Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Handgunner

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.591
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Handgunner

  • Rang
    Mitglied +1000

Kontakt Methoden

  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

1.224 Profilaufrufe
  1. Berliner Waffenbehörde verweigert zweite Kurzwaffe

    hier könnt ihr 100 antworten bekommen................... und von kmr eine frage : was sagt euer verband zu der sache ? handgunner
  2. Waffenbesitz Karte

    ich finde die frage nicht langweilig - ich finde die von dir aufgestellte kette einfach nur sinnlos ! trage einen verkauf oder kauf als privatperson selber ein, geh damit zu deinem amt und schildere was dir "passiert"...... in der realität leben würde sinn machen - nicht um dinge diskutieren, die allgemein üblich sind............... egal wo´s steht. bin raus - viel spass !
  3. Waffenbesitz Karte

    preisfrage: ist dir langweilig ?
  4. Waffenbesitz Karte

    gewerblicher verkäufer darf / soll / muss / kann eintragen - dein zuständiges amt darf ein- und austragen . privatpersonen dürfen in den wbkd keine eintragungen oder veränderungen vornehmen.
  5. AR15 in 45 ACP

    moin, von einem büma bauen lassen - 450mm läufe von l-w in 7,65 sind kein problem - passende reibahle und fertig. magazine sind mit 9mm identisch und vom impuls her funktioniert so ein system meist sogar ohne änderungen an verschluss oder feder.
  6. Problem mit Behörde

    @HBM wenn man das anmelden weglassen kann und die behörde dann das "ergebnis" auch noch anerkennen muss, dann können die jubeln, die zeugnisse "VERKAUFEN" und damit ALLEN anderen an den karren fahren...... wenn so eine scheisse auch noch "gut geheissen wird" - gute nacht !
  7. Problem mit Behörde

    moin, deine behörde hat ( leider ) recht, ist aber mit dem dir gesetzten zeitrahmen echt noch "human" unabhängig vom ausgang der angelegenheit, solltest du dir evtl. mal gedanken über die professionalität bzw. "sachkunde" der prüfungskommision in deinem verein machen........
  8. Bewaffneter Waffenhändler

    hallo joker, selbstverständlich bin ich in der lage das zu unterscheiden. ich habe auch nie behauptet, dass bei einem VERSIERTEN waffen- user ein volles magazin ein prinzipielles sicherheitsrisiko darstellt . ich habe nur mehrfach betont, dass es weder für jäger noch für sportschützen okay ist, mit geladenen / unterladenen waffen auf einen schiesstand zu kommen bzw sich in diesem zu bewegen ( ausgenommen auf der eigentlichen range ) . das ist für beide personengruppen ein no - go ! und wenn du mit dem letzten halbsatz meinst, dass jäger das im allgemeinen besser beurteilen können - dann reihst du dich hier mit erfolg in die reihe der dummschwätzer ein - super das zeigt stil ! auch für alle jäger gelten die regeln der stände ohne jede einschränkung - da gibt es in d keine ausnahmen - oder etwa nicht ?
  9. Bewaffneter Waffenhändler

    das ist schlicht und ergreifend saudummes geschwätz ! das bezeugt eindeutig, dass du absolut keine ahnung von den verschiedensten versionen im schiessport und der damit verbundenen waffenhandhabung, aber auch für behördliches ausbildungssschiessen auf zugelassenen schiesständen hast und einfach nur eine rechtfertigung für falsches verhalten suchst. geladene bzw. gefüllte magazine in der waffe haben erst mal nichts mit unsicherer handhabung zu tun - sie sind bei betreten eines schiesstandes ( in der waffe ) schlicht weg unzulässig / verboten und da ist es scheissegal, ob es sich um einen "jagdlichen" oder "sportlichen" schiesstand handelt.
  10. Bewaffneter Waffenhändler

    bei einem originalen ( nicht irgend ein sonderverschluss / schlagbolzen / irgendwas ) entspannten 98er ist die schlagbolzenspitze exakt DA, wo sie auch beim / bzw direkt nach dem schuss ist ! - nämlich im / am / auf dem zündhütchen - BUMM ! noch fragen ?
  11. Bewaffneter Waffenhändler

    unser stand ist ein "jägerstand" - bayerischer jagdschutzverband - unser "cheffe" ist ein 100% iger jäger und der stand liegt im grenzbereich von 3 revieren...... was glaubst du was unsere jagdlichen aufsichten zu einen kollegen sagen würden, der mit geladener waffe aus dem revier auf den stand kommt ? bitte nicht so einen krempel als rechtfertigungsgrund für eindeutig falsches verhalten aufführen ! handgunner
  12. Bewaffneter Waffenhändler

    moin, es gibt keinen SPORTSCHÜTZENSTAND .......... mit eigenen sicherheitsregeln...... ( als pauschale bezeichnung ) es gibt schiesstände mit für ALLEN gültigen sicherheitsregeln ( und da sind die regeln der jaglichen branche oft sogar noch "strenger" - .....mehr als 1 schuss in der büchse laden, vorher anmelden... ! ) also bitte hier nicht jäger und sportschützen wieder mal mit irgendwelchen erfahrungs, gewohnheits oder anwendungs- argumenten gegeneinander ausspielen - das ist nur dumm! auf einen "öffentlichen" ( nix polizei oder so ! ) schiesstand hat KEINER mit geladener waffe zu erscheinen - KEIN jäger und KEIN sportschütze. - egal wie sicher und unsicher der jeweilige benutzer das ding handhaben kann ! was die herren von ploizei; sek und mek machen hat hier in dieser diskussion ja wohl nichts zu sagen. see you on stage !
  13. Versand Munition von privat an privat

    eigentlich mag ich die art der antwort nicht, aber hier ist sie das einfachste, logischste und schnellste: google suche - eingeben VERSAND MUNITION ..... FERTIG ! gutes verkaufen !
  14. ein grossteil der wettkämpfe wird von verbänden bzw. von ihnen angeschlossenen vereinen organisiert und bei den meisten ( wettkämpfen ) davon musst du mitglied in eben diesem verband sein, um teilnehmen zu können. gerade am beginn einer schützenkarriere ist es sinnvoll, in einem verein aktiv zu werden. disziplinen, wettkampfbedingungen und abläufe "lernt" man am besten von schon aktiven und nicht unbedingt aus büchern.......
×