Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

gipflzipfla

Mitglieder
  • Content Count

    1431
  • Joined

Community Reputation

694 Excellent

About gipflzipfla

  • Rank
    Mitglied +1000
  • Birthday 09/01/1962

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

752 profile views
  1. Hallo auch. Gestern habe ich, rein zufällig, die Personenkontrolle eines unter Quarantäne stehenden Haushaltes durch zwei Mitarbeiter des Ordnungsamtes mitbekommen. Wäre ich nicht Zeuge dessen geworden, ich wüsste nicht einmal, dass die Leute dort unter Quarantäne stehen...(so viel zum möglichen Eigenschutz!) Aber sicher ist, das es Kontrollen geben kann. Was Du tust, musst Du für Dich selbst entscheiden... Unter uns Jägern heisst es schon seit Generationen: " Der Wald hat tausend Augen! " Und man kann nur so lange in Frieden leben, wie es dem Nachbarn gefällt!
  2. Servus Der Spediteur kann ja drüber fliegen Wo ist Dein Problem damit? Zu den Einfuhrbestimmungen erkundigst Du Dich besser und sicherheitshalber auf der zuständigen BH... . .
  3. ...bei meiner Brünner 502.2...... Natürlich nicht das Holz, aber das darin eingelassene Bauteil aus Stahl Dient zumindest als Gegenhalter zum Spannen. Wer mag, kann gerne Wortklauberei betreiben. Aber ohne "Vorderschaft" gibts kein Spannen der Schlösser. Dito bei Schrotflinten.... und Pumpguns Edit schreibt aber nichts von Kipplaufwaffen mit Handspannung!
  4. Richtig: Grundsätzlich ist die Teilnahme am Forum aber kostenlos. Deswegen darfst Du dort auch vieles nicht mehr, was man in anderen Foren darf. Siehe Spielregeln.... (Bild) edit meint, is ja auch wuascht (egal)
  5. Das ist so nicht ganz richtg: Der von Dir erwähnte Aufnahmestop gilt für neue Mitglieder im PDSV: Wer sich im Forum registrieren lässt, soll schon doch bitte auch gleich mal Geld mitbringen: So stehts geschrieben....
  6. Servus Zulässig, ohne mit eingegossenem Moniereisen?
  7. Servus Die WaffenVerwaltungsVorschrift gibt genaue Auskunft darüber. Führen von Schusswaffen....
  8. Servus Da halte ich n i c h t dagegen! Die Wette gewinnst Du!
  9. Ich wette darauf, dass Motorsport zu betreiben ein zigfaches der Kosten von Schießsport beträgt. Kartfahren zum Spaß? Ok.... ist problemlos machbar. Dazu bedarf es nicht viel, das bringt leicht jeder Jugendliche fertig. Aber es ebenso kostet Geld! Hier im Ort gibt es seit Jahren eine Kart Bahn, mit E-Karts. Die Hütte brennt, da kannst lange auf einen freien Termin warten. Mal eben so hin und Spaß haben? Vergiss es! Kartfahren in der Kindheit, als weit weit und unsicher erscheinenden Einstieg in die Königsklasse, nach immens langem Weg? Dazu bedarf es Sponsoren und Eltern, die diesen Weg mitgehen! Dein Vergleich üasst also eher nicht.. Schießen gehen zum Spaß? Ist mit mittlerweile immensen Problemen im Vorfeld belastet. Schießen im Hochleistungssport und womöglich noch Großkaliber? Da müssen schon Kinder in den Ring, wenn aus ihnen einmal etwas werden soll! Frag mal nach den Kosten? Wenn den Menschen politischerseits eingebleut wird, dass Waffen BähPfui sind, was sollen sich die wenigen willigen Eltern denn der staatlichen Gängelungen unterwerfen? Und was in Vereinen und Verbänden und sonstigen Institutionen manchmal so abläuft, widert einen förmlich nur an. Es gibt noch andere schöne Hobbys...
  10. Ja, eben. Deswegen frage ich ja nach. Als ob orgendeine gesetzbildende Instanz vorher ins WO Forum schauen würde.... Blöderweise verfremdet das Kürzen von Zitaten jeglichen Sinn eines Postings
  11. Wo entscheidet das WO Forum denn etwas? Abgesehen von "in eigener Sache, Moderation oder, eher, nicht-Moderation" ?
  12. Servus Wenn Du das auf die Spitze treiben möchtest, der Standbetreiber hat in jedem Falle das Hausrecht. Wenn er also festlegt dass nur Waffen mit gültigem Beschuss verwendet werden dürfen, muss man sich fügen. Oder die Schießstätte nicht nutzen wollen. Der Standbetreiber kann sich damit vorsorglich bestimmt aus der Haftung nehmen. Es nutzt im Sinne Deiner Frage nichts, zu "glauben" wofür der Standbetreiber haftungspflichtig ist. Versicherungsrechtlich würde ich eine schriftliche Anfrage an die eigene Haftpflichtversicherung richten. Die geben dann schon rechtssichere Auskünfte zu ihren eigenen Versicherungsbedingungen. Diese wird es auch für Standbetreiber geben! Im Schadensfalle, wo es eventuell um > € XXXXX,- Zahlungen geht, könnte ich mir eine Weigerung der Versicherung vorstellen. Solche Beträge sind schnell erreicht. Insbesondere wenn es zu Behandlungs- und Heilkosten geschädigter Personen kommt, auch noch mögliche Rentenzahlungen mit einfließen müssen
  13. Servus Da bietet es sich dann an, einige Kanister zu befüllen und aus diesen dann bei Bedarf seinen PKW oder sonstiges zu befüllen. Das sorgt für den nötigen Umsatz der Lagermenge. Beispiel PKW Tank sowie Kanister auf der Tankstelle befüllen und beim nächsten nötigen Tankstop die Kanistermenge zu verwenden. Beim nächsten Tankstop wieder das gleiche Spiel von vorne.. Also zwischendrin einfach einmal die Tankstelle auslassen.
  14. Ein Kumpel von mir war im Kosovo Einsatz und hat mir davon erzählt, dass die dort massive Probleme mit Diesellagerung hatten. Der Diesel vergammelt einfach irgendwann, wenn die Qualität oder aber die Lagerung nicht passt. "Dieselpest" , klick -->> Wenn, so wie bei uns, der Diesel momentan € 0,995 kostet, möchte ich auch gerne den Jahresvorrat einlagern
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.