Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

raze4711

Mitglieder
  • Content Count

    1298
  • Joined

Community Reputation

809 Excellent

About raze4711

  • Rank
    Mitglied +1000

Recent Profile Visitors

1387 profile views
  1. Auch bei den jetzigen Katastophen gibt es niemanden der nach einem Tag aufs lebensbedrohlichen Situationen gerettet wurde , was zu Essen bekomme und trockene Kleider bekommen hat. Jeder andere war nach 10 Kilometern in einem Gebiet, wo der nächste Lidl, Aldi , Penn..... keine 15 Min entfernt waren. Genau so wenig wie eine Pension oder Hotel . Was nützt einem der schönste Wonwagen , Wohnmobil , wenn die Strasse weggespült ist , oder man auf der Flucht vom Wasser mit dem Fahrzeug mitgerissen wird. So wie jetzt auch geschehen . Da bleibt als Krisenvorsorge noch ein Hubschrauber in der Garage .
  2. Genau , und genau wegen all diesen Gefahren enden 3/4 der Fäden hier im ' "sich Gedanken machen " und drehen sich bei den Gedanken immer um die gleichen Themen .
  3. Doch ich höre Nachrichten und wenn ich dann 20 Kilometer mit dem Auto fahre, bin ich aus dem Krisengebiet raus. Das schaffe ich sogar mit der Reserve vom Auto . Dazu muss der Tank nicht voll gefüllt , der Motor vorgewärmt und Wegeprovient für eine Woche dabei sein . 99,9% der Bürger wohnen auch nicht abgelegen im Außenbereich und sind von tagelang von der Zivilasition abgeschnitten. Ich schlafe sogar ohne Ängste die ganze Nacht durch .
  4. Mal wieder eine klasse Kurve . Angefangen mit einer Frage zu Genehmigung einer Hütte im Außenbereich. Dann zu Preppervorsorge über die Rente und "geht es uns doch so schlecht in Deutschland " und dann wie immer zu Migranten . Fehlt nur noch die AfD. Irgendwie ist der Verlauf von sehr vielen Themen hier vorrausschaubar . Schade eigentlich
  5. Welche Erfahrung der letzten 70 Jahre in Deutschland ? Erzähl mal .
  6. Du darfst dir gerne so viele Kanister mit Benzin in den Keller stellen wie du willst. Aber Versuch nicjt mit deiner Feuerversicherung zu diskutieren wenn die Hütte mal gebrannt hat. Die ziehen dann einen Gutachter zu Rate , der dann garantiert sagt , das durch die illegale Benzinmenge , sich das Feuer weiter und schneller ausbreiten könnte . Dann wird das nix mit Bezahlen .
  7. Dann bin ich mal froh , das die Bakterien bei unseren Kunden das im Heizöl noch nicht bemerkt haben . Kunden die nicht auf unsere Ratschläge gehört haben , weiter ihr Anlagen mit Diesel betrieben haben , haben zu 90% Probleme mit der "Dieselpest" bekommen . Die Fehlerbeseitigung ging bei einigen in den 5-stelligen Bereich .
  8. Das ist ja bei mir um die Ecke Wenn du spezielle Fragen hast , komme ich einfach vorbei. Kostet dich dann den Kaffee
  9. Nicht jeder Mensch hat eine extern gebaute Garage Die meisten Garagen sind ins Haus integriert , damit der Nutzer trocken bleibt , vom Weg zur Garage . Zudem gibt es Menschen , die ein Dieselfahrzeug besitzen . Bei einem Verbrauch von 0,5L/h läuft dein Motor aber im Leerlauf. Wenn der was leisten muss , futtert der auch was. Aber auch für das Gerät gilt , im Standartbetrieb darf immer nur ein Gerät an dem Aggregat betrieben werden .
  10. Ich habe mal gehört , das speziell in der Pfalz eine besondere Vorgehensweise zum Bau von Wochenendhäuschen gibt . Die stellen stellen zuerst eine llegale Gerätehütte mit der Grundfläche von 3x3 Meter hin. Und da sie dann ja niemand sieht , ziehen sie im Innern eine Hütte von 6x6 Metern hoch. Sind sie fertig wird dann die 3x3 Meter Hütte abgerissen
  11. Nütztbdir aber heute nichts . Wenn dich heute jemand anzeigt, obwohl deine Hütte schon 40 Jahre steht , dann reißt du sie ab. Das war auch vor 30 Jahren schon so. Da hilft auch kein Chef vom Bauamt. Der müsste sich damals auch schon an die geltenden Gesetze halten . Zu der Weit wurden Besuche gerne getätigt um die Bearbeitung von Bauanträgen zu beschleunigen. Schwarzbauten weiß zu mache . ... nee . Wir hatten mal ein Häuschen im Grünen . Das war aber genehmigt. 8x8m Grundfläche . 2 Stockwerke. Stromanschluss und Telefon . Komplett massiv cemauch mit Wohn-Esszimmer , Küche ,Bad und 3 Schlafzimmern. Das war damals eine merkwürdige Geschichte. Da lagen mehrere Grundstücke in einem Tal, an einem Bachlauf. Landwirtschaftlich absolut uninteressant. Der Ortsvorsteher hat sie dann günstig gekauft , und schwupps war das nach 2 Jahren ein ausgewiesenes Wochenendhausgebiet mit 4 genehmigten Häusern. Somit waren die Grundstücke vergoldet
  12. Geht nicht wegen Bakterienbildung futsch , weil kein Biodiesel zugemischt wurde . Ich habe jeden Tag mit Anlagen zu tun , b2i denen der Diesel schon länger als 10 Jahre lagert. Kühl und dunkel, dann geht das. Zudem haben diese kleinen Stromerzeugern keine Common-Rail-Einspritzung . Deshalb reagieren sie auch nicht so stark auf die Kraftstoffqualität.
  13. Theoretisch kein Problem. Praktisch bleibt die große Entfernung dazu . In welcher Gegend wohnst du ?
  14. Seit mehreren hundert Jahren müsste in unserer Gegend nicht mehr evakuiert werden . Weder wegen einem Krieg , Blindgänger noch Unwetterkatastrophen . Deswegen stelle ich mit keine Hütte mit Rädern vor die Tür , packe sie vorsorglich voll , um dann damit zu flüchten . Wenn ich also die jetzt aktuellen Dinge sehe , reicht es schon sich ins Auto zu setzen und 50 Kilometer weiter zu fahren , bis ich garantiert ein Hotel finde . Reicht mir . Übrigens ging es hier mal um die rechtliche Situation einer Hütte im Wald . Nicht um Preppervorsorge.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.