Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

raze4711

Mitglieder
  • Content Count

    820
  • Joined

Everything posted by raze4711

  1. Ich habe die 210/5 und 210/6 Sind einige tausend Schuss durch. Probleme gab es nur mit sehr schwach geladenen Patronen. Da bleiben bei mir auch ab und zu Hülsen stecken . Eine alte 210 kannst du immer kaufen . Ersatzteile kein Problem . Wir haben Griffstücke und Oberteile die von der Produktionszeit 20 Jahre auseinander lagen mal getauscht. Spielfrei wie mit Originalteil . Für eine statische Disziplin immer noch eine der besten Pistole die es gibt . Ein Bekannter von mir sammelt SIG 210 . Er hat ca 40 Stück. Er ist Büchsenmacher . Hat sich auch die neuen Versionen angesehen . Nach seiner Meinung ist die Verarbeitung der Schweizer SIG 210 besser. Wenn du Ersatzteile oder Probleme hast bei Berty fragen. http://www.pistolenspezialist.de Und nein, das ist nicht mein Bekannter.
  2. Da keine Antwort auf meine Frage kommt , kann ich davon ausgehen das nix, absolut nix hinter deiner Aussage steht. Also Umgangssprachlich Scheisshausparolen genannt.
  3. Dein erster Beitrag bezog sich nicht auf Deko oder Luftgewehr. Es bezog darauf , das du sagtest ...." Könnte aber auch ein Polizist so angebaut haben. Polizei und Verbrecher geben sich nicht viel vom Intellekt her " Hast du dafür Belege , oder ist das einfach nur übelste Hetze gegen eine Berufsgruppe ?
  4. Steht das irgendwo mit der Polizei oder ist das wieder einfach mal wieder nur Geschreibsel und Hetze ?
  5. Deswegen mobile Geräte mit Diesel betreiben. Weil die Freigabe n8cht verbindlich ist
  6. Dein "Bitte nicht nachmachen" hat sich aber auf die Steuer bezogen. Nicht auf die Probleme und Defekte die du bei einem Motor bekommen kannst. Also nicht auf die technische Seite..
  7. Ich oute mich mal, ich halte mich beim Schiessen an keine Sportordnung. Nur an die Vorschriften der Standzulassung , und den Vorgaben des Standbetreiber .
  8. Sag mal, wenn ich das so lese..... dann hast du ja Angst alleine und unbewaffnet auf die Strasse zu gehen . Mir ist es absolut egal, ob du täglich eine Schutzweste trägst, mir wäre das zu unbequem
  9. Masken tragen wir, weil wir unsere, und die Gesundheitvanderer schützen müssen. Das ist sinnvoll . Wenn Morgen in Deutschland jeden Tag einige Menschen durch Schüsse oder Messerstiche sterben oder verwundet werden , ist es sinnvoll das alle eine Schutzwestevtragen tragen . Das Problem haben wir im Moment aber nicht . Also wie sinnvoll ist es im Moment als Durchschnittsbürger den ganzen Tag eine Schutzweste zu tragen ?
  10. Weil Polizisten durch ihren Job stärker gefährdet sind . Politiker , Soldaten .... usw auch . Der normale Durschschnittsbürger aber nicht . Wieso sollte als dieser eine Schutzweste tragen ? Dann müsste er auch Sicherheitsschuhe mit Stahlkappe tragen. Knie- und Ellenbogebschutz und Schutzhelm . Wenn bei Sport oder Job gefordert oder sinnvoll immer. Aber im normalen Leben ? Ein Airbag und Gurt schützen dich auch schon bei eine Geschwindigkeit von 30km/h . Noch langsamer fahren dürfte auf Dauer kontraproduktiv sein
  11. Du hast doch geschrieben, das es problemlos ist , in einem 20 Jahre alten Dieselmotor Frittenfett zu fahren . Keine Angabe von Modell oder Mischungsverhältnis. Oder hast du das nicht geschrieben?
  12. Vorsicht vor solchen Empfehlungen . Dann kipp mal Frittenöl in eine 20 Jahre alten Common Rail .
  13. Ich arbeite mitlerweile in der Branche Notstromaggregate. Von uns wird der Kunde gleich darauf hingewiesen die Anlagen (ortsfest) nur mit Heizöl (schwefelarm) zu betreiben. Auch länger gelagertes Heizöl macht keine Probleme. Bei Diesem habe ich schon öfters die Probleme der Mikrobaktdrien ( Dieselpest) vor Ort miterlebt. Wird oft sehr teuer , bis da wieder alles läuft. Aber wie gesagt. Ortsfest. Nix auf Anhänger, nix mit Rädern, nix mit Transportgriffen. Da ist nur Dieselkraftstoff legal .
  14. Gott bin ich froh das ich in Deutschland lebe, und als Zivilist weder ein gepanzertes Fahrzeug , Schuss- und Stichfeste Weste, noch sonst eine Spezialausbildung im Zivilleben brauche
  15. Na, dann drücke ich dir mal die Daumen das dein neues Gewerbe erfolgreicher als die beiden anderen Selbständigkeiten ist, und das du immer schön durch das Suchraster bei deinem Finanzamt rutscht .
  16. Warum betreibst du dann deinen Blumenhandel nicjt mehr ? Sei mir nicht böse, aber das hört sich für mich dann nach ..... Ich habe einen Waffenhandel . Will keine Gewinne erzielen, aber immer super geile Knarren zum Testen Ich war 26 Jahre Selbständig im Handwerk . Wenn du ein Gewerbe ohne Gewinnabsicht betreiben willst, dann wird dir das Finanzamt seine Meinung dazu sagen. Die finden das aber nicht " Nice to have "
  17. Und warum würde diese Gesetzändrung geschaffen ? Weil manche Sportschützen die gelbe, mit der roten WBK verwechselt haben . Ist zwar okay , das die 20. Ordonanzwaffe für die gleiche Disziplin erworben wurde . Aber da ist die Grenze zur Sammlung nicht weit . Auch in Zukunft wird der Schütze der ein Bedürfnis vorlegen kann, auch einen Eintrag dazu erhalten. Als ich mit Schiessen angefangen habe , war der DSB das Maß der Dinge. Dritter Eintrag auf die Grüne waren fast wie 5 Richtige im Lotto. Repetierer und Halbautomaten könntest du vergessen. Dann sind die Verhältnisse nach dem 01.09 ja immer noch traumhaft.
  18. Habe ich auch nie in Frage gestellt. Wobei die Einhaltung der EMV Richtlinien auch für den Privatier gelten.
  19. Meine ist auch nicht aus der ersten Serie. Aber jagdliche Halbautomaten ,die sicher funktionieren waren zu der Zeit nicht viele auf dem Markt. Dazu war sie noch recht günstig. Gut, beim Durchladen ist im größeren Umkreis alles wach . Aber eine Tod musste ich ja sterben
  20. Jetzt mal nicht so negativ jammern. 1987 habe ich meine erste EWB Waffe gekauft. Einen Revoler in 357mag . Dann eine Spool in 22 lfB. Eine dritte Kurzwaffe konnte ich lange vergessen . Repetierbüchsen erwerben schwer. Halbautomaten als Sportschützen fast unmöglich. Und wie einfach geht das heute im Vergleich ?
  21. Ich mag mich täuschen. Aber ich meine gelesen zu haben , das auch die HK SLB2000 bei Haenel gefertigt wurden . Oder bin ich da auf dem Holzweg ? Ich habe eine SLB 2000 mit HK Logo in 30-06. Hübsch ist zwar anders , aber die Sicherung ist noch gut zu bedienen ( Kolbenhals . Geht mit dem Daumen problemlos ) , schiesst gut und wenig Munitionsempfindlich . Technische Probleme habe ich nie gehabt .
  22. Auch Bastelwerk muss bei gewerblicher Nutzung bescheinigen. Selbst wenn der Büchsenmacher sich einen Laser für seinen Laden baut um Magazine zu beschriften .
  23. Und dann musst du dieses Ding einer CE Prüfung unterziehen , und es bescheinigen. Du bist dann Hersteller. Auch wenn es nur ein Bastelwerk ist . Klar . Macht keiner. Kommt es aber zu Personenschäden , oder die Jungs der der Bundesnetzagentur rücken mit dem Messwagen an, weil in der Nachbarschaft das Babyfon verrückt spielt, wird es teuer. Ich will niemandem seinen Spass verderben . Aber viel zu viel ist mit Elektronikschrott aus China schon passiert.
  24. Das Ding hat keine CE . Somit nix Betreiben in der EU . Passiert was damit hast du den richtig schwarzen Peter in der Tasche . Und da hilft es auch nicht nur einen Aufkleber auf das Gehäuse zu kleben.
  25. Super deutsche Beschreibung bei dem eBay Produkt. Sehr vertrauenerweckend. Wenn das Gerät so präzise arbeitet, wie die eingebaute USB Büchse auf den Bildern , dann würde ich auf den Rest der Verarbeitung nicht so viel geben. Übrigens. Wenn die Bilder dem Originalgerät entsprechen, darf es in der EU nicht betrieben werden
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.