Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

cartridgemaster

WO Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    12.839
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über cartridgemaster

  • Rang
    Mitglied +10000

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://

Letzte Besucher des Profils

5.099 Profilaufrufe
  1. Wieviele Kurzwaffen auf grüner WBK?

    Na ja, so richtig hast Du es aber auch nicht drauf. Das Deppen-Apostroph wird leider immer noch überstrapaziert, kleine Hilfe: http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/zwiebelfisch-abc-der-gebrauch-des-apostrophs-im-ueberblick-a-283781.html Weiterhin heisst die Pluralform des Wortes "Waffenbesitzkarte", im behördlichen Sprachgebrauch und im Allgemeinen als "WBK" abgekürzt, "Waffenbesitzkarten", wonach die als Pluralform geschriebene Abkürzung korrekt WBKn oder einfach nur WBK lauten sollte (vergl. Plural Lkw). Aber gib Dich nicht auf, Du schaffst das! CM
  2. Seltsame Auflage in gelber WBK

    Ich habe den kleinen Denkfehler mal korrigiert. CM
  3. Berlin-Tegel: Juwelier schießt auf Angreifer

    Hinweisschild an einem texanischen Weidezaun CM
  4. Wieviele Kurzwaffen auf grüner WBK?

    Das weiss ich, aber manchmal hilft das Aufzeigen der Quelle des Irrglaubens respektive der Fehlinterpretation zum besseren Gesamtverständnis. Nach der Vorstellung des TE wäre ja dann der Waffenerwerb generell auf eine maximale Anzahl von 8 Waffen begrenzt, weil auf dem WBK-Formularvordruck nur 8 Zeilen für entsprechende Eintragungen vorhanden sind. CM
  5. Wieviele Kurzwaffen auf grüner WBK?

    Im Gesetz: CM
  6. kleiner Waffenschein nun Antrag WBK

    gelöscht
  7. kleiner Waffenschein nun Antrag WBK

    Die Mehrzahl der zuständigen Erlaubnisbehörden führen keine neue Überprüfung durch, wenn die letzte nicht länger als 6 Monate zurück liegt. Es gibt aber auch einzelne Behörden, die dort wesentlich kürzere Fristen setzen. Eine kurze Rücksprache mit dem Amt ist da in jedem Fall hilfreich. Ein kurzer Anruf bei der Behörde schafft Klarheit. Diese Auskunft sollte dann auch "belastbar" sein. CM
  8. Linke Tour? -

    Das finde ich sehr in Ordnung und deshalb schließe ich jetzt hier auch mal ab. CM
  9. Das Postergirl der deutschen Waffenlobby

    Nur geht es da leider nicht um privaten Waffenbesitz, sondern um das sinnfreie Aufrüsten mit Schreckschuss- u. Reizstoffwaffen, auch die Abstimmungsfrage ist entsprechend formuliert. Das Rumschleppen von so einer Spritzguss-Schreckschussknalle hat bestenfalls einen Placeboeffekt, denn es vermittelt dem Träger nur ein trügerisches Gefühl von vermeintlicher Sicherheit, welche aber de facto nicht existiert. Allenfalls der Droheffekt könnte im eintretenden Ernstfall abschreckend wirken. Spätestens bei einer Schussabgabe "verpufft" das aber sehr schnell, wenn der Angreifer feststellt, dass es nur knallt, aber nicht weh tut, was im ungünstigsten Fall das Aggressionsverhalten des Angreifers nur noch verstärkt und damit genau das Gegenteil von dem bewirkt, was man glaubt verhindern zu können. Schreckschuss = no go! CM
  10. Das Postergirl der deutschen Waffenlobby

    Na, das ist doch mal 'ne Ansage für 3 x Daumen hoch! ! CM
  11. Schießbuch-Vorlage

    Nicht jeder ist mit solch glücklichen Umständen gesegnet. Mein vereinseigener Schießstand ist 23 km entfernt (einfache Fahrstrecke) und dort kann ich an 2 Tagen in der Woche jeweils für 2 Std. mit der Kurzwaffe trainieren. Während der sog. "Sommerpause" ist der Stand für 2 Monate geschlossen. Zum nächstgelegenen 100 m-Stand fahre ich 27 km (einfach) und kann dort jeweils Samstags vormittags als Gast gegen eine Nutzungsgebühr von 7,00 EUR je angefangene Std. schießen, vom 30. Nov. bis 28. Feb. ist dieser Stand geschlossen. 300 m 1 x mtl. für 3 Std., Anfahrt 35 km, fällt aber voraussichtlich spätestens Mitte des Jahres weg, da der Mitbenutzungsvertrag wohl gekündigt wird (Bw). Zum nächsten 300 m-Stand sind es dann zukünftig 100 km (einfach) und die Nutzungszeiten sind wg. des starken Andrangs extrem eingeschränkt. Aber es ist ja nur ein Hobby und Briefmarken sammeln soll ja bekanntlich auch einen gewissen Entspannungseffekt haben. CM ... sorry für soviel OT.
  12. Schießbuch-Vorlage

    Aha. Das bedeutet, dass Du nach Abzug von Urlaubs-/Krankheits-/Sonn- und Feiertagen durchschnittlich jeden zweiten Tag auf irgend einem Schießstand verbringst. Du scheinst sehr viel Zeit zu haben, jedenfalls deutlich mehr, als der Freizeit-Sportschütze, der im richtigen Leben einer geregelten Erwerbstätigkeit nachgeht. Respekt. CM
  13. Das Postergirl der deutschen Waffenlobby

    Lara Croft für Arme, aber 'nen süssen Body hat 'se. CM
  14. Schießbuch-Vorlage

    Und diesen Zahn muss man der im jeweiligen Fall zuständigen Erlaubnisbehörde ein für alle Mal ziehen, nötigenfalls mit einer Entscheidung eines Verwaltungsgerichts. CM ... Ritter Lanze war schneller.
  15. Schuß auf Mädchen an Silvester

    ... oder einfach nur Türke. CM
×