Jump to content

mwe

Mitglieder
  • Posts

    4983
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by mwe

  1. In den USA für einige großartige Filme ist es "ISS Movie Guns": youtube.com/c/VickersTacticalLAV/search?query=ISS Movie Guns Das ist sehenswert: Viele der Pistolen haben im Laufinnern direkt vor der Mündung ein Gewinde für den Platzpatronen-Adapter, der dazu dient, dass die Waffe mit Platzpatronen automatisch repetiert. Dieses Gewinde wird für die Präzision mit scharfer Munition wohl ziemlich schädlich sein.
  2. Ja, ist schon wahr, insgesamt ist das gar kein Spaß. Ich muss, wenn ich sowas sehe, immer an den Terminator-Film denken. Ich bin Dipl.-Informatiker und Software-Entwickler. Die Aussicht und Vermutung, dass Kampf-Roboter bald auf Befehl einer schlechten Regierung gegen Unschuldige eingesetzt werden, ist bedrückend. Es sind längst nicht mehr nur Feuerwaffen, die missbraucht werden, indem sie gegen unschuldige Menschen eingesetzt werden - Computer und Software genau so.
  3. Aus der Video-Beschreibung: Das ist also ein Quatsch, kein echter Film.
  4. Es wäre schön, hättest Du eine Quelle genannt. Ich habe gerade nach einer gesucht und folgendes gefunden: nzz.ch/international/aufgefallen/nicht-ohne-meine-dienstwaffe-1.18650923 (23.11.2015) : welt.de/print/welt_kompakt/print_politik/article13511659/Unbewaffnete-Polizei.html (28.07.2011) : Der NZZ-Artikel ist weniger alt. Inwieweit er stimmt und dem aktuellen Stand entspricht, weiß ich nicht. Besonders im derzeitigen Zeitalter von Fake-News und deren massenhafter unreflektierter Weiterverbreitung ist es guter Stil, Quellen oder sogar Beweise anzugeben. Ein Beitrag wird nur 1x geschrieben aber oft gelesen. Wenn der Schreiber eine Quelle angibt, erspart das den vielen Lesern in Summe viel Zeit.
  5. Für einen Christen zählt im Zweifel die Aussage von Jesus mehr als die des Alten Testaments.
  6. An mir lief gestern ein kleines Mädchen vorbei mit Mama, Hund und Spielzeug-Revolver. Sie hielt dabei die Cooper-Regeln - zumindest weitgehend - ein. Habe ich gerne gesehen. PS: Hätte auch ein Junge sein können, das hätte keine Rolle gespielt. Mädchen und Frauen will ich auf keinen Fall zu Waffen drängen, die entsprechende Bundeswehr-Reklame mag ich nicht.
  7. Aber der "Scuba Ringer" scheint noch legal und frei erwerbbar zu sein (ab 18). gogun.de/de/produkt/scubaringer-3 Wäre schön. Aber wie kommt's? PS: Habe den Grund schon selber gefunden. Auf der verlinkten Gogun-Seite steht: Meine Güte... Jedenfalls ist das WaffG nicht zu einfach und nicht zu rational! Und für meinen Geschmack schon gar nicht zu libertär.
  8. Ergänzungen dazu: Ich bin Informatiker und arbeite als Software-Entwickler. Wenn ich ein Software-System entwickle oder ein lahmes System flott machen soll, schaue ich: Wo sind die Flaschenhälse? Das sind die Stellen, wo ein großer Teil der Laufzeit verbraucht wird. Da setze ich zuerst mit Verbesserungen an. Denn an den Stellen ist das Verbesserungspotenzial am größten, d. h. da merkt man eine Verbesserung dann richtig. Und eine Änderung hat ja oft auch nachteilige Nebeneffekte. In meinem Gebiet erkauft man Effizienz manchmal mit schlechterer Verständlichkeit des Programm-Codes. Man muss es ausbalancieren. @joker_ch Soweit ich hier gelesen habe, bist Du Kardiologe. Wie therapierst Du Kranke? Schwätzt Du Deinen Patienten als erstes eine teure Schönheits-OP auf? Oder schausts Du, woran leidet der Patient am meisten und was kannst Du davon verbessern ohne schlimme Nebenwirkungen? Letzteres wäre das Prinzip, was ich meine. Aber die Bundesregierungen der letzten 20 Jahre haben dieses Prinzip leider nicht angewendet. Meistens eher das Gegenteil davon - jedenfalls aus der Sicht der großen Mehrheit des Volkes.
  9. In Deutschland gibt es pro Jahr gerundet 3000 Tötungsdelikte. Davon sind etwa 50% vollendete Tötungsdelikte. Es gibt jährlich rund 300 vollendete Morde. Mit Legalwaffen werden pro Jahr durchschnittlich wieviele Morde begangen? Weniger als 1% davon. Wenn man das WaffG noch weiter verschlimmert - ich meine damit: noch restriktiver macht - adressiert man damit also nur einen winzigen Teil der Tötungsdelikte und Morde. Rational dagegen wäre es zu betrachten, wo man viele Lebensjahre retten kann und im Sinne des Pareto-Prinzips da mit Verbesserungen anzusetzen. Alles andere ist nicht nur irrational und ineffizient, sondern wenn es die Politik so macht, dann ist es eine unverantwortliche Missachtung des menschlichen Lebens! Ich habe vor Jahren folgendes Thema eröffnet, in dem die häufigsten Todesursachen in Deutschland genannt sind: Daraus wird die extreme Diskrepanz deutlich zwischen Arten von Todesursachen und Ressourcen-Allokation durch die Politik. D. h. die Politik verschwendet viel Ressourcen an Stellen, wo es fast nichts bringt. Ich meine damit insbesondere gegen uns Legalwaffenbesitzer und gegen das Waffenrecht. Im Verhältnis dazu tut sie viel zu wenig gegen die Todesursachen, an denen die meisten Menschen sterben. Das ist eine Verachtung von menschlichem Leben durch die Regierung! Die Hauptstrom-Medien sind mitverantworlich, weil sie es nicht kritisieren sondern durch ihre verzerrte Berichterstattung sogar mitverursachen.
  10. mwe

    Fenris

    Hat den jemand hier? Macht einen schönen Eindruck auf mich.
  11. Ich verstehe nicht, was Du gegen den hast. Bedenke auch: Eine Gruppe kann man desto leichter unterdrücken, je kleiner sie ist und je weniger sie zusammenhält. Oder positiv formuliert: Wenn wir viele sind und zusammenhalten, dann sind wir stark!
  12. Also laut dem Forgotten-Weapons-Video gilt: Um eine Lizenz für ein AR15 zu bekommen, muss man zwei Jahre in einem Verein schießen und an Wettkämpfen teilnehmen. IPSC gibt es in Schweden auch.
  13. Schöne Videos von Thomas Gast über das Auswandern nach Schweden: Zum WaffG habe ich das gefunden: german-rifle-association.de/interview-pia-clerte-in-schweden-ist-es-nicht-moeglich-mittel-zur-selbstverteidigung-zu-besitzen Demnach nicht besser als bei uns, eher noch bisschen schlechter. Aber anscheinend geht AR15 als Sportschütze.
  14. Wie kommst Du auf "zu dünn"? Im scharfen Schuss? Welchen Nachteil - möglichst objektiv - siehst Du im Vergleich zu noch dickeren Griffen? Denn so dünn ist er wirklich nicht, ist ja 2-reihig. Für mich passt der CZ75-Griff sehr gut. Ich glaube sogar noch besser als der von meiner P30, bei der der Griff von Nill entworfen wurde. Ein objektives Kriterium ist z. B., inwieweit der Griff dabei hilft, dass die Pistole bei schnellen Schussfolgen nicht in der Hand verrutscht. Da gilt für mich: CZ75 < Glock 17 < P30 = Glock 19 < PPQ < SFP9 "<" heißt "verrutscht bei mir weniger oder seltener als". Bei der CZ75 kommt hinzu, dass das Griffstück aus Stahl ist - also schwerer. Insofern ist der Vergleich mit den Polymer-Pistolen unfair. Die SFP9 gefällt mir sehr gut. Aber die Form ihres Griffes ist für mich leider nicht gut. Sonst wäre sie wohl meine Lieblingspistole. Der Griff der SFP9 fühlt sich zwar schön anatomisch an. Die Glock-Griffe dagegen wie Backsteine. Aber im scharfen Schuss hilft das Eckige der Glock-Griffe, dass sie weniger verrutschen. Immer im scharfen Schuss beurteilen!
  15. Die "Geheimtipps" wüsste ich dann auch gerne. Ich schieße seit über 25 Jahren aber kenne die noch nicht. Gerade habe ich überlegt, mit welchen Kurzwaffen ich schon geschossen habe: Walther: GSP, PPQ Feinwerkbau: AW93 SIG / SIG Sauer: P210, P220, P226 Glock: 17, 19 HK: P7, USP Expert, P30, 45, SFP9 IMI, IWI: Jericho, Desert Eagle CZ: 75, 75 Shadow Sphinx: 2000, 3000 Beretta: 92F SVI Infinity: 2011 S&W: 629, M&P9 Ruger: 44 Mag. 24 Schnuckies und ich erinnere mich an das Schießen mit jeder davon. Am besten gefallen mir: Meine P30 V4 CH (das sehen aber wohl nur wenige so). Die Sphinx 2000 von meinem besten Schützen-Kumpel (CZ75-Klon aus der Schweiz). Leider gibt es die nicht mehr neu, sonst hätte ich schon längst eine eigene. Auf Revolver stehe ich nicht so. Noch nicht geschossen: Laugo Arms Alien (könnte mein nächster Kauf werden - aber sicher nicht als "Katze im Sack")
  16. Ohne Beweis seitens der Ex? Oder zumindest Zeugenaussagen, die ihre Version stützen? Was würde ihr in der CH passieren, wenn sie als Lügnerin auffliegt?
  17. Suche mal einen Beleg für diese Falschaussage. Du wirst ihn nicht finden. Denn das G28 für die US Army - M110A1 und CSASS genannt - sollte laut Anforderungsspezifikation leicht sein. Belege: en.wikipedia.org/wiki/Heckler_&_Koch_HK417#M110A1/M110E1: Ein SASS - "Semi-Automatic Sniper System" - hatte das US-Militär schon (von Knight's Armament). Sie wollten aber etwas Leichteres und Kleineres. Daher die Anforderung nach einem CSASS, wobei das C für "Compact" steht. en.wikipedia.org/wiki/M110_Semi-Automatic_Sniper_System#Replacement_or_reconfiguration_of_M110: In den Wikipedia-Artikeln stehen Quellenangaben. Das CSASS wird genutzt von der US Army und dem US Marine Corps. Beleg: militarytimes.com/news/your-marine-corps/2018/04/09/the-marines-just-switched-their-main-sniper-rifle-look-whats-next: Da der Alu-Upper also stabil genug für die Marines ist, wird er auch stabil genug für mich sein.
  18. Was Flutopfer zur Ablehnung der HK-Spende sagen: focus.de/perspektiven/flutreporter/nach-offenem-brief-folgt-kritik-jeder-sollte-spenden-duerfen-absage-von-waffenhersteller-geld-empoert-flut-betroffene_id_24255774.html Die Flutopfer können es nicht verstehen. Sie hätten die Spende dringend gebraucht. Eine Betroffene sagte, es sei eine Frechheit. Gute Nachricht: Die Spende ging jetzt an das THW und die Gemeinde Dernau. THW-Förderverein und Bürgermeister haben bestätigt, dass die Spendengelder angekommen sind und auch weiterverteilt werden. PS: Hoffentlich bietet HK bald das MR95 zum Kauf an. Ich bin HK-Fan.
  19. Genau! Sonst muss man meinen, übertriebene politische Korrektheit gehe dieser Person vor Hilfe bei schwerer menschlicher Not. So etwas wäre schlimm und einer Hilfsorganisation, die diesen Namen verdient, unwürdig. So eine Person wäre ein scheinheiliger Heuchler und eine völlige Fehlbesetzung für den Posten. Wer die Ablehnung zu verantworten hat, geht aus dem Folgenden hervor. HK schrieb in dem offenen Brief: Welche Personen den Vorstand von "Aktion Deutschland Hilft" bilden, steht da: aktion-deutschland-hilft.de/de/wir-ueber-uns/impressum PS: Die Leitlinien stehen da: aktion-deutschland-hilft.de/de/wir-ueber-uns/missionleitlinien-unseres-handelns Eine Leitlinie, die sagt oder aus der folgt, die Spende dürfe nicht von Heckler & Koch stammen, ist nicht dabei. Die Begründung, die der Vorstand für die Ablehnung der Spende angab, ist also gelogen. Vielmehr verstößt der Vorstand gegen die Leitlinien. Insbesondere indem er das Geld von HK einen Monat lang ohne Mitteilung ungenutzt liegen ließ, als die Not groß war im Widerspruch zu den Leitlinien 1, 2 und 4.
  20. Gerade fiel mir noch auf: Aufschlussreich ist auch ein Vergleich des deutsch-sprachigen und des englisch-sprachigen Wikipedia-Artikels über Erich Mielke. Ich meine, was der deutsch-sprachige Artikel weglässt. Man kann daraus Schlüsse über die politische Neigung der deutschen Wikipedia-Verantwortlichen ziehen. Beispiele: Domestic activities Plan X
  21. "Die Rache der Erichs" schon bekannt? Wurde auf YouTube gelöscht (zensiert?) aber neu hochgeladen. Zuerst wurde es 2011 hochgeladen. Man beachte die Vorhersagekraft aus Sicht von 2011! Außerhalb von YouTube: gloria.tv/post/3Y6uerjLfGgDENow76qjfg3sN altcensored.com/watch?v=FlS8CRWIfZA Mit der Video-Suche von Google konnte ich das Video noch finden, was mich schon fast überrascht hat. PS: Interessant: altcensored.com/about
  22. Interessant. Wie hielt die Hose? Nur Gürtel oder auch Hosenträger? Was für ein Gürtel/Hosenträger? Allerdings kommt bei der Polizei auch mehr dazu: Munition, Funkgerät, Pfefferspray, Handschellen, Handschuhe, Schlagstock, Taschenlampe. Das summiert sich. Dann am Oberkörper evtl. noch eine kugelsichere Weste. Mein Paramotor wiegt übrigens ca. 20 kg (bei meinen 63 kg). Plus paar kg von Gleitschirm und Rettungsschirm. Damit laufe ich aber nur kurz am Boden rum, in der Luft merke ich das Gewicht nicht (trägt der Gleitschirm).
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.