Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

cartridgemaster

WO Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    13.964
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über cartridgemaster

  • Rang
    Mitglied +10000

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://

Letzte Besucher des Profils

5.616 Profilaufrufe
  1. cartridgemaster

    Mal wieder Egun... Sperrung

    Kann es sein, dass Du ein ernstes Problem mit Lesen und Verstehen hast? CM
  2. cartridgemaster

    Mal wieder Egun... Sperrung

    Quatsch. Ich empfehle mal ein gründliches Studium der AGBs von eGun. Eine von mir eingestellte Auktion kann ich jederzeit wieder löschen, solange auf diese Auktion KEIN Gebot abgegeben wurde. Da passiert - gar nix. Sperrungen erfolgen lediglich im Zusammenhang mit Gebotsrücknahmen, und zwar wenn von einem Bieter innerhalb von einem Monat zwei mal ein bereits abgegebenes Gebot zurückgezogen wurde. Auszug aus den AGB: CM
  3. cartridgemaster

    Referendum: EU-Diktat nein!

    Frage: woher hat die Schweizer Referendumsinitiative meine Emailadresse und versendet an mich unaufgefordert einen Unterschriftenbogen? Als Nicht-Schweizer habe ich ohnehin kein Stimmrecht. verwundert CM
  4. cartridgemaster

    Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Sorry, war ein Versehen. Ich habs korrigiert, damit keine Mißverständnisse entstehen. CM
  5. cartridgemaster

    Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Interessante Einblicke. CM
  6. cartridgemaster

    Waffensachkunde

    Echt? Dir auch? CM
  7. Muss dieser Verbandskasten i.S.d. § 15 WaffG anerkannt sein und wurde die Inhaltsliste vom BVerwA so genehmigt? Fragen über Fragen ... CM
  8. cartridgemaster

    Waffensachkunde

    fantasy tale? In der praktischen Prüfung soll der Prüfling nachweisen, dass er sowohl Kurz- wie auch Langwaffe sicher handhaben kann. Dabei wird vom Prüfling unter Aufsicht mit beiden Waffenarten i.d.R. jeweils 1, in Worten: ein, Schuss abgegeben. Deine "Ringzahl-Story" ist absoluter Quatsch. CM
  9. cartridgemaster

    Kaufen auf der IWA?

    Und deshalb betten wir diesen thread jetzt auch zur letzten Ruhe.
  10. cartridgemaster

    Aufbewahrungskontrolle

    Und? Ist jemand zu Schaden gekommen? CM
  11. cartridgemaster

    Liste der Verbände - § 8 Bedürfnis, allgemeine Grundsätze

    Für mich war diese Frage mit dem Eingangspost eigentlich schon beantwortet. CM
  12. cartridgemaster

    Aufbewahrungskontrolle

    Wenn ich hier die geltende Rechtslage darstelle, dann bedeutet dies im Umkehrschluss nicht, dass ich gegenüber meiner zuständigen Erlaubnisbehörde auf Krawall gebürstet bin, insbesondere vor dem Hintergrund, dass mich diese Behörde bereits seit 1976 mit ausgesuchter Höflichkeit und stets sehr kooperativ behandelt. Nachdem ich mittlerweile seit 27 Jahren unkontrolliert mein gegenwärtiges Domizil bewohne, entschloss sich meine Behörde vor einigen Wochen, wohl der Vollständigkeit halber, auch bei mir eine Kontrolle gem. § 36 WaffG durchzuführen, ungeachtet der Tatsache, dass der Behörde schon seit Inkrafttreten des WaffG i.d.F. vom 21.10.2002 eine lückenlose Wort- u. Bilddokumentation meiner Aufbewahrungssituation aktenkundig und amtlich bestätigt vorliegt. Ich vermute, dass meine Ankündigung eines anstehenden Wohnungswechsels meine Behörde dazu bewogen hat "... doch noch mal nach zu schauen" . Natürlich erfolgte die Kontrolle nach vorangehender schriftlicher Ankündigung und der dazu erbetenen fernmündlichen Terminabsprache. Die Kontrolle selbst beschränkte sich auf die Überprüfung der gesetzeskonformen Verwahrgelasse und war, einschließlich einer entspannten Konversation mit meiner zuständigen SB, nach ca. 5 Min. beendet. Ich kann mich nicht entsinnen, hier irgendwo zur Rebellion gegen Verwaltungsbehörden aufgerufen zu haben. Ich vertrete allerdings vehement den Standpunkt, dass man seine bürgerlichen Rechte wahrnehmen sollte und sie nicht durch devote Haltung preisgeben muss. ... just my 0,02 € CM
  13. cartridgemaster

    Aufbewahrungskontrolle

    Nein, da irrst Du. Die Verwaltungsvorschrift zum WaffG ist das, was der Name sagt, eine Vorschrift für die Verwaltung. Sie hat keinen Gesetzescharakter und entfaltet daher auch keinerlei bindende Wikung für den Legalwaffenbesitzer. CM
  14. cartridgemaster

    Aufbewahrungskontrolle

    Zu denen Du ganz offensichtlich nicht gehörst. Wer glaubt, der Büttel habe sich mit dem § 36 WaffG eine Selbstermächtigung zum Aushebeln des Art. 13 (1) GG geschaffen, der geht fehl. Der § 36 WaffG formuliert im Abs. 1 die dem Legalwaffenbesitzer auferlegte Verpflichtung zur sicheren Verwahrung. Die Art dieser Vorkehrungen wird im § 13 AWaffV präzisiert, insbesondere die technische Ausführung der Maßnahmen, mit denen ein unbefugter Zugriff durch unberechtigte Dritte verhindert werden soll. Der § 36 WaffG ermächtigt den Büttel ohne Anlass zu überprüfen, ob der Legalwaffenbesitzer die gesetzlichen Vorgaben einhält, was allerdings kein Freibrief ist, gegen den Willen des Besitzers in dessen Wohnräume einzudringen. Wir erinnern uns an § 36 (3) WaffG: D.h. nur bei einem akuten Gefahrentatbestand, welcher verzugsloses Handeln zur Gefahrenabwehr erfordert, kann die Kontrollperson die Wohnräume des Wohnungsinhabers gegen dessen Willen betreten. Dazu muss die Kontrollperson diesen dringenden Gefahrentatbestand konkret benennen können. Der vom OVG Münster formulierte allgemeine Gefahrentatbestand, der nach Ansicht der Richter bereits vom bloßen Besitz von Schusswaffen ausgeht, genügt dazu nicht! Kann kein dringender Gefahrentatbestand konkret benannt werden und der Wohnungsinhaber verweigert den Zutritt, so ist die Erzwingung des Zutritts unter Androhung von Zwangsmaßnahmen mit Verweis auf § 5 WaffG rechtswidrig. Der § 36 WaffG berechtigt die Kontrollperson ausschließlich zur Überprüfung, ob seitens des Legalwaffenbesitzers die erforderlichen Maßnahmen gegen Abhandenkommen und unberechtigten Zugriff getroffen wurden, insoweit ist die Kontrolle auf das Vorhandensein der gesetzlich vorgeschriebenen Verwahrgelasse zu beschränken. Die im Absatz 2 der Ziff. 36.7 WaffVwV enthaltene Anweisung zu einem Abgleich der aktenkundigen Waffen-/Herstellungsnummern ist ebenso rechtswidrig, da die Kontrolle ausdrücklich nicht zu einem Abgleich der behördlichen Aktenlage genutzt werden darf. Aber der deutsche Untertan beugt sich gern und willig gegenüber seiner Obrigkeit, schließlich will man es sich ja mit der Erlaubnisbehörde nicht "verscherzen". CM
  15. cartridgemaster

    Lohnt sich ein Kauf von einem LabRadar?

    Nee, ist schon alles in Ordnung. Als ich schrieb "wir ... uns" meinte ich nicht dieses Forum, sondern einen befreundeten Schützen und mich. Er ist stolzer Besitzer eines LabRadars und hatte anfangs die genannten Probleme auf seinem Vereinsschießstand (Indoor) und wir haben etwas Zeit investiert um die möglichen Ursachen für diese Probleme einzugrenzen. Mein Beitrag sollte nur unsere Erfahrungen wiedergeben. CM
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.