Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Sgt.Tackleberry

Mitglieder
  • Content Count

    827
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1020 Excellent

1 Follower

About Sgt.Tackleberry

  • Rank
    Mitglied +500
  • Birthday 05/03/1977

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ist doch auf der BDS-Seite klar definiert? Quelle: https://ipsc.de/index.php/Was_ist_IPSC
  2. Inwiefern? Nur, weil ein Gericht eine dir nicht passende Entscheidung getroffen hat, muss es doch nicht gleich "politisch gelenkt" sein. Insgesamt erscheint mir deine ganze Sichtweise etwas - ich entschuldige mich im Vorfeld dafür - naiv. Hast du eine Vorstellung, wieviele Richter an einem Verwaltungsgericht arbeiten? Es gibt in Deutschland über 50 (!) Verwaltungsgerichte und über 2.000 Verwaltungsrichter (also durchschnittlich mehr als 40 Richter pro Verwaltungsgericht).
  3. Das ist schon noch etwas anderes. Die Waffe ist registriert, du hast deine Erwerbsberechtigung nachgewiesen und die Überlassung wird gemeldet. Danach hast du halt 14 Tage Zeit, die Waffe einzutragen. Ist nichts anderes, als eine Waffe mit Voreintrag. Da fahre ich ja auch eine Waffe spazieren, die nirgendwo in meiner/n WBKen eingetragen ist. Dass die Erwerbsberechtigung auch für die Munition gelten könnte, wäre nach logischem Ermessen sinnvoll, ist aber halt gesetzlich anders geregelt.
  4. Soweit ich informiert bin, wurden halbautomatische Langwaffen nicht in Gänze verboten, sondern "lediglich" bestimmte Typen / Plattformen (AR-10, AR-15, M4/16 u.a.).
  5. Siehste - Frage selbst beantwortet! Bei mir auch wieder locker 5-stellig, trotz Wegfall der Schießtermine. Ist halt Hobby.
  6. Ja, für den Händler. Das habe ich nie in Frage gestellt. Aber wie du vorschlägst, belassen wir es dabei.
  7. https://www.e-commerce-magazin.de/welches-recht-gilt-fuer-online-verkaeufe-ins-ausland/ Zitat (Hervorhebung von mir): "Sicher ist: Es gilt nicht automatisch das nationale Recht am Sitz des Online-Händlers."
  8. Das ist nicht so eindeutig. Der Kauf hat nicht "in Deutschland" stattgefunden, sondern online. Das ist mehr als nur eine abstrakte Formulierung.
  9. In der Tat hat der Verkäufer im Falle eines Irrtums (beispielsweise über die Beschaffenheit der Ware) die Möglichkeit, den Vertrag anzufechten. Ob das in diesem Fall trägt, darf bezweifelt werden, denn es war kein Irrtum (der hätte passieren können), sondern schlicht Unkenntnis - die nicht hätte passieren dürfen / sollen. Insofern würde ich davon ausgehen, dass der Kaufvertrag gültig ist. Muss er nicht, es geht um Wertersatz. Abgesehen von dem "ideellen" Wert, der keinen (außer dem Käufer) interessiert, hat sich der Verkäufer zum Verkauf einer Sache verpflichtet. Nun muss er den "Gegenwert" liefern. Das könnte auch in einer Ersatzvornahme münden, das bedeutet, OP besorgt sich die Waffe (gleicher Qualität und Erhaltungswert) anderswo und berechnet dem Verkäufer die Differenz zum vereinbarten Kaufpreis. Und?! Warum sollte das den OP interessieren? Das ist doch nicht sein Problem ...
  10. Was für ein geist- und sinnloser Beitrag. PS: So, nun will ich aber auch auf die Ignore-Liste!
  11. Geiler Name des Verkäufers ... "nomen est omen".
  12. Wer sagt denn, dass der Händler was eingetragen hat? Der Voreintrag lautet auf Kat. C und der Waffenbrief des Händlers weist eben eine Kat. B-Waffe aus.
  13. Probier' sie doch mal trocken aus, dann kommst du schon drauf! Tipp: es ist KEINE qualitative Bewertung.
  14. #meetoo ... ich habe auch die Verlängerung der Auflagefläche dazu gekauft. Trotzdem komme ich mit dem Ding an meine Grenzen - und blicke immer neidisch auf die Bollerwagenfahrer, die einfach alles "reinwerfen" können, während ich anfange Tetris zu spielen und mir zu überlegen, wann ich wo ran kommen muss. Aber es stimmt schon, die Bollerwagen nehmen reichlich Platz weg und es grenzt schon an Egoismus, wenn sich jemand mit dem Ding in den engen Stand quetscht.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.