Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

chief wiggum

Mitglieder
  • Content Count

    8180
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

14775 Excellent

About chief wiggum

  • Rank
    Mitglied +5000

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

2282 profile views
  1. Na die glauben ja auch an den Weihnachtsmann das Innenminister Seehofer (CSU) mit dem Gesetz wirklich auf Kriminelle abzielt und einfach nur keine Ahnung hat. Leider glauben die meisten LWB das wahrscheinlich auch.
  2. Unbestätigten Gerüchten zufolge sollte die Figur Ned Flanders aus den Simpson zuerst Fred Renders heißen. Leider finde ich auf Youtube die Szene gerade nicht, in der sich wegen 3 ct Fehlbetrag selbst beim Finanzamt anzeigt.
  3. Vor einigen Jahren kam im TV mal eine Reportage über Clans in NRW und Berlin. Da wurde sinngemäß gesagt das man sich gegen die auch deshalb so schwer tut, weil sich kaum ein Richter finden würde der einen Durchsuchungsbeschluss unterschreibt. Weil die Unverletzlichkeit der Wohnung ein derart hohes Rechtsgut sei und man keine ausreichenden Verdachtsmomente habe und blabla (als Hartz IV Empfänger einen Lamborghini fahren ist also wohl kein ausreichender Verdachtsmoment). Da muss ich immer dran denken, wenn heute die Polizei irgendwo wegen einer Exportfeder vor der Haustür steht - oder wegen eines bösen Kommentars im Internet.
  4. Ich kenne den Bürgermeister nicht persönlich und lehne mich jetzt aus dem Fenster, aber wenn er dem deutschen Politmainstream entspricht, dann fordert er für sich jetzt ein Recht ein, dass er den LWB verwehrt und gerne noch weit darüber hinaus einschränken würde (also nicht die Frage des Führens, sondern die grundsätzliche Frage des Besitzes). So gesehen kann ich die Reaktionen verstehen und jetzt darf er halt mal von seiner eigenen Medizin probieren.
  5. Für manche Dinge ist inzwischen einfach das Jahrhundert zu alt, oder so ähnlich. Wer noch alle beisammen hat, kann sich für so etwas unmöglich melden. Nicht in diesem Land und bei dieser Politik.
  6. WENN etwas passiert, haben andere sehr viel Zeit um etwas zu beurteilen und über etwas zu richten, was die Aufsicht vielleicht innerhalb von Sekunden entscheiden musste. Gab es vorher beim betreffenden Schützen keine Anzeichen für irgendwelche Unsicherheiten oder Regelverstöße und es geht schneller als man eingreifen kann, dann wird man die Aufsicht nicht groß belangen können. War vorher schon was (so wie Du schreibst) und die Aufsicht lässt den Schützen weiter schießen, dann könnte es "interessant" werden. Und ja, grundsätzlich hat man als Aufsicht ein juristisches Risiko.
  7. Nach meinem Verständnis trifft das aber nicht nur auf AR-15 Lower zu, sondern so wie es formuliert ist auf zahlreiche Wechselschäfte für andere LW.
  8. "Man muss Gesetze kompliziert machen". Innenminister Horst Seehofer (CSU) im Juni 2019.
  9. Seehofer ist ein Charakter, dem man als Normalbürger und Wähler mit nichts mehr beeindrucken kann. Aber er gehört einer Partei an, der CSU. Und die bekommt in Bayern immer noch sehr viele Stimmen. Und das ist nicht gut. Jetzt sind die Kameraden aus Bayern gefragt, in ihrem Umfeld Werbung für Alternativen zu machen (es gibt da neben der AfD auch die Freien Wähler). Und natürlich Politiker auf der unteren ebene anzuschreiben. MdB und MdL. Denen von der CSU sagen, warum man sie nicht mehr wählt und den FW sagen, weswegen man sie in Zukunft eventuell wählen würde.
  10. Dazu kommt ein gewisser Herdentrieb und wohl bei einem relevanten Teil der Wählerschaft das Bestreben, den "Gewinner" zu wählen. Für mich persönlich nicht nachvollziehbar, aber psychologisch wohl erklärbar.
  11. Luftgewehr dürfte es noch geben (evtl. mit reduzierter Leistung, also weniger als den jetzt üblichen 7,5 Joule) und evtl. sogar noch KK-Einzellader, womit der DSB dann der einzige Verband sein würde, der überlebt. Man kann auch sagen, gefickt eingeschädelt oder so ähnlich
  12. Oder wie mit dem Austritt aus der Kirche. Geht leider nur einmal. Man kann es drehen und wenden wie man will, dieser Staat rutscht (und das mache ich nicht nur am neuen Waffenrecht fest) in den Totalitarismus ab und es gibt aktuell genau eines, vor dem sie Angst haben. Genauer gesagt ist es eine Partei. Wer wirklich etwas bewegen will, muss die unterstützen. Und wenn er nur in seinem persönlichen Umfeld dafür sorgt, dass sie bei der nächsten Wahl wieder ein paar Stimmen mehr bekommen.
  13. Jepp. Auch wenn ich denke, dass diese Regelung (FALLS sie heute so durch geht) das Zuckerle ist, mit dem man "die Verbände" ruhig gestellt hat, könnte es sich im Nachhinein auch als Falle erweisen. Dazu kommen natürlich noch eventuelle Überschreitungen des Grundkontingents bei KW und HA auf der Grünen, die es weiterhin erforderlich machen zu agieren wie man es auch als Altbesitzer bisher schon getan hat.
  14. Weil ich dieses Phänomen im November und Dezember auch bei uns seit ein paar Jahren beobachte: Doch, für mich persönlich ist wegschicken eine Option, wenn die Standkapazität einfach nichts anderes her gibt. Weil sich das sonst irgendwann auch auf die Sicherheit durchschlägt, wenn man glaubt die Schützen am Fließband durchschleusen zu müssen. Ich denke jeder weiß, warum es immer zum Jahresende so voll wird und ich finde die Regelung weder gut, noch hab ich sie gemacht, aber inzwischen frage ich mich warum manche das ganze Jahr über keine Zeit haben, und dann von Oktober bis Dezember urplötzlich mehrmals die Woche. In einer Zeit wo andere so langsam anfangen sich ernsthafter auf die BDS Bezirksmeisterschaften vorzubereiten. Sorry fürs auskotzen, aber musste sein.
  15. Ist für mich das eigentlich Bemerkenswerte, dass wir es hier mit einer Einheit zu tun haben deren Angehörige das nicht ausschließlich machen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.