Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

CiscoDisco

Mitglieder
  • Content Count

    351
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

274 Excellent

About CiscoDisco

  • Rank
    Mitglied +250

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Du musst nicht innerhalb von 14 Tagen austragen lassen, sondern der Behörde den Verkauf anzeigen und ggfls. deine Papiere vorlegen. Also setz ein Schreiben auf in dem du den Verkauf anzeigst und fax das deiner Behörde, du kannst auch einen herkömmlichen Brief schreiben.
  2. Welche Probleme soll die Behörde hier auch haben? Das ist mit der denkbar einfachste Fall den man waffenrechtlich bearbeiten kann. Interessant wird es bei Neuausstellungen von WBK, Voreinträgen etc.
  3. Genau so wird es sein, da die Trainingsmöglichkeiten bundesweit stark eingeschränkt sind und das durch Anweisung der Landesregierungen wird man für bestehende waffenrechtliche Erlaubnisse dir daraus keinen Strick drehen (können). Neue Befürwortungen gibt es aber nicht ohne entsprechende Nachweise.
  4. Ein sich selbst respektierender Schützenverein erteilt jedem Journalisten für das Vereinsgelände Hausverbot.
  5. In NRW zum Beispiel ist die Waffenbehörde räumlich bei der Polizei untergebracht, dort kann man natürlich dann auch Briefe oder Antragsformulare abgeben und die stempeln den Eingang auch ab. Das Gelaber hättest du dir ruhig sparen können.
  6. Du musst nur den Erwerb innerhalb 14 Tagen anzeigen, also schickst du der Behörde ein Fax oder ein Einschreiben oder wirfst einen Brief in den Briefkasten, lässt dir den Eingang deines Schreibens bei der Polizeidienststelle abstempeln... was die Waffenbehörde daraus macht ist deren Sache. Alles wird gut
  7. CiscoDisco

    3. Kurzwaffe

    Ist doch kein Problem, wenn du genügend Wettkampfnachweise hast kannst du auch ein Bedürfnis für eine dritte Kurzwaffe begründen. Sollte sich Verband oder Behörde wegen des bereits vorhandenen 9mm Wechselsystems querstellen, so kannst du clevererweise einen Büchsenmacher oder Waffenhändler bitten, das Wechselsystem 9mm für die Zeit des Bedürfnisantrags in sein Waffenhandelsbuch einzutragen, du trägst das aus WS aus deinen Papieren aus, kostet behördlich natürlich wieder eine Gebühr und wenn alles durch ist kannst du das Wechselsystem wieder bedürfnisfrei erwerben. Die Richtlinien bzgl. dritter Kurzwaffe und welche Voraussetzungen (Qualität und Anzahl der Wettkämpfe) du nachweisen musst fragst du direkt beim NDSB nach, sollte aber wirklich nicht weltbewegen sein.
  8. Geht problemlos, die Cleveren haben aber eine Kurzwaffe .40 S&W oder .45 Auto mit Wechselsystem auf 9mm
  9. Mit solchen Leuten kann man nicht argumentieren oder sie eines besseren bekehren, das wollen die nicht und sind auch nicht zugänglich dafür. Betonköpfe nannte man das früher.
  10. Würde mich nicht wundern wenn das Beschussamt auf politische Weisung aus Stuttgart jetzt "besonders streng" prüft. Vielleicht wird man auch in ein paar Monaten erfahren, dass der ein oder andere leitende Beamte vorher in den frühzeitigen Ruhestand versetzt wurde.
  11. Keine Sorge, wenn der private Waffenbesitz verboten worden ist brauchst du gar keinen Schrank mehr.
  12. Kauf die Selbstladebüchse in .223 zuerst um Fakten/Altbesitz zu schaffen solange das noch möglich ist, danach die Pistole 9mm, KK Selbstlader und Repetierbüchse in dieser Reihenfolge. Kurzwaffenschießen in 9x19 macht allerdings saumäßig Spass, die wird garantiert mehr zu Einsatz kommen als du dir vorstellst! Gruß aus dem Ruhrgebiet!
  13. Was meint ihr wie hoch die durch Diebstahl verschwundenen Schusswaffen in Privatbesitz sein werden wenn bei der nächsten Waffenrechtsnovelle die Halbautomaten verboten werden.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.