Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Proud NRA Member

Mitglieder
  • Content Count

    11206
  • Joined

  • Last visited

About Proud NRA Member

  • Rank
    Mitglied +10000

Recent Profile Visitors

2482 profile views
  1. Proud NRA Member

    Fundwaffen werden teilweise verkauft

    Bei uns gilt die Pumpe als die zuverlässige und unproblematische Alternative zum Selbstlader. Außer natürlich, man heißt Joe Biden, denn der hat bekanntermaßen eine ganz eigene taktische Doktrin der Flinte entwickelt. (Man muß dabei auch bedenken, daß der Ratschlag den er spezifisch in Bezug auf seine Frau gibt, nicht bloß offensichtlich blödsinnig ist, sondern vollkommen selbstmörderisch wird, wenn man Personenschutz hat, den die Familie hatte.)
  2. Proud NRA Member

    AR 15 unter 42 Zoll als Jäger. Wo schießen?

    Und wenn doch, dann braucht man auch wenn's ganz taktisch wird keine separaten Blitz/Knall-Granaten mitzuführen!
  3. Proud NRA Member

    Fundwaffen werden teilweise verkauft

    Im (bei mir sehr unwahrscheinlichen) Fall, daß die Tat historische Bedeutung hat, ist das doch völlig üblich und wird meines Wissens auch nicht als unpassend empfunden. Die Pistole, mit der Franz Ferdinand erschossen wurde, liegt im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien, wenn ich mich recht erinnere. Wenn damit lediglich jemand seinem ansonsten unspektakulären Leben ein Ende gesetzt hat, dann ist das halt so, wird aber kaum Grundlage für eine Ausstellung sein.
  4. Proud NRA Member

    WES - kompletter Upper

    Nur so aus Interesse: Gibt es dabei einen bestimmten aus rechtlicher Sicht magischen Schritt, z.B. die Installation des Laufs im Upper, und alles andere ist dann erlaubt? Bei den Amis ist es der Erwerb der Lower. Alles andere ist die einfache Installation von Zubehörteilen. (Allerdings ist da die Herstellung des Lower, wenn man selber einen macht, auch erlaubnisfrei, solange man es nicht gewerblich tut und ihn nicht weitergibt.)
  5. Es handelt sich dabei in den Worten von FJS um die "Verschlafenen, Verdrossenen, Saumseligen, Lätscheten und Lapperten."
  6. Proud NRA Member

    D vs V vs C

    Bei den wirklich Besten logischerweise nicht, denn bei denen sollte alles stimmen. Es ist aber erstaunlich, was für Ergebnisse manche Super-Senioren oder "Kugelblitze" herausholen können. Wer die ganzen anderen Sachen genauso macht, aber dazu noch nicht wie ein Kugel- sondern wie ein geölter Blitz unterwegs ist, wird natürlich diesen Zweikampf gewinnen. Umgekehrt gibt's auch Leute, bei denen es mit dem Treffen etwas hapert, aber die dafür mit solchem athletischem Können durchflitzen, daß der Hit Factor auch wieder ganz ordentlich wird.
  7. Proud NRA Member

    Aktuelles Urteil - Widerruf der WBK trotz regelmäßigem Training?!

    In der Praxis schon. Es gelang der deutschen Justiz noch nicht einmal, Richter aus dem Amt zu entfernen, von Strafverfolgung nicht zu reden, die bei den Nazi ohne Not und wo andere Urteile auch nach Naziunrecht gegangen wären Leute wegen nichts zum Tod verurteilt haben. Eine wirksame Sanktionierung von Richtern, die aus eigenen politischen Ansichten oder einfach Unbehagen mit einem bestimmten Gegenstand Verwaltungsrecht verdrehen, dürfte da vollkommen illusorisch sein. Wegen Rechtsbeugung kann man eigentlich nur verurteilt werden, wenn man so frech oder dumm ist, den Charakter des begangenen Unrechts selber zu dokumentieren.
  8. Proud NRA Member

    Training nach Waffenrecht

    Für nur 15 Schuß auf den Stand zu fahren, sicher. Aber wenn man eh schon auf den Stand fährt, 15 Schuß aus einer anderen Waffe, warum nicht? Sagen wir, ich will Gewehrschießen aus verschiedenen Körperhaltungen und in verschiedenen Tempi mit meinem .223 üben und baue mich zu diesem Zweck auf unserem 100 Yard Stand auf. Weil ich eh schon da bin und eh schon ein geeignetes großes Ziel für das Schnellschießen aus dem Stehen vorgeschleppt habe, mache ich auch noch 15 FLG aus der Flinte drauf. Das scheint mir jetzt nicht unernsthaft. Wenn ich zu meiner Zufriedenheit treffe, dann reicht mir das in diesem Fall, alldieweil ich FLG auf diese Distanz eigentlich nur ab und zu in 3Gun brauche.
  9. Proud NRA Member

    Barrikade für das Trockentraining

    Ja dann fixe sie doch einfach an!
  10. Proud NRA Member

    Training nach Waffenrecht

    [Klugscheißmodus an] Natürlich ist es eine Urkunde, denn die ist in den Rechtswissenschaften zunächst einmal eine irgendwie gehaltene schriftliche Niederlegung irgendwelcher Gedanken mit einem erkennbaren Aussteller. Das kann z.B. auch eine Telephonnotiz auf einem Post-it-Zettel sein. Man könnte damit auch in den Bereich der Urkundenfälschung kommen, wenn man z.B. einen Schießtermin mit der Absicht der Täuschung im Rechtsverkehr falsch dokumentiert. Es dürfte auch allgemeiner Auffassung entsprechen, daß eine zum jeweiligen Zeitpunkt oder jedenfalls zeitnah gepflegte Liste mit Schießterminen zuverlässiger ist als die reine Erinnerung, daß jemand regelmäßig geschossen haben will--auch ohne Stempel.
  11. Proud NRA Member

    Kapo BS beschafft APC 556

    Schön finde ich den letzten Absatz. Insofern 20 Minuten vermutlich keine eigenen Ansichten zu Bedrohungen und deren Abwehr hat, gehe ich auch ohne Quellenangabe einfach einmal davon aus, daß das denen so von den Cops verklickert wurde.
  12. Proud NRA Member

    Training nach Waffenrecht

    Warum soll das eigentlich nicht zum Begriff "Schießübungen" gehören? Selbst Piloten können unter gewissen Umständen Zeit im Simulator als Flugstunden eintragen und angerechnet bekommen. Das dient einerseits der Wirtschaftlichkeit (warum viele Tonnen Sprit abfackeln, um Prozeduren in einem Verkehrsflieger zu üben?) und ermöglicht andererseits Übungen, die im echten Leben zu riskant wären. Warum sollte das beim Trockenüben anders sein?
  13. Proud NRA Member

    Training nach Waffenrecht

    Das ist bei Disziplinen, die auf Tempo angelegt sind, je nach Waffe schon aus thermischen Gründen unmöglich. Im Wettbewerb einen Parcours mit 60 Schuß .223 abgearbeitet, und man weiß, warum das AR 15 auch dann kein MG ist, wann es Vollauto kann. Auch wird eine solche Konzentrationsaufgabe, wie es das Schießen ist, nicht leicht vier Stunden am Stück durchzuhalten sein. Den meisten Anfängern jedenfalls werden die meisten Leute raten, daß 200 Murmeln mehr als genug für eine Tageseinheit sind, auch wenn Zeit und Geld keine großen Begrenzungen darstellen. Es gibt natürlich die Ausdauerübung, z.B. beim Biathlon, aber auch, in anderer Form, bei solchen Sachen wie 3Gun. Gestern war ich auf einem Match, wo über sieben Stunden geschossen wurde, bie Temperaturen zwischen den Erdwällen gut jenseits der 35 Grad und intensiver Sonneneinstrahlung. Das wird dann natürlich zum körperlichen und mentalen Ausdauertest, und der kluge Mann hat massenweise Flüssigkeit, Palästinensertücher für seine Birne und seine Waffen, usw. Solche Events dürften aber nicht das sein, was sich der Gesetzgeber vorrangig unter Sportschießen vorgestellt hat, und geschossen habe ich während dieser ganzen Zeit nur 140 Sekunden. Um zu gewinnen hätte ich sogar nur 96 Sekunden schießen dürfen. Und das Training für solche Sachen ist eben nicht nur, was man auf dem Stand macht, sondern einerseits Trockenüben und andererseits Sachen wie Dauerlauf in der Hitze, für die ganz Harten mit Gepäck.
  14. Proud NRA Member

    Aktuelles Urteil - Widerruf der WBK trotz regelmäßigem Training?!

    Mag sein. Vielleicht war's auch einer, der einfach masochistischerweise seinen Spaß dem Vereinsbetrieb untergeordnet hat. Wenn man einen Schießleiter braucht, der während dieser Tätigkeit nicht selber schießen darf, und wenn dann die anderen gegangen sind auch selber eigene Verpflichtungen hat oder wegen Lärmschutz zu der fortgeschrittenen Stunde nicht mehr darf kann das wohl schon vorkommen.
  15. Proud NRA Member

    Barrikade für das Trockentraining

    Damit scheiden logischerweise Techniken, bei welchen die Barrikade als Stütze belastet wird, aus... Ich nehme einfach was da ist, die seltsam verlegten uralten Abwasserrohre oder einen Schemel, je nach gewünschter Position.
×

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.