Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

sniper-k98

Mitglieder
  • Content Count

    7310
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3313 Excellent

About sniper-k98

  • Rank
    AR-Band

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich finde Antworten seltsam, wo man meint wissen zu müssen was jemand braucht oder nicht. Und ja wenn jemand sich mit SK4 Platte besser als mit Alu Hut fühlt..ok bitte. Hardox kann man so kaufen. Habe ich am Bagger an der Schaufel.... P.S. wo bekomme ich in DEU SK4 Platten? Brauch ich zwar nicht, aber will ich haben.... Info gern per PN.
  2. Dann ist wenigstens sichergestellt, dass die Behörde den Kram nicht noch zu Geld macht, wie bereits in der Vergangenheit passiert. Wahrscheinlich wohl nicht, arbeiten an wesenlichen Teilen... aber was will man machen? Dir die Waffen wegnehmen
  3. Ist mit der Flex/Plasmaschneider schnell gemacht...den Schrott dann zur Kontrolle auf dem Schreibtisch im Amt abladen. Ist bestimmt ein krönender Abschluss für das Hobby. Musst ja nicht in die Aphotheke gehen.
  4. 15€ nochwas fürs Austragen, Entsorgung zahlt der Steuerzahler..
  5. Null * 30% bleibt Null. Bei manch altem Knallstock ist die Entsorgung bei der Behörde der preiswerteste Weg. Gilt für viele KW ebenso, insbesondere wenn die sportlich nicht zu nutzen ist. Aktuelles Kram wie AR15 wirst Du bei egun sicher los.
  6. Ich habe vieles an Händler aus dem Ausland verkauft. Die Preise waren überraschend gut.
  7. Es ist illlosorisch zu glauben, dass man den Neukaufpreis abzüglich 20-30% zurückbekommt. Der Markt ist stark reguliert, der Wert steht und fällt mit den Launen des Gesetzgebers. Ich gehe nach 10-20 Jahren eher vom Schrottwert wie bei alten Auto aus. Ich habe den Waffenbestand meines Vaters verkauft, fast alles ging ins Ausland. Alles privat verkauft. Nichts über Händlerankauf. Die Abwicklung war reibungslos. Die Preise haben mich zum Teil überrascht.
  8. Meinst Du die WK2 Mitbringsel oder die vom Balkan, Algerien oder Syrien? Erstere sollte man in den letzten 76 Jahren wohl genutzt haben. P.S. so ein Beschuss sagt nix aus. Das ist einen Momentaufnahme vor x Jahre gewesen.
  9. AUS und NZ verwandelt sich wieder in open air Haftanstalten. Nach dem Waffenban in NZ habe ich meine geplanten Reisepläne überdacht. Dafür gehts nach Corona auf den afrikanischen Kontinent.
  10. ja und der hat gut Leistung. Den ganzen China Leistungsangaben glaube ich kein Stück. Das ist so wie mit den 2.000W Maximum Peak Power bei den Autoradios. Für 2000€ bekommt man nichtmal ne Optik, die präsise einen Laserstrahl ablenkt...von Wiederholgenauigkeit möchte ich gar nicht sprechen. Man kann nicht x belibige Kunststoffe beschriften. Wenn da Laserbeschriftet werden soll, kommen da beim Spritzguss Additive dazu. Sonst wird es vom Kontrast unschön. Bis man da die richtigen Einstellungen hat ist es etwas Try&Error. Mittlerweile hat man diverse Anhaltspunkte.
  11. Eben mal ins Datenblatt geschaut... Laser Type Ytterbium Fiber Wavelength (nm) 1062 +/- 3nm Wattage 20W / 50W / 70W (UV/CO2 Avail.) Frequency Range 1 – 500kHz Pulse Duration Selectable, 260ns or 40ns Wie gesagt auf VA poliert man das nicht weg.
  12. Der Laser den ich in der Firma nutzen kann macht das alles mit Spiegel von oben. Abstand Optik zum Ziel ca. 20-30cm. Kleinste Strichstärke 1um. Wenn man was beschriften will muss man mit Leistung, Frequenz, etc. je nach Material etwas trixen. Kunststoffe gehen je nach Zusatz besser oder schlechter. Edelstahl geht super. Schleift man auch nicht mal eben so weg.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.