Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

horidoman

Mitglieder
  • Content Count

    4793
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5179 Excellent

About horidoman

  • Rank
    Mitglied +3000

Recent Profile Visitors

3349 profile views
  1. ? Die hatten doch gerade erst einen Auftrag der US-Armee für neue Pistolen an Land gezogen?
  2. Wenn die landläufigen Islamo-Terroristen es schaffen, sich untereinander zu vernetzen, stehen ihnen schnell unendliche Geldquellen zur Verfügung. Das ist gefährlicher als alle 3D Drucker und andere Werkzeuge. Und die Lust am Entwickeln und Konstruieren kommt bei diesen Leuten auch eher nach allem anderen. Das ist eher was für die westlichen Wirrköpfe. Was anderswo doch gelegentlich so zusammengebastelt wird, findet man recht gut hier! Drohnen sind offenbar im Jemen groß angesagt. Ansonsten gibt's ferngezündete Bomben aller Art. https://www.conflictarm.com/publications/
  3. Hier ist zumindest nichts zu finden. https://www.europol.europa.eu/ Spiegel - vertraulicher Europolbericht (nur der Spiegel hat ihn), November 2019, GÄHN
  4. Jepp, ohne die alten Deppen wäre jeder Schiesstand in Kürze zugesperrt.
  5. Sollte grundsätzlich möglich sein, Bitte mich aber nicht festzunaglen. Siehe hier § 20 und 21 https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10006016 Erwerb, Besitz und Führen von Schusswaffen der Kategorie B § 20. (1) Der Erwerb, der Besitz und das Führen von Schusswaffen der Kategorie B ist nur auf Grund einer behördlichen Bewilligung zulässig. Die Bewilligung zum Erwerb, Besitz und zum Führen dieser Waffen ist von der Behörde durch die Ausstellung eines Waffenpasses, die Bewilligung zum Erwerb und zum Besitz dieser Waffen ist von der Behörde durch die Ausstellung einer Waffenbesitzkarte, zu erteilen. (1a) Eine dem Inhaber einer gültigen Jagdkarte ausgestellte Waffenbesitzkarte berechtigt während der rechtmäßigen, nach den landesrechtlichen Vorschriften zulässigen und tatsächlichen Ausübung der Jagd auch zum Führen von Schusswaffen der Kategorie B. (2) Die Gültigkeitsdauer solcher Waffenpässe und Waffenbesitzkarten (Abs. 1), die für EWR-Bürger ausgestellt werden, ist unbefristet; hingegen ist die Gültigkeitsdauer der für andere ausgestellten Waffenpässe und Waffenbesitzkarten angemessen zu befristen. (3) Wer den Mittelpunkt seiner Lebensbeziehungen zwar in der Europäischen Union aber nicht im Bundesgebiet hat, darf eine Schusswaffe der Kategorie B darüber hinaus nur erwerben, wenn er hierfür die vorherige Einwilligung des Wohnsitzstaates nachzuweisen vermag. Einer solchen Einwilligung bedarf es nicht, sofern er dem Veräußerer eine schriftliche, begründete Erklärung übergibt, wonach er diese Waffe nur im Bundesgebiet zu besitzen beabsichtigt. (4) Wer zwar in der Europäischen Union einen Wohnsitz, den Hauptwohnsitz aber nicht im Bundesgebiet hat, darf die in dem für ihn ausgestellten Europäischen Feuerwaffenpaß eingetragenen Waffen besitzen, sofern das Mitbringen dieser Waffen von der zuständigen Behörde (§ 38 Abs. 2) bewilligt worden ist oder der Betroffene als Jäger oder Schießsportausübender den Anlaß der Reise nachweist. Ausstellung von Waffenbesitzkarte und Waffenpaß § 21. (1) Die Behörde hat verlässlichen EWR-Bürgern, die das 21. Lebensjahr vollendet haben und für den Besitz einer Schusswaffe der Kategorie B eine Rechtfertigung anführen können, auf Antrag eine Waffenbesitzkarte auszustellen. Die Ausstellung einer Waffenbesitzkarte an andere verlässliche Menschen, die das 21. Lebensjahr vollendet haben und für den Besitz einer solchen Waffe eine Rechtfertigung anführen können, liegt im Ermessen der Behörde; ebenso die Ausstellung an Menschen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, sofern sie den Nachweis erbringen, daß der Besitz einer solchen Waffe für die Ausübung ihres Berufes erforderlich ist. ...
  6. Kein Klick für den Spiegel! Auch wenn der Artikel dahinter gratis wäre! Nicht von mir, aber trotzdem gut!
  7. Habe jetzt gerade der Versuchung widerstanden, den Link anzuklicken. Spiegel- Nööö
  8. Gerade diese Woche ein treffender Peymani - Kommentar über die sogenannte vierte Gewalt in ihrer liebgewonnenen Rolle als Verbreiter von Misstrauen, Hass und Hetze in Deutschland. Lesenswert! https://peymani.de/offener-brief-an-die-medien-hoert-endlich-auf-die-gesellschaft-zu-spalten/
  9. Ohne Gewähr! Aber ich vermute mal vorsichtig, hier könnte sich etwas zum Positiven bewegt haben. Guckstu die volksöffentliche österr. BMF-Seite "Findok" https://findok.bmf.gv.at/findok?execution=e2s12 Suchbegriff: VB-0400, Arbeitsrichtlinie Waffen VB-0400, Arbeitsrichtlinie Waffen Man kann bei der erweiterten Suche auch das maßgebliche Gültigkeitsdatum auswählen. Vergleiche mal die Aktuelle Version der VB-0400 Stand vom 17.02.2020 https://findok.bmf.gv.at/findok/resources/pdf/a88ca71f-30a2-4693-80ab-7b2ef297e32c/27106.10.1.pdf und die Version ca. ein Jahr zuvor VB-0400 Stand vom 01.01.2019 https://findok.bmf.gv.at/findok/resources/pdf/059638f5-06a0-4174-b595-4ce6efb848cb/27106.8.1.pdf Versuche eine Gegenüberstellung zB. der Begriffsbestimmungen in den jeweiligen Kategorien, wo es um HA Schusswaffen geht. Bei beiden Versionen unter Punkt. 1.3. Kat. A und 1.4. Kat. B. Da hat sich etwas getan! Wobei ich inhaltlich noch nicht ganz durchblicke. Muss es wohl ein paarmal lesen und wirken lassen. Vgl. die VB-0401 (Kriegsmaterial), die ist noch auf dem Stand 2016 https://findok.bmf.gv.at/findok/resources/pdf/ea62fc82-9c98-4b5c-9683-e97cf7377d51/27113.4.-1.X.pdf
  10. Eine Stabbrandbombe habe ich auch einmal im auf einem deutschen Waldboden liegen gesehen. Sechseckiger Querschnitt, unterarmlang. Der Angriff galt wohl einer nahen Bahnanlage. Das Ding war schon etwas vermoost, muss demnach schon länger an der Oberfläche gelegen sein. Hatten dummerweise kein Telefon dabei. Jetzt fände ich auch nicht mehr hin.
  11. Ein typischer Wichtigtuer. Gehe nicht zum Fürst, wenn du nicht gerufen würst. Vielleicht hat er ja etwas fürs Leben gelernt.
  12. Übungen und Programme gibt es viele und Fitnessgeräte für zuhause ebenso. Nur wie gesagt: Machen muss man sie. Gerade wenn man um die fünfzig und darüber ist kann das Aufraffen zum täglichen Training schon etwas zäh werden. Man darf auch keine bleibenden Schäden davontragen. Verschleiß oder Dauerentzündungen. Bei den Gelenken hat man sowas schnell. Spreche da aus Erfahrung. Versuche daher, reine Kraftübungen zu vermeiden. Bei den Liegestützen geht's halt nicht anders, bevorzuge da eher kleinere, dafür mehr Serien. Ist ein Muss, weil Brustmuskel und Strecker sind so ziemlich der einzige Körperteil, den das Rudergerät nicht erreicht. Entscheidend: Motivation ist alles. Meine Heimtrainingsstation wird dazu ständig optimiert: Lüftung, Heizung, Licht, Hifi-Anlage, Fernseher mit Netflix und etliche Kleinigkeiten. Ansonsten gibt's da: Turnringe an der Decke, eine Judomatte ein Rad und ein Rudergerät. Die alte Kraftbank ist jetzt der Kleiderständer.
  13. Es ist so ziemlich jedes Fitnessprogramm zielführend, wenn man sich dazu aufraffen kann. Motivation ist alles und der limitierende Faktor.
  14. Würde auf dem Weg zum Schiesstand oder ins Revier in nächster Zeit mal öfter über die Schulter schauen und den Sitz der Radmuttern am Auto kontrollieren. https://www.welt.de/politik/live206002937/Anschlag-in-Hanau-Behoerden-rechnen-mit-gewaltsamen-Gegenreaktionen.html#live-ticker-entry-28733
  15. Alleine schon für sowas hätte ich gerne einen Schweizer Pass. Die haben leider vermutlich keine Gästeklasse und keine Klasse für mein XXXL- Alter. (aber noch lange nicht Rollatorklasse) https://pfingstlauf.ch/events/event/waffenlauf/
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.