Jump to content
IGNORED

eGun löscht merhfach Bewertung


HogHunter
 Share

Recommended Posts

Habe bei einem großen Händler einen Einstecklauf gekauft und meinen Drilling hingeschickt.

Irgendwann kam eine Versandbenachrichtigung und ich habe mich auf meinen Drilling gefreut. Beim Auspacken kam eine BBF mit einem anderen Einstecklauf zum Vorschein.

Habe ich dann nach Überprüfung der EWB an den richtigen Besitzer weitergeleitet. 

Auf Emails und Anrufe wurde vom Händler gar nicht reagiert und nur ein netter Büchsenmacher hat mir geholfen, meinen Drilling zu bekommen.

 

Also dem Händler eine negative Bewertung geschrieben, diese wurde gelöscht. Also den Egun Support kontaktiert und den Fall geschildert inklusive Belegen, dass es sich um keine Falschbewertung handelt. 

Ende vom Lied: negative Bewertung wieder gelöscht. Kein Wunder, dass die großen Anbieter dort keine negativen Bewertungen haben, wenn alles gelöscht wird.

 

In meinen Augen ist das absolut unseriös, dann sollen sie die Bewertungen doch gleich lassen.

  • Like 5
  • Important 4
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb HogHunter:

[...] inklusive Belegen, dass es sich um keine Falschbewertung handelt.

Es gibt Anwälte, die gegen eine Pauschale gegen alle Negativbewertungen vorgehen, meinst du, eGun will sich für dich verkämpfen (selbst, wenn du Recht hast)? Ich würde das genauso machen ... ist Mist, aber was willst du machen.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb 300RUM:

Ich habe auch einmal bei einer großen Waffenverwertung von meinem Rückgaberecht Gebrauch gemacht. Da hat mich egun auch gesperrt. Eindeutig werden einzelne Anbieter bevorzugt. 

Dann war es wahrscheinlich der gleiche Händler...

  • Important 3
Link to comment
Share on other sites

Ich finde auctronia wesentlich besser. Egun ist sehr ramschig.

 

Aber egun ist der Dorfbäcker. Jeder weiß, dass er Mist verkauft und der Service mies ist, aber alle kaufen immer wieder dort, weil  ihnen der Weg in das Nachbardorf zu weit ist.

 

So glaubt der Dorfbäcker irgendwann selbst, richtig, richtig gut sein. Sonst würden die Kunden ja abwandern.

 

In 10 Jahren verkauft der Dorfbäcker verschimmeltes Brot und fragt sich, warum er das nicht früher gemacht hat. Die Kunden stehen total darauf.

  • Like 6
  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Glockeroo:

Klagen gegen das Löschen von Bewertungen auf einer privaten Plattform..., auf welcher Grundlage?

Möglicherweise wettbewerbsrechtlich, weil irreführend. Dazu müsste man aber Betreiber einer Konkurrenzplattform sein, oder jedenfalls gewerbsmäßiger Käufer oder Verkäufer von Waffen(teilen).

Edited by Proud NRA Member
Link to comment
Share on other sites

Was willst du bei Auctronika kaufen? Da gibt es nix und verkaufen kannst du auch nix weil da keine Sau rein schaut. Und was den schlechten Service bei egun betrifft, wie viele Kunden haben jemals Kontakt zu egun? Ich kaufe und verkaufe dort seit es den Laden gibt und hatte noch nie ein Problem das nicht mit dem Käufer/Verkäufer ohne Streß geklärt werden konnte. Evtl. solten manche die Sache einfach etwas lockerer angehen und nicht aus jeder Mücke einen Elefanten machen ;) 

  • Like 8
Link to comment
Share on other sites

@Hunter375Ich habe schon einige Waffen, sowohl bei egun, als auch bei auctronia verkauft. Zum Verkauf ist auctronia insofern interessant, weil du billiger sein kannst. Was egun dir abknöpft, kannst du direkt an den Kunden weiter geben. auctronia ist viel kleiner, aber die Besucher wesentlich zahlungskräftiger, so mein Eindruck. egun ist eher etwas für „Schnäppchenjäger“.

 

Ein Erlebnis bei egun. Ich kaufte eine Waffe. Dann wollte der Verkäufer nur an die Meldeadresse versenden. Das wurde vorher nicht kommuniziert. Daraufhin trat ich von Kauf zurück und mein Profil wurde von egun gelöscht. Man kann mit egun leben, aber eine Freude ist es nicht.

 

auctronia gehört Frankonia. Die räumen ein Rückgaberecht auf den Kauf von gebrauchten Waffen ein. Diese Mentalität schlägt auch bei auctronia durch. Bei egun ist gerade bei Kauf von Privat, eine Rückgabe, meistens nur durch ein Gerichtsverfahren möglich. Wenn die Flinte nicht dicht ist und das auf den Fotos nicht erkennbar war, hast du als Käufer ganz schlechte Karten. 

 

In einem mir bekannten Fall hat jemand eine Waffe bei egun erworben, bei der das Patronenlager aufgebohrt war. Warum diese Aktion, verstand niemand, aber die Waffe war unbrauchbar.

Edited by JägermitHut
Link to comment
Share on other sites

wenn immer alle sagen: Auctronia nutzt niemand und selber nutzen sie dann eGun ist das selbst erfüllende Prophezeihung

Macht es wie ich: nicht bei eGun kaufen.

Alle.

Jetzt.

Verbreitet das in den Foren/sozialen Kanälen.

Und: haltet Euch daran

 

Idee: wir verabreden uns dazu an einem nicht weit entfernten Datum alle unsere Auktionen bei eGun zu beenden und jeder stellt nur noch 1 Auktion rein, z.B. eine zertretene Hülse. Text: "meine richtigen Auktionen findet ihr ab sofort bei Auctronia"

 

Irgendwann wirkt das

Link to comment
Share on other sites

Folge der Spur des Geldes und es erklärt sich alles von selbst! Man könnte beispielsweise folgende Vermutungen anstellen:

 

Händler:

bezahlt, darf frech und überheblich sein, nicht vorhandene Ware anbieten, absurde unwirksame AGB benutzen und bei Negativbewertung pauschale Herabsetzungen als Bewertung des Kunden machen

 

Käufer: 

bezahlt nix, soll froh sein, etwas billig "geschossen zu haben" und die Klappe halten - ist ja nur der Kunde

 

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Gibt immer Licht und Schatten auf solchen Plattformen.

Wenn man sich nicht zu ungeschickt anstellt, kann man viel Gutes finden. Antwortet einer nicht oder unzureichend, dann eben Finger weg.

Hatte auch schon mal nen Fall, da wurde mir ein Abflußrohr als Blanker Lauf verkauft. Dazu fehlender Beschuß. Kommunikation mit Hinweis aufs Beschußgesetz und schon war Ruhe und die Kanone ging retour, mein Geld wieder zu mir. Seit dem wird dieser Händler eben ignoriert.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Mal aus Händlersicht - bei Auctronia habe ich diverse Bücher über Monate im - zugegeben - komplett kostenlosen Angebot gehabt. Verkauft habe ich in der ganzen Zeit nicht ein einziges..., da nützt auch die Gebührenfreiheit nichts.

 

Bei eGun habe ich über 1300 positive Bewertungen - und werde bei Problemen oder Anfragen vom Seitenbetreiber genauso pampig und herablassend "bedient" wie jeder andere Käufer auch. Leider sehe ich aber derzeit keine ernsthafte Alternative zu diesem Verein - und da kann man sich halt gut zurücklehnen und die Kunden als lästige Störung im Betriebsablauf behandeln.

 

Nebenbei bemerkt - auf Amazon steht man als Händler auch nicht besser da...

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb jaeger7-de:

Nebenbei bemerkt - auf Amazon steht man als Händler auch nicht besser da...

Und weil X schlecht ist muss ich das selbe bei Y akzeptieren?

 

Aber es hier wie überall anders auch: gefällt euch nicht? Ändert es.

Ihr ändert nichts? Dann hört auf zu jammern.

 

Das ist freie Marktwirtschaft. Es scheint genügend zufriedene Kunden zu geben, sonst wäre der Anbieter nicht mehr am Markt.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.