Jump to content

baer42

FvLW Mitglied
  • Posts

    6723
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by baer42

  1. Rufe den Daseking an und vereinbare einen Gesprächstermin, der Mann ist ein sehr verständiger und sachkundiger Mensch, mit dem kann man reden. Aber um Schießtermine wirst Du nicht rumkommen
  2. für manche kann halt nicht sein was nicht sein darf.... und ein Wolf greift nun mal in D keine Jagdhunde an!"!!!!! das weiß doch jeder, "deutsche" Wölfe machen so was nicht!!!!! genau so wenig wie sie große Paarhufer angreifen, also Rinder & Pferde..... zumindest haben das die ganzen "Wolfssachverständigen" jahrelang behauptet das Wölfe in D so was nicht machen......... wie es dann geschehen ist waren Sie ganz überrascht........
  3. .45-70 kannst Du von mir haben
  4. mag sein aber die haben keinen Bodenstempel neueren Datums
  5. vor allem wenn man Stahlhülsen im Revier bei zerschossenen Schildern findet....
  6. und ich kenne mittlerweile genügend Jäger bei denen die KW immer am Mann ist wenn Sie im Revier sind......
  7. @BrownellsDeutschland da erhebt sich jetzt die Frage ob Versehen oder Absicht........ weil Angebote die teurer sind als der ursprüngliche Preis..........
  8. Nein, da kommt: " Verwirre mich nicht mit Fakten, ich habe mir mein eigenes Vorurteil gebildet"
  9. https://www.bka.de/SharedDocs/Downloads/DE/Publikationen/JahresberichteUndLagebilder/Waffenkriminalitaet/waffenkriminalitaetBundeslagebild2020.html
  10. was glaubst Du denn wenn ich in einem Thread über .50 etwas schreibe und dann noch was über .50BMG schreibe?
  11. Da alle Waffen von dem Typ europaweit eingezogen wurden meines Wissens nach lässt sich darüber nur spekulieren Fakt ist folgendes, das habe ich aber nicht mitbekommen als Aufsicht und alle die mit dem Gewehr geschossen haben haben nix gesagt: Der Besitzer hat die Waffe immer 2x verriegelt damit die Patrone richtige reinging, hätte ich das mitbekommen wäre sofort Feierabend gewesen, die haben schon etliche Zeit so mit dem Ding geschossen, nicht nur an dem Tag sondern schon etliche Zeit vorher. Meine Vermutung geht dahin das falsche Stahl für das Patronenlager verwendet wurde und das Gewhr irgendwann zu heiß geworden ist und sich dann nicht auf das ursprüngliche Maß zurück gezogen hat und daher dann die Schwierigkeiten mit dem Patronenlager kamen. Auf jeden Fall hätte man damit nicht mehr schießen dürfen..... Gesendet von Unterwegs
  12. Beim Verriegeln ist der Schlagbolzen noch vorne gekommen und hat die Patrone ausgelöst v´bevor die Waffe komplett verriegelt war
  13. das eckige gehört an das runde, und das hat das abgeschert und den Bolzen nach hinten durch gedrückt....# was passiert wäre wenn der Eigentümer den Bolzen nicht nach oben abgelenkt hätte kann sich jeder ausrechnen, die Frau wäre tot
  14. es waren 3 Leute beteiligt: - der Schütze, dem ist nix passiert - der Eigentümer(der hat das Gewehr immer geladen), der hat die Hülsensplitter in den Bauch bekommen und den runden Bolzen mit der linken Hand nach oben abgelenkt --> Trümmerbruch - eine Frau die ca. 1,5 m dahinter stand und den Verschlussbolzen zum Glück nur auf das Brustbein bekommen hat keiner tot, keiner hat bleibende Schäden bis auf die Frau, die hat Schmerzen in der Brust beim Wettertwechsel ich war Standaufsicht und die Frau ist mir in die Arme gefallen mit den Worten: "Ich bin getroffen" und ist zusammengebrochen, der Eigentümer kam danach vom Stand mit den Händen vorm Bauch:"ich bin getroffen" und das Blut spritzte nur so... das brauche ich nie wieder!!!!!!
  15. Naja .50BMG ist schon eine Hausnummer, ich erinner mich da an einen Vorfall........
  16. auch die Matrizen passen nur für die square deal
  17. vor allem für unseren Verbotstheoretiker auch in unseren Reihen die die USA so verteufeln Opinion | I used to think gun control was the answer. My research told me otherwise. - The Washington Post wer des Englischen nicht so mächtig ist mit Chrome oder Edge aufrufen und in Deutsch übersetzten lassen
  18. Hier der komplette Wortlaut der Anfrage und die Antwort der Bundesregierung Einzelfrage Waffenrecht Jan 2021 K. Kuhle (FDP) .pdf
  19. Bundesanzeiger Warnung vor Falschrechnungen usw https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/howto-data-statistics?2
  20. alte Weisheit: "if you can't ban it, tax it!!!!!!"
  21. @ cartridgemaster darum habe ich den Archangel Schaft für die Remington 597 auch umgebaut, Schubschaft ist festgeklemmt/geschraubt
  22. nur haben wir jetzt die Situation das wir ca. 2,5 Millionen Personen(wenn nicht mehr) in D haben die von Transferleistungen des Staates leben und diese glauben das Ihnen in D alles geschenkt wird weil sie als Gäste willkommen sind. wir werden aber in absehbarer Zeit kein Geld mehr haben um diese Leistungen in der jetzigen Höhe weiter zu zahlen. Was das letztendlich heißt kann sich jeder an 5 Fingern abzählen.
  23. Fachliche Leitstelle des NWR veröffentlicht Info-Flyer Seit September letzten Jahres gilt das geänderte Waffengesetz und damit auch die neuen Regelungen zum Nationalen Waffenregister (NWR II). Zwar ergeben sich hieraus nur wenige Änderungen für den privaten Waffenbenutzer, sondern hauptsächlich für Hersteller und Waffenfachhändler, dennoch sind die Regelungen neu und nicht überall bekannt. Der private An- und Verkauf unter Jägern, Sportschützen oder Sammlern ändert sich überhaupt nicht und hier sind keine neuen Angaben erforderlich. Jedoch benötigt der Kunde beim Kauf vom Waffenfachhändler seine ID´s (Personen-ID, Erlaubnis-ID und ggfs. Waffen-ID oder Teile-ID). Dasselbe gilt für die Abgabe zur Reparatur beim Büchsenmacher, wenn die Waffe über einen Monat bei diesem verbleibt. Von der Fachlichen Leitstelle des NWR wurde hierzu ein Info-Flyer für private Waffenbesitzer veröffentlicht, der die Rechtslage erläutert. In diesem Zusammenhang wird auch noch einmal auf die beiden Merkblätter des BKA zu "Nachtsichtvor- und Aufsatzgeräten" sowie zu den neuen "Wesentlichen Waffenteilen" erinnert. Der Leitfaden zu den "Wesentlichen Waffenteilen" wurde im Dezember neu aufgelegt und klärt jetzt weitere praxisrelevante Fragen. Wir haben hierzu unser "Frage-und-Antwort-Papier" zum geänderten Waffengesetz entsprechend angepasst. Zudem befinden sich auf unserer Website noch weitere Erläuterungen zu den gesetzlichen Änderungen.
  24. Die Leute haben einfach nur Angst um Ihr Hab & Gut, wenn Du siehst wie viele Geschäfte( gerade und vor allem kleinere) und auch Privathäuser bei diesen ganzen "BLM" Demonstrationen geplündert und niedergebrannt wurden dürfte jedem klar sein warum das so passiert. Aber keine Sorge, da wir bisher immer alles wenn auch mit Verzögerung aus Amiland importiert und übernommen haben, werden wir auch das bekommen nur wird das keine 10-15 Jahre dauern wie üblich sonder max 5-8.......
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.