Jump to content

Kid O'Folliard

Mitglieder
  • Posts

    630
  • Joined

  • Last visited

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Recent Profile Visitors

1246 profile views

Kid O'Folliard's Achievements

Mitglied +500

Mitglied +500 (6/12)

870

Reputation

  1. Die Petition ist schon wieder geändert worden? Das macht ja richtig Sinn.
  2. da muss ich dir leider recht geben, hab halt ganz am Anfang vor der Änderung des Petitionstextes geschrieben und gespendet. Allerdings kann ich meinen Namen in der Unterschriftenliste nicht mehr finden um sie zurückzuziehen.
  3. laut Wiki: Texas – Wikipedia Ethnien Texas hatte 2010 25.145.561 Einwohner (US Census 2010), davon 45,3 % Weiße (ohne Hispanics und Latinos), 11,8 % Afroamerikaner, 3,8 % Asiaten, 0,7 % Indianer, 0,1 % Hawaiianer oder von anderen Pazifikinseln stammend. 2,7 % zwei oder mehr Gruppen zugehörig. 37,6 % der Gesamtbevölkerung waren Hispanics.[10] 2010 stellten die Minderheiten 50,2 % der Bevölkerung.[11] Texas gilt somit als Majority-Minority-State. Für Mitte 2017 wird die Bevölkerung auf 28.304.596 Einwohner geschätzt. Die Bevölkerung von Texas gehört zu den am schnellsten wachsenden der Vereinigten Staaten.[12] Auffallend ist, dass bei einem Bevölkerungsanteil von ca. 12% die Schwarzen für über 50% der Raub und Mord Straftaten verantwortlich sind.
  4. je nach Baujahr und PTB Nummer haben die Colt SAA Modelle von Uberti neben dem breiten Trommelspalt und den versetzen Bohrungen in der Trommel einen komplett verschlossenen Lauf, da geht alles seitlich raus. Andere Ausführungen haben ein kleines Loch in dem verbauten Laufstopfen, da kommt dann immerhin etwas vorne raus.
  5. Die habe ich immer erst beim Eintragen der Waffen bekommen
  6. Du musst dir bei deinem Amt eine Verbringungsgenehmigung besorgen, das ist die Importerlaubnis für die Waffe. Im folgenden Link kannst du diese als PDF runterladen https://mettmann.polizei.nrw/artikel/waffenrecht-13
  7. Das ist richtig aber FedEx und UPS machen die Verzollung selbst während USPS nur zum Posfzollamt geht und du die Verzollung selbst machen kannst..
  8. Mit UPS auch kein Problem, bei USPS, also der US Post kommen z.B. bei uns unter das Waffengesetz fallende Perkussionsrevolver beim Postzollamt an. Die Beamten dort wollen natürlich eine entsprechende Importerlaubnis vorgelegt bekommen.
  9. Stark, habe ich bis jetzt noch nie etwas von gehört. Jetzt wäre es interessant, zu sehen, was das für Miniaturwaffen waren.
  10. Boa, der für dieses Miniatur Eisen erzielte Preis ist aber mehr als heftig.
  11. Die Miniaturen von Uberti sind fast alle besser verarbeitet als die Full Size Waffen und sie sind meistens näher am Original. Uberti hate da richtig engagierte Büchsenmacher und Uhrmacher, fast alles Meister ihres Fachs am Werk.
  12. Hier jetzt einmal ein paar Bilder von einigen meiner Miniauren wie sie in meiner Vitrine liegen zu den Miniatur Waffen habe ich natürlich auch passendes Lederzeug Die Chaps sind sogenannte Salesman Samples und ca. 50 cm lang. hier sind meine beiden Winchester 66 Carbines mit einem SAA 7,5" und einem 1851er Navy aus der Colt Signature Series mit diesem Paterson im Maßstab 1:3 aus Moskauer Fertigung hat vor ca. 4 Jahren alles angefangen, bei dem habe ich mir den Sammelvirus für Miniaturen geholt zu dem Paterson habe ich auch ein passendes Holster und ein Bowie Knife ein Remington Vest Pocket Derringer im Kasten von Larry H. Smith aus Florida im Maßstab 1:2 Miniatur Colt SAA's von Uberti in verschiedenen Ausführungen und wichtigsten Lauflängen ein Colt SAA den Uberti für die US Historical Society gebaut hat, eine Miniatur Replik von einem der ersten werksgravierten SAA's mit der Seriennummer 114, bei Uberti auch von Hand graviert, versilbert mit goldenen Akzenten und Elfenbeingriffen und hier mal ein mittlerweile nicht mehr ganz so neues Bild von verschiedenen Miniaturen und ihren großen Brüdern, dem Paterson, einen Walker, einen 1851 Navy, einem 1860 Army und zwei SAA's einen 1860 Army habe ich auch als Miniatur in einem Kasten mit allem Zubehör Da meine Sammler WBK auf Waffen aus der amerikanischen Pionierzeit läuft, beschränke ich mich bei den Miniaturen natürlich auch auf dieses Thema und da ich recht SAA affin bin habe ich von den Full Size wie auch den Miniaturen von diesen Modellen die meisten.
  13. Wie @chapmen schon schreibt und in seinem Link zu sehen ist, gibt es Miniaturausführungen von allen möglichen Waffen schon sehr lange. Sehr gute Miniaturen werden in USA, in Mexico, Japan und in Moskau gefertigt. Die meisten dieser Miniaturen sind im Massstab 1:2 oder 1:3 gebaut, es gibt aber auch noch kleinere Massstäbe. Die Firma Uberti hat bis 2008 Miniaturen im Massstab 1:2,125 gebaut, also mit 47% der Originalgrösse. Uberti hat die typischen Westernwaffen gebaut, vom Colt Walker bis zum Single Action Army in allen möglichen Versionen. Er hat auch die Winchester 66 als Rifle und Carbine gebaut, von ganz schlicht bis meisterlich graviert. Es gibt von Uberti wohl auch ein paar wenige Henry Rifles und 1873er Winchester, davon habe ich aber noch keine im Original gesehen. Alle Uberti Miniaturen sind nicht schussfähig. Die Läufe der SAA haben z.B. das Kaliber .21, da gibt es keine Munition für. Ich habe mittlerweile auch einige Miniaturen, diverse Uberti Revolver und Winchester 66 sowie einen Colt Paterson aus Moskau im Massstab 1:3 und drei kleine Pistolen aus USA im Massstab 1:2. Die wohl größte Sammlung von Miniaturen hat in Deutschland Professor Dr. Moritz Hunzinger. Seine Sammlung von hauptsächlich Uberti Minituren ist hier dokumentiert: https://www.american-frontier-miniatures.com/ Da ist auch das eine oder andere Stück von mir dabei.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.