Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

HBM

WO Premium
  • Gesamte Inhalte

    3.445
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über HBM

  • Rang
    BDS, BDMP, etc. :-)

Letzte Besucher des Profils

2.002 Profilaufrufe
  1. Wenn die "betroffenen" Schützen im Gemeinde-/Stadtrat nicht vernetzt sind wirds wohl schwierig werden. Ob ein komplett (bist Du Dir da sicher) öffentlich finanzierter Stand einem Verein zur Verwaltung und indirekt anderen Vereinen zur Erzielung von Erlösen (Fremdschützen) kostenlos zur Verfügung gestellt werden darf kann wohl auch nur die Verwaltung entscheiden wobei ich mir nicht sicher bin ob das, auch mit Beschluss, überhaupt geht. Videoaufnahmen sind, wenn Deine Schilderung stimmt, so nicht erlaubt und wenn ein Schütze hier "aktiv" wird, dann hat der Vorstand so richtig Ärger und der Landes-Datenschutzbeauftragte was zu tun.
    1. HBM
    2. Cascadeur

      Cascadeur

      Das Vollzitat habe ich gelöscht.

    3. HBM

      HBM

      Wenn ich ein "Vollzitat" verwende, dann ist das auch notwendig (siehe meinen Link oben) damit der Zusammenhang erkennbar ist.

      Wenn dann für mich noch nicht mal erkennbar / nachvollziehbar ist, was ich falsch gemacht haben soll, dann nervt das ziemlich.

  2. HBM

    Andere Waffe als beantragte Disziplin Erwerben

    Oder aber ich habe noch nicht überr en Erwerb von erwerbspflichtigen Luftgewehren zum jagdlichen Training nachgeacht (mangels Bedarf).
  3. HBM

    Andere Waffe als beantragte Disziplin Erwerben

    Wäre mir jetzt nicht 100%ig sicher aber neben den Vollautomaten würde ich, ohne vorherige Rücksprache mit dem Sachbearbeiter, keine Langwaffe mit 36 Joule (Luftdruck) auf Jagdschein erwerben.
  4. HBM

    IWA / ENFORCE TAC -VIDEO

    Grün war aus?
  5. HBM

    Andere Waffe als beantragte Disziplin Erwerben

    Prinzipiell richtig, wenn die Langwaffe zum Training im jagdlichen Schießen benötigt wird. und die Waffe und Munition nach Jagdgesetz nicht verboten ist.
  6. HBM

    Andere Waffe als beantragte Disziplin Erwerben

    jein, die Schützen schießen mit meiner X-Six in Kaliber 40 S&W, sind begeistert und kommen damit auch klar. Dann wollen Sie diese Waffe haben, aber in 9mm da weniger "giftig", das sagen Sie mir aber nicht (weil ist ja egal nach deren Meinung - teilweise noch vor der Sachkunde aufgrun Lieferzeit). Mit der erworbenen Waffe werden dann auch Wettkämpfe (Verein, BM, teilweise bis LM/DM) geschossen und trotzdem sind alle "nur" Breitensportler die Spaß mit der Waffe haben wollen.
  7. HBM

    Andere Waffe als beantragte Disziplin Erwerben

    Ein Klassiker ist da eine SigSauer X-Six in 9mm für BDS-25m-Präzision nicht erlaubt (zu schwer), aber für Fallplatte o.K.. Wenn jemand eine solche Waffe bei uns im Verein haben möchte, dann ändern wir in Absprache mit dem Antragsteller die Disziplin (falls noch keine für Fallplatte zugelassene Waffe vorhanden ist). Ein Service vom Vereinsvorstand der ja "nur" die Teilnahme am Schießen bestätigen muss.
  8. HBM

    Andere Waffe als beantragte Disziplin Erwerben

    Meiner Meinung und auch noch Meinung "meines" Verbandes falsch. Spätestens wenn Du eine z.B. 9mm Waffe mit zu hohem Gewicht für 25m-Präzision erwirbst aber schon eine andere Waffe für 25m-Präzision hast und auch schon für Fallplatte (da darf die Waffe schwerer sein) eine Waffe erworben hast bist Du nicht mehr im Bedürfnis weil notwendige Waffe sondern sogar im Thema "Leistungssteigerung" und Wettkampfteilnahme, etc..
  9. Da wurde dann die Schrotflinte mit grobem Salz geladen oder halt Flobert mit Spatzenschrot.
  10. https://www.chiemsee-alpenland.de/Info-Service/Region-Chiemsee-Alpenland/Bayerisch-unterwegs/Bayern-kennenlernen/Bayerische-Braeuche/Fensterln
  11. HBM

    Trainingseinheiten aktuelles Recht

    Welcher Dritte hat denn einen Nachteil? Der Verein und der Schütze sind ja Beteiligte bzw. "Vertragspartner" und sonst wäre maximal der Verband "Dritter" und hätte ein Problem weil keine Gebühreneinnahmen. Wenn ein Verein klar (vor dem Eintritt) kommuniziert, dass für eine Unterschrift - eine Bearbeitungsgebühr von x Euro - eine Mindest-Arbeitszeit auf dem Stand - eine Mindestringzahl - was auch immer gefordert wird, dann ist das zwar "der falsche Verein", aber rechtlich glaube ich nicht, dass man dann ohne vereinbarte Leistung eine Unterschrift einklagen kann bzw. damit vor Gericht gewinnt. Ansonsten dürften auch keine Verbände höhere als vom Gesetzgeber vogeschriebene "Hürden" für weitere Waffen (über "Grundkontingent") fordern. Oder glaubst Du auch, dass man sich die Verbandsunterschrift (ist auch "nur" ein Verein) eingeklagt bekommt?
  12. HBM

    Vor dem Entladen aufstehen

    Geht sinnvollerweise, wenn überhaupt, nur wenn Du das ganze Match über alle Schützen auf dieser Stage mit dem Timer "betreust". Ansonsten macht das der nächste bzw. vorherige RO nicht und die Schützen werden unterschiedlich behandelt.
  13. HBM

    Vor dem Entladen aufstehen

    Dachte ich mir schon und wenn ein Schütze scheiben vergisst bzw. sichtlich daneben schießt, dann bleibe ich immer etwas weiter hinter dem Schützen denn Rückwärts läuft es sich nicht so schnell, trotz "rotem Blitzshirt".
  14. HBM

    Vor dem Entladen aufstehen

    Daher ja "if you are finished ..."
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.