Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

jaeger7-de

Mitglieder
  • Content Count

    466
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

81 Excellent

About jaeger7-de

  • Rank
    Mitglied +250

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.vs-books.de
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

937 profile views
  1. Meine Behörde (PP Bochum) hat mir auf telefonische Nachfrage mitgeteilt, dass man sich der ID-Problematik bewußt wäre und deshalb in Kürze "alle Kunden" (sic) schriftlich mit einem "Stammblatt" beliefern würde. Diese Daten sollte man dann zu seinen Akten nehmen. Ob dieses Vorgehen jetzt landesweit zum Einsatz kommt, wusste die Dame nicht.
  2. Direkte Auswirkung des neuen Gesetzes: Einem Vereinsmitglied wurde heute von seiner Behörde in NRWeh mitgeteilt, dass der Voreintrag in vorhandene WBK zwar theoretisch durch wäre - aber aufgrund der neuen Verfassungsschutzabfrage nicht abschließend bearbeitet werden kann, da noch keine Schnittstelle für diese Abfrage existiert... ...zur Dauer des "Aufschubs" gab es noch keine Angaben.
  3. Meine Behörde wollte auch Fotos der Tresore im Raum - nun gut, also Foto gemacht, Photoshop geöffnet und alles um den Tresor herum bis zur absoluten Unkenntlichkeit weichgezeichnet (gaußscher Weichzeichner) - es kamen keine weiteren Nachfragen...
  4. jaeger7-de

    Kassel 2017

    Zu dem Herrn findest Du hier einen sechsseitigen Fred... ...scheint schon ein seltsamer Zeitgenosse zu sein.
  5. jaeger7-de

    Waffenversand

    Ich seh da kein "Fake"-Sigel... ...nur "Werbebuttons".
  6. Moin ! '88/89 gab es Munition ab Feldwebel aufwärts, wenn es raus ging... ...ich war mal mit einem 1.5 to gl Vorauskommando. Transportiert wurden etliche Kisten Milan und Mira quer durch die halbe Republik zum Scharfschiessen - zur Bewachung hatten wir zwei G 3 und vier leere Magazine. Aber wir konnten damals noch richtig böse gucken, dass hat auch gereicht. Meistens...
  7. Jooo - wenn der Gute ein "Gewehr" geführt hat, wie man es auf der Homepage der Oecher Penn sieht, dann sollten die beteiligten Beamter eigentlich dringenst eine wafffentechnische Unterweisung erhalten und/oder einen Sehtest absolvieren... ...wenn das schon eine Anscheinswaffe ist, dann sieht mein oller Opel wohl aus wie ein X-Wing-Fighter und kann fliegen.
  8. Sorry, leider nicht - ich bin da auch vom DWJ-Verlag abhängig. Meine Nachbestellung wurde leider auch nicht mehr ausgeliefert, obwohl der Titel gerade erst neu erschienen ist ! Ich warte also auch auf Ware - da aber schon ein Exemplar über eGun verkauft wurde, kann ich den Text des Angebots nicht mehr bearbeiten oder ergänzen. Bleibt also nur abwarten...
  9. Vielleicht interessiert es ja noch jemanden... ...die erweiterte Neuauflage ist jetzt lieferbar, und kostet sogar weniger als die erste Auflage: € 54,95
  10. Das es auch anders geht - unaufgeregt und sachlich, ohne Polemik und das sogar als Aufmacher auf der Titelseite - zeigt die "Welt am Sonntag". Hat mich positiv überrascht, dass es noch Journalisten gibt, die ihren Lesern Informationen liefern und keine fertigen Schlußfolgerungen.
  11. ja, dann mal schnell an einen Blöden verkaufen, bevor die Neuauflage erscheint....
  12. Ich hatte jetzt keine Lust, mir dieses Video anzusehen... ...aber da steht doch als Quintessenz: Evade - Barricade - Arm yourself - Fight back! Also eine mehrstufige Reaktionskette. Zunächst: Abhauen ! Klappt nicht ? Dann verbarrikadieren ! Ist nicht sicher genug ? Dann bewaffnen ! Täter findet dich trotzdem ? Dann kämpfen ! Was hat diese doch eigentlich ziemlich vernünftige Vorgehensweise mit Hobby-SEKlern zu tun ? Du kannst dich natürlich auch in Embryonalhaltung auf den Boden legen und auf Dein Ende warten - vielleicht geht der Schütze aber auch an Dir vorbei. Nachher wissen immer alle alles besser... Gruß jaeger7-de
  13. Super Aktion ! Wenn ich es schaffe, schaue ich auch mal vorbei... jaeger7-de
  14. Ich finde die Frage eigentlich nicht dumm... ...ich habe mal Aufnahmen mit/von einem FG 42 machen müssen. Zwar auf Privatgelände - aber doch von mehreren Seiten einsehbar. Ich habe also etwa 30 Minuten vor den Aufnahmen die zuständige Wache angerufen, den/die Wachhabende verlangt, mich kurz vorgestellt und mein Vorhaben erklärt und die Rechtslage erläutert und darum gebeten, das sie (war eine Frau Kommissar) mich kurz informiert, bevor sie ein SEK losschickt, weil ein besorgter Anwohner sich meldet, weil da jemand mit einem "MG" hantiert... Dann haben wir beide kurz gelacht, sie hat noch gefragt, wielange die Aufnahmen etwa dauern werden und hat sich für die Information bedankt und eine entsprechende Info in der Dienststelle herausgegeben. Ich konnte meine Fotos machen, keine Probleme gehabt, nichtmals ein Streifenwagen kam gucken... Man muss nur mit den richtigen Leuten reden - dann geht vieles einfacher. Gruß jaeger7-de
  15. Vielleicht, weil ich dachte, es paßt auf Deine vorherige Aussage ? Oder habe ich den Sinn eines "Diskussionsforums" jetzt irgendwie falsch verstanden ? Klär mich mal auf....
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.