WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

witog

WO Silber
  • Gesamte Inhalte

    690
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über witog

  • Rang
    witog
  • Geburtstag 06.09.1952

Kontakt Methoden

  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

438 Profilaufrufe
  1. Welchen Abzugswiderstand habt Ihr an euren z.B. .308 Win Gewehren? Präzisionsschießen 100m Meine Tikka T3x Tac hat, gemessen mit einem Lyman Digital Gerät, 1400 g. ( 5 Messungen) Out of the box witog
  2. Ich habe heute meine neue Waffe eingeschossen. Tikka T3xTac .308 Win 60er Lauf mit Mündungsbremse. Bushnell AR/308 Zielfernrohr 4.5-18x40 (hatte ich noch von meiner alten Ruger) Laborierung mit 168grs. Sierra HPBT/N140 (für meine alte Ruger gemacht) Ergebnis 100m 1.) 3 Schuß 16mm umschlossen 2.) 5 Schuß 12mm umschlossen 3.) 5 Schuß 19mm umschlossen 4.) 5 Schuß 16mm umschlossen Ich bin begeistert !!!!!! Mal sehen ob noch mehr möglich ist wenn ich an der Laborierung bastele? 5 Schuß mit S&B 147grs VLM lagen immerhin auch bei ca. 45mm witog
  3. Hallo, hat jemand Erfahrung mit http://ssl-waffentaxi.de/index.php ???? witog
  4. Hallo, ich will mir evtl. eine neue .308 Win Büchse zum Präzisionsschießen 100m zulegen. Lauflänge 60-65 cm Geschoße zu 99% Sierra oder Hornady 168grs HPBT Angeboten werden Waffen mit 10er oder12er Drall. Bisher habe ich eine .308 mit 12er Drall und bin sehr zufrieden mit der Präzision (aber nach zwei Jahrzehnten möchte ich mal was neues). Schießt jemand die 168 grs Geschosse aus einem 10er Drall Gewehr (Preisklasse max. 2000€) und wie ist die Präzision? Gerne auch Kaufempfehlungen. witog
  5. 1970 hab ich den PKW Führerschein für 290 DM (148,27 €) gemacht. Soweit ich weiß, kostet der Lappen heute mind. um 2000 € Anderes Thema: Wiederladen Bei den heutigen Preisen würde ich mir den Einstieg ins Wiederladen lange überlegen. §27 Schein Kpl. Ausrüstung für div. Kurz-und Langwaffenkaliber Hülsen, TLM, Zünder und Geschosse Verlängerung Pulverschein nach 5 Jahren (bei uns 180€) Schönes Hobby: Ja Präzise Munition: Ja Einsparpotentional: Gegen Null wenn man was gutes haben will (außer bei sehr viel Munition oder Einsatz von Billigstkomponenten) witog
  6. Nein, lieber nicht. Da hatte ich noch 17 Jahre bis zur Rente zu arbeiten, und recht wenig Zeit für mein Hobby. witog
  7. Ich habe eine alte Frankonia Anzeige von 5/1998 entdeckt. Man nehme nur die Munitionspreise 20 Stk. Norma .308 mit Sierra 168grs HPBT 42,40 DM (21,68 €) Die Samson ebenfalls mit Sierra 168grs HPBT 30 DM (15,34€) für 20 Stk. Und die Samson war verdammt gut. witog
  8. Klares "Nein" bezogen auf meine Ruger M77 Mark II Mein Freund und ich hatten uns damals gleichzeitig diese Waffe angeschaft. Meine Laborierung schoß einwandfrei in meiner Waffe, in seiner war der Streukreis mindestens doppelt so groß. Waffen getauscht, um Schützenfehler auszuschließen, Ergebnis identisch. witog
  9. Jetzt muß ich mich auch noch einmal melden. Mit meiner 22 Jahre alten Ruger M77 Mark 2 die mittlerweile mit einem Bushnell AR308 Optics 4.5-18x40 ausgerüstet ist, schaffe ich (wenn ich sehr gut drauf bin) auch Top Ergebnisse. Siehe Foto von letzten Samstag. 10 Schuß/100m mit meiner Eigenlaborierung 168grs Sierra HPBT / 42,5 grs VV 140 witog
  10. Es geht sich nicht um die Ringzahl sondern um den Streukreis ! witog
  11. Diese Kombination würde mir sehr gefallen! (Meiner Frau nicht, als sie den Preis sah ) SMH Precision Tactical A-5 .308 Win. (Heinz Henke) Kaliber: .308 Win. Magazinkapazität: 5 Schuss (herausnehmbarers Magazin) Läufe: Shilen Select-Match, Kontur Light Varmint Lauflänge: 24" Dralllänge: 12" Abzug: Jewell HVR mit Sicherung (45 bis 2.100g) Schaft: McMillan A-5 (90% Schwarz, 10% Grau) mit verstellbarer Schaftkappe und 3 Riemenbügelösen Gewicht: ca. 5.200g Nightforce 5-25x56 Abs. Mil-R witog
  12. Muß mir sympatisch sein. Sicherheitsregeln erklären. Falls noch nie Kurzwaffe geschossen nur eine Patrone laden. Zuerst maximal auf 10m Distanz schießen. Kaliber erstmal .22lfb oder .38 Spec. Eine brutale .44Mag oder .50AE könnte ihm den Spaß verderben witog
  13. Hallo, hat jemand Erfahrung mit der CZ 557 Varmint .308Win ? Ich finde sie sehr interessant. 10 Zoll Drall sollte für 168grs z.B. Sierra HPBT passen (mit der Option auch schwerere Geschosse zu nutzen). Bisher habe ich sehr gute Präzisionserfahrungen (bei 168 grs) mit einem 66er Lauf 12 Zoll Drall gemacht. Aber es muss ja auch mal was Neues nach fast 20 Jahren her witog
  14. War es eventuell ein seltenes Kaliber? Waffen Braun kennt auch das Lagerprinzip First in - First out witog
  15. Ich bin schon seit Ewigkeiten Kunde bei Waffen Braun. Immer freundlich Sehr gutes Sortiment Sehr gute Preise witog