Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Longhair

Mitglieder
  • Content Count

    206
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

174 Excellent

About Longhair

  • Rank
    Mitglied +100

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Naja, Kaiserschmarrn und Sachertorte flächendeckend und Kottan, statt Tatort - könnte ich mir gut vorstellen... mfG Long btw. der Kaiserschmarrn im Cafe Central, ist göttlich..danke dafür..
  2. Im Zweifel, müsste er ja erstmal den Tresor öffnen und die Waffe, schussbereit, machen.. Ob bei einer Home Invasion, dafür Zeit bleibt? @tom2021 frag Deine Jäger Angehörigen, ob sie den Schein, für die Standaufsicht haben. Wenn nicht, spendiere ihnen den Schein. Ist nicht teuer, dann kannst Du mit denen auf den Stand gehen und mit deren Fangschusswaffen schiessen - sie können Dich dann beaufsichtigen. mfG Long
  3. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Waffenbesitzkarte_(Deutschland) ich hab mal für Dich gegoogelt.. mfG Long
  4. Geh in einen Verein, probeschiessen, wenn das wieder möglich ist. Dann siehst Du, ob das Hobby, etwas für Dich ist. Dort wird Dir auch der Rest erklärt. mfG Long
  5. Ich habe mir in der letzten Stunde mal einige der alten Freds zu dem Thema durchgelesen, dieser Beitrag, trifft es am besten Daraus folgt für mich, wenn die Behörde nicht will, das ich mit einer Waffe, die dem Voreintrag entspricht, die passende Munition erwerbe, gibt sie mir den Stempel füe den Mun.erwerb nicht mit dem Voreintrag, sondern wenn ich den Erwerb anzeige. Das ist meine Meinung ( die nicht die richtige sein muss) mfG Long
  6. MES, sollte eigentlich Munitionserwerbsstempel heissen..sorry.. Ich glaube, wir kommen auf keinen gemeinsamen Nenner.. Mein SB (Berlin)und mein Händler, sehen es anders. Wenn der SB und das Gesetz nicht wollten, das ich mit der (vor)eingetragenen Waffe die dazugehörige Munition erwerbe, würde ich den Stempel nicht mit dem Voreintrag, sondern mit der Anzeige, bei der Behörde bekommen. Der Munitionserwerb, ist ja in meinem Fall, an die Waffe gebunden..ohne die Waffe, (die ich ja mit dem Voreintrag berechtigt bin, zu erwerben) könnte ich ja die Munition nicht erwerben.. Wenn ich die Waffe verkaufe/abgebe wird ja der Munistempel "entfernt". nichts für ungut und ein frohes neues Jahr noch.. mfG Long
  7. @CiscoDiscoDanke für Deine Mühe.. Hm, versteh mich nicht falsch, aber irgendwie versuchen wir hier, uns Probleme zu konstruieren, wo keine sind. Wenn dem so wäre, bzw. dies so beabsichtigt wäre, würde ja der MES, generell erst nach der Anzeige bei der Behörde erteilt werden. Ich will ja die Munition, nicht alleine erwerben, sondern in dem Moment, wenn ich die Waffe erwerbe. Nach meinem Beispiel oben, dürfte ich ja, mit meinem Voreintrag in .45ACP, und dem MES, nur die Waffe mitnehmen, ohne Munition. Mit den WS, ist unstreitig , Erwerb, Anzeigd beim SB, Erhalt des MES, dann Munitionserwerb. mfG Long
  8. Leider habe ich zu Deiner Meinung nichts im Waffengesetz und den Verordnungen dazu, gefunden. Es wäre nett, wenn Du Deine Quelle, kund tun würdest. Ich würde mich nur ungern, beim nächsten Voreintrag, strafbar machen. In der Konstellation -> Voreintrag .45ACP + MES -> Erwerb beim Händler (incl. Munition)-> zusätzlicher Erwerb von 2 WS in .9mm und .22lfr ist es richtig, das ich für die WS, keine Munition bekomme, weil ich ja dafür noch keinen Stempel habe, für die Grundwaffe, dagegen schon. mfG Long
  9. Das sahen SB und Händler bei mir 2018, anders. Voreintrag grün, für Pistole .45ACP +Revolver .357Mag incl. Munistempel. Waffen vom Händler geholt, (incl. Mun) nachause gebracht und aufs Amt gefahren zum eintragen. Was sollte hier nicht korrekt abgelaufen sein? mfG Long
  10. Deswegen muss das Fachpersonal von Zerlegebetrieben, vom Arbeitgeber, unter Strafe, dazu ge- zwungen werden, an der "schwachen Hand", einen Kettenhandschuh, zu tragen..;-) mfG Long
  11. @highlower : gut, das sich darüber jeder seine eigene Meinung bilden kann.. mfG Long
  12. Ich wette eine Flasche Jack Daniels, das Du diese Aussage nicht beweisen kannst. mfG Long
  13. @RainerE : was mir Sorgen macht ist, das unsere Bundeskanzlerin sagt, das das Ergebnis einer demokratischen Wahl, die nach rechtsstaatlichen Grundsätzen ablief, rückgängig gemacht werden muss. Was andere Politiker gesagt haben ist nicht minder schlimm, aber hier zählt die Kanzlerin, als Regierungsoberhaupt... Sie verlangt von anderen, was sie selber nicht beherzigt.. mfG Long sorry for OT
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.