Jump to content

AWO425

WO Moderatoren
  • Posts

    21908
  • Joined

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

6942 profile views

AWO425's Achievements

Mitglied +20000

Mitglied +20000 (12/12)

8.8k

Reputation

  1. AWO425

    Bundestagswahl

    Was schlimm wäre...
  2. CZ75 mit dem alten Kadett System! Hab ich auch, unkaputtbar, präzise, zuverlässig. Ich mag auch Glock, aber nur für den "Fronteinsatz", bin Jäger
  3. Das Markt ist RIESIG! Aber: Schaun, dass das Wunschobjekt auch hier wirklich mal lieferbar ist. Ich hatte anfangs auch VIEL Spass an Selbstladern. Hat sich dann mal gelegt....
  4. Nicht Bedraf, BEDÜRFNIS! Schon Sachkunde gemacht? Ob man wirklich aus purer Nostalgie eine so teure und kaum verfügbare Waffe kaufen muß? Gibt heute viele gute 308er Selbstlader. Vom Kostenfaktoer her würde ich aber immer zur 223 greifen, de egeht auch auf 300m.
  5. Ich hab mal hier dicht gemacht, ist ja alles Wesentliche gesagt, incl. der üblichen Blödeleien.
  6. Ich hab ein altes VX1, das mit Stoney Point Türmen zu mir kam, leider ohne die originalen, flachen Abdeckkappen Für die Verstelltürme des Absehens. Jagdlich ist das doof, da sich so schnell was verstellen kann. Also sollen die Stoneys runter und wieder flache Kappen drauf. Wer hat sowas noch in der Ersatzteilkiste??????????
  7. Ob Halle oder Leipzig wäre mir Wurst, da beides umme Ecke. In LE würden aber mehr Linke protestieren, würde ich denken....
  8. Hoffentlich findet die Messe statt!
  9. Das is dann halt nich so schön. Mit den D166 gehts dann Loch in Loch, hab selber gestaunt.
  10. Lapua S405 als Normalladung oder D166 als Subsonic. Sollte deutlich besser laufen. Auch mal schaun, ob man die Hülsen nur teilkalibrieren kann. Fabrikmunition in dem Kaliber ist suboptimal, wenn man (einigermaßen)präzise treffen will.
  11. ....ichhab noch nie eine Schachtel Munition für 98 Euro gekauft. Da bekommt man fast schon 250 Trappatronen für. Ihr seid einfach zu reich..............
  12. Naja, Amipfuscher eben. Es geht ganz einfach, wenn man bissi nachdenkt. Ich habs mir mal in Finnland zeigen lassen, wies damals gemacht wurde. Nicht der Lauf dreht sich! Wäre auch viel zu aufwändig, das bei größeren Mengen Waffen zu machen.
  13. Viel besser als ne Mündung mit Vorweite. Was ich so an Waffen mit Counterbore hatte, schossen alle sehr gut. Meist so 2...3cm, ein M91/30 hatte 5cm, war auch gut.
  14. Deutsche Bümas und Enfields, das ist schon mehr wie 1x schiefgegangen. Das Counterboring ist aber ein probates Mittel, kenne das von diversen Waffen(meinst Finnen). Wichitg: Lauf innen vermessen, wie weit gebohrt werden soll. ü5cm würde ich nicht gehen. Frage is halt: schafft die Zwille danach den Beschuß bzw. wie ist jetzt der Verschlußabstand? Da hab ich schon SEHR grenzwertige Waffen befummelt, die wohl ohne nächstgrößeren Verschlußkopf durchgefallen wären
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.