Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Kevb

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Kevb

    Unterwegs mit den Waffenkontrolleuren

    Wirklich ausgezeichnet auf den Punkt gebracht und mir aus der Seele gesprochen. Ich bin jetzt mit 31 Jahren wirklich nicht der Älteste, aber die Grundregeln des Miteinanders oder die einfachsten Höflichkeiten werden scheinbar nicht mehr an die Kinder weitergereicht. Türen aufhalten, Sitzplätze anbieten in Bus oder Bahn, Bücken und was Aufheben wenn der-/diejenige vor einem etwas fallen lässt, in den Mantel helfen, Autotür aufmachen, der Nachbarin helfen die Einkäufe hochzutragen, etc. sind mittlerweile die absolute Ausnahme. Was bin ich froh das mich meine Eltern anständig erzogen haben, die gleichen Werte die mir vermittelt wurden, werde ich an meine Kinder weitergeben und hoffe das diese Tugenden niemals aussterben.
  2. @Baumax: IPSC hab ich noch nie geschossen, würde es aber gerne mal ausprobieren. Wer weiß, vielleicht komm ich da dann auch noch auf den Geschmack Ihr schießt auch in Ismaning? Das ist von meiner Arbeit aus ca. 6Km entfernt, wäre also auch durchaus Interessant mal vorbei zuschauen. Wann schießt ihr da das nächste Mal? Kannst auch gerne mal bescheid geben an welchem Donnerstag du das nächste Mal unterwegs bist... @Michael: Unterdill war halt bis jetzt sag ich mal das passendste, da ich nicht besonders weit fahren musste (wohne in Germering) und die Aufnahmegebühren + Jahresgebühren relativ ok sind. Klar ist´s in der Gruppe bestimmt witziger, ist das in Unterdill so ein "elitärer" Kreis? Was mir in Hattenhofen recht gut gefallen hat war die Schießstandaufsicht beim Skeet, er stand dauernd mit Rat und Tat zur Seite, gab fleißig Tipps und war auch allgemein sau cool drauf. Nur bei den 1000Euro war mir das einfach zu viel, zu mal wir uns gerade nach einem Haus umschauen und dabei sind die Familie "auszubauen"
  3. @Klausi: Das stimmt wohl @Baumax: Klar, Racing4fun Forum oder vom Kesselbergforum noch! Wobei ich im Kesselbergforum bestimmt schon seit 4 Jahren nicht mehr war, im Racing4fun les ich noch passiv mit
  4. Naja, eine Lebensaufgabe halte ich möglicherweise für etwas hochgegriffen. Sei jedoch versichert, ich betrachte es nicht als unwichtigen kleinen Zeitvertreib, sondern betrachte das Gesamte mit dem nötigen Respekt und Umgang den der Sport verdient.
  5. Dank euch erst mal für die vielen Rückmeldungen. Der Zeugwart hat schon relativ fix rausgefunden um welchen Verein es geht. Ich war letztes Wochenende (Samstag) zum Schießen bei "Verein Hubertus" in Unterdill und es hat mir recht gut gefallen. Die Leute waren ganz nett und es hat alles einen positiven Eindruck gemacht. Nur aus Neugier: Müssen sie die Ausweise nicht rausgehen, wenn man wo anders schießen möchte, muss man den doch sicherlich auch vorlegen, oder nicht? Jetzt am Anfang möchte ich mich mit Langwaffe 100m begnügen und je nach Preisen dann mit Skeet, was ich bisher eigentlich am unterhaltsamsten fand. Ich war bisher acht mal in Hattenhofen beim Skeet schießen, was aber auf Grund der horrenden Aufnahmegebühren nicht in Frage kam, als Verein zumindest. Die Waffen vom Papa, hätte ich mir dann in ein oder zwei Jahren unter den Nagel gerissen, da er sie eh nicht benutzt, geh ich davon aus das er mir sie schenken würde. Großhelfendorf hört sich auch gar nicht mal so schlecht an. Mein Arbeitskollege wohnt in Miesbach, vielleicht fahr ich einfach Mal nach der Arbeit bei ihm mit, dann kann er mich gleich hinlotsen. Wann schießt ihr das nächste Mal Samstags in Großhelfendorf? Dann kann ich mich gleich mit meiner Frau absprechen, das ich an dem Samstagvormittag beschäftigt bin ) Gruß, Kev
  6. OH, eins hatte ich noch vergessen, Verzeihung: Woher weiß ich was für mich "das Richtige" ist, in Bezug auf DSB/BDS/BDMP? Und was veranschlagen die für eine Mitgliedschaft jährlich? Viele Grüße, Kev
  7. Das mit der WBK und dem Ausleihen ist mir schon bewusst. Mit "seine Waffen ausleihen" war natürlich in ferner Zukunft gemeint und nicht vor Erhalt der WBK. Das dies nicht gesetzlich ist, versteht sich von selbst. Und dann nur mit Überlassungsschein (oder wie das Dingens heißt ) Jo, die 1000 Euro Aufnahmegebühr + 200 Euro jährlich glaub ich, waren mir auch etwas zuuuu heftig...
  8. Hi Zusammen! Erst mal kurz zu mir: Ich bin zarte 31 Jahre jung, habe vor zwei Jahren meine Waffensachkundeprüfung abgeschlossen und habe zwischenzeitlich mal Hier und Dort als Gast geschossen. Sicherlich wäre ich öfter gegangen bzw. hätte mich in einem Verein angemeldet, jedoch waren mir die, in meinen Augen teilweise übertriebenen Aufnahmegebühren, von teilweise über 1000 Euro schlicht und einfach zu viel. Jetzt habe ich endlich einen Verein hier in München gefunden, bei dem alles passt. Sie haben mehrere Lang- und Kurzwaffenstände, dazu auch noch eine Trap- und Skeetanlage. Ok, die Öffnungszeiten im Sommer sind für mich relativ ungünstig (Di 13-18Uhr / Fr 14-19Uhr), so dass ich vermutlich im Sommer nur Freitags schießen kann. Kommen wir zu meinen Fragen, ich hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt: Wenn ich mich im Verein anmelde, muss ich dann zwangsweise auch beim DSB/BDS/BDMP oder ähnliches Mitglied werden? An größeren Wettbewerben oder ähnlich möchte ich gar nicht teilnehmen, da es für mich beim Schießen nur darum geht, abzuschalten und den Arbeitsalltag von mir abzuschütteln Hauptsächlich interessieren mich beim schießen eigentlich zwei Disziplinen, Langwaffen 100m Scheibe und Skeet. Mein Vater hat eine Ruger 77/22, Browning Citori und Winchester M.70 Fetherweight .243win, mit denen er aus Arbeits- und -Gesundheitsgründen (schwere Arthritis) mittlerweile sehr selten schießt. Hier die eigentliche Frage: Macht es überhaupt Sinn mit obigen Waffen zu schießen oder soll ich mich um etwas neueres, eigenes bemühen, wenn dann die WBK in Zukunft ausgestellt wurde. Die Gewehre müssten mittlerweile um die 15-20Jahre alt sein, wenn auch topgepflegt. Oder was meint ihr, wären gute Einstiegswaffen für einen (noch!) recht unerfahrenen Anfänger? Viele Grüße und einen schönen Tag noch, Kev
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.