloß

    Nein, natürlich noch lange nicht. Zum schutz vor unbefugter wegnahme sollte er das blechbehältnis sicherheitshalber mit einer 10mm knippingschraube an der unterlage festschrauben
  6. Vereins-WBK

    Willkommen zurück im jahr 2010!
  7. Steyer M95 Kaliber ?

    Ein heiler verschluss für sich genommen ist ein erlaubnispflichtiges teil. solange er sich in einer salutwaffe befindet oder nur vorübergehend (z.b. Zum reinigen) entnommen wird, ist er erlaubnisfrei. klingt komisch, ist aber so.
  8. Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Vor vielen jahren war ich mit meinem papa auf der weide; wir wollten folierte rundballen aufschneiden. Er greift in die werkzeugkiste vom trecker und holt ein springmesser heraus. Habe ihm dann erklärt, dass er jetzt gerade mit einem verbotenen gegenstand hantiert. Genau so verboten wie eine maschinenpistole. er kuckt mich an: „bist du bescheuert?!“
  9. Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Ich nehme an, die meinen mit "Anhänger" die Lafette. Dann verhält sich das Ganze wie das Abstellen eines Containers oder nicht zugelassenen Fahrzeuges in öffentlichem Verkehrsraum ("Sondernutzung der Straße ohne Genehmigung des Straßenbaulastträgers"). Wo kämen wir denn da hin, wenn das jeder machen würde!?
  10. Importverbote Treibladungsmittel 2018

    Ruf mal bei Pilster in Tarmstedt an. Liegt sogar fast auf deinem Arbeitsweg
  11. Von der Last, Waffen zu erben

    @karlyman: lass mal, das versteht er nicht. er ist ja auch Intellektueller und hat als solcher z.B. keine Berührungspunkte mit Handwerkern. oder der arbeitenden Bevölkerung. oder der Realität.
  12. Gebrauchte Waffenach einem 1/2 Jahr defekt

    Ok, das wusste ich nicht. d.h., die risse treten nur bei tanfoglio auf? Für mich klingt das doch nach konstruktionsfehler. Bei BMW gab es mal fahrzeuge (E46), bei denen mit starker motorisierung die aufnahmepunkte der hinterachse aus der karosserie gerissen sind. War ganz klar ein konstruktionsfehler (in diesem sinne ein mangel, weil das bei vergleichbaren fahrzeugen nicht vorgekommen ist) und kein Verschleiß.
  13. Gebrauchte Waffenach einem 1/2 Jahr defekt

    sorry, aber diese aussage ist humbug. Risse als verschleiß zu deklarieren geht nur, wenn diese risse bei vergleichbaren waffen bei vergleichbarer Nutzung auch auftreten (z.b. "magnumrille"). Dieser riss ist aber eher an ungewöhnlicher stelle und von solchen rissen wird eher selten bis gar nicht berichtet.
  14. Welche Bank man meiden könnte

    Ja, geht noch, danke. Der Fragesteller fragte nach persönlichen empfehlungen. Die Diba kann ich vorbehaltlos empfehlen. Die versprochenen Leistungen werden allesamt erbracht und am Telefon geht auch sofort jemand ran und hilft unkompliziert weiter. Ich wüsste nicht, warum ich diese Bank meiden sollte, weil der Österreich-Ableger sich öffentlich gegen Schützenvereine bekennt. Dadurch entgehen mir (z.B. im Vergleich mit Sparkasse oder VoBa) finanzielle und zeitliche Vorteile. Der Bank schadet es auch nicht. Was habe ich also gewonnen? Die Diba lässt mich übrigens mit Werbung in Ruhe und versucht mir nicht (wie meine frühere Volksbank) unter fadenscheinigen Begründungen irgendwelche Unterschriften abzuringen. Die Diba wird dabei auch nicht pampig. Weiterhin habe ich auch schon oft Überweisungen mit Waffenbezug getätigt bzw. entgegengenommen. Jedesmal ohne besondere Vorkommnisse. Meine Empfehlung basierte daher auf objektiver Beobachtung unter Abwägung der einzelnen Vor- und Nachteile. Die haben mich zunächst auch angesprochen. Aber google mal nach "Zufriedenheit Comdirect" o.ä.
  15. Welche Bank man meiden könnte

    Diba
×