Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

mühli

Mitglieder
  • Content Count

    17862
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

9997 Excellent

About mühli

  • Rank
    Mitglied +10000
  • Birthday 10/13/1978

Recent Profile Visitors

6813 profile views
  1. Für die Schweiz gab es Bronze. LInk https://www.luzernerzeitung.ch/sport/traumstart-nidwaldner-gewehrschuetzin-nina-christen-sorgt-mit-bronze-fuer-die-erste-schweizer-medaille-bei-den-olympischen-spielen-in-tokio-ld.2166801
  2. Man sollte am Telefon mit der Polizei keine Scherze machen! Link https://www.blick.ch/schweiz/westschweiz/waffen-beschlagnahmt-polizei-stuermt-wohnung-von-westschweizer-svp-politiker-id16664999.html und
  3. Ja Lehrtochter ist in der Deutschschweiz der weibliche Lehrling. Das kann bsp. die Lehrtochter der örtlichen Bäckerei sein, die dort gerade ihre Berufslehre absolviert.
  4. Ausnahmsweise selber zitiert: Ich muss mich korrigieren, falsches Jahr irrtümlicherweise genannt. Ich habe jetzt im Dienstbüchlein nachgeschaut. Die Rückgabe der Taschenmunition war bei mir am 16. Juni 2009.
  5. Diese Tat nicht vergessen. Das war sicherlich mit ein inoffizieller Grund, dass es auch zukünftig nicht mehr zur Ausgabe von Taschenmunition kommen wird. Link https://www.nzz.ch/rekrut_ist_todesschuetze_von_zuerich-hoengg-1.590678
  6. Ja Taschenmunition (in meinem Fall 9 mm Para) musste ich so um 2006 abgeben. Taschenmunition wird also nicht mehr mitgegeben. Nebenbei neben dem Stgw 90 kann die persönliche Waffe auch eine Pistole 75 (Sig P 220) bzw. seit einigen Jahren auch Glock 17 evt. auch 19 sein.
  7. Der Threadersteller ist als Gast dargestellt. Selber gegangen oder gegangen worden?
  8. Die Gretchenfrage die sich wohl nicht nur mir stellt, dürfen wir bsp. in 10 Jahren noch legal Schusswaffen erwerben und besitzen? Sollte sowas EU-weit kommen bzw. auch allenfalls südlich des Rheins, werde ich wohl auf ein anderes Hobby sprich Zweiradhobby in Form von Motorrad/Roller umsatteln. Natürlich nur, sofern dies bis dato auch noch nicht verboten wurde bzw. wird.
  9. Gibt es nicht auch Glock 10-Schuss Magazine in 40 S&W?
  10. Blöde Frage, gibt es schon eine gute Webseite zu dieser neuen Interessensvertretung? Es gibt ja auch noch die GRA und andere, will man mit denen sich nicht kurzschliessen bzw. zusammenarbeiten nach Möglichkeit? Fragen über Fragen.
  11. Vollzitat gekürzt. Den Waffentragschein bzw. Waffentragbewilligung gibt es noch, nur kriegt der 08/15 Bürger diesen kaum mehr. Link https://www.fedpol.admin.ch/fedpol/de/home/sicherheit/waffen/waffentragen.html Ansonsten geht frei nur führen eines Pfeffersprays in der Schweiz.
  12. Habe ein Foto meines kürzlich erhaltenen Waffenerwerbsscheins (persönliche Daten abgedeckt) hochgeladen. Ich habe zwei Plätze beantragt, da zwei Feuerwaffen reserviert, u.a. eine Mauser 1910 in 6,35 mm Browning, aber es wurden mir bis zu 3 Feuerwaffen egal ob Kurz oder Lang bewilligt. Ich kann also frei wählen was ich möchte bsp. Garand oder H&K USP. Einzige Bedingung für den Waffenerwerbsschein, ein Strafregisterauszug der möglichst sauber sein sollte. Anzahl der Waffenerwerbsscheine sind pro Jahr nicht limitiert. Ich erwab im April 3 Waffen und dieses Jahr kommen mindestens noch 2 Waffen dazu mit dem jetzigen WES (Waffenerwerbsschein).
  13. In der Schweiz ja auch möglich obwohl es explizit nicht als Erwerbsgrund beim Waffenerwerbsschein draufsteht. Seit Jahrzehnten (Jahrhunderten) damit kein nennenswertes Problem bisher. Gibt Leute bei uns, (dürfte ich auch wenn ich wollte bzw. möchte) die haben während sie schlafen, den geladenen Revolver bzw. Pistole im Nachttisch seit etlichen Jahren.
  14. Ist politisch nicht (mehr) gewollt, dass 08/15 Bürger legal eine Waffe bsp. Pistole mit sich führen. Bis Ende 1998 war ja in der Schweiz so, dass man in rund 14 Kantonen recht einfach so eine Bewilligung bekam für das Führen einer Waffe, dann 1999 wurde das Waffengesetz national und aus war es damit. Seitdem kriegt man als Normalbürger so eine Bewilligung kaum mehr, ausser man kann wirklich eine ausserordentliche Gefährdung darlegen (da muss man fast Prominent sein und akute Morddrohungen gegen seine Person haben, böse gesagt). Kommt mir manchmal surreal vor, als ich vor Jahren einmal im Dienst in der Militäruniform und mit der Pistole im Holster (umgeladen) in einem lokalen Supermarkt was gekauft habe. Hat damals jedoch niemanden dort gestört.
  15. Ja stimmt, aber an dem Anlass schoss ich nur Halbauto soweit ich mich erinnern kann.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.