Jump to content

Direwolf

Mitglieder
  • Posts

    11636
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

3694 profile views

Direwolf's Achievements

Mitglied +10000

Mitglied +10000 (11/12)

23.4k

Reputation

  1. Du hast offenbar keine Ahnung, mit welch übertriebener Härte der Staat gegen Waffenbesitzer vor geht. Drohen mit einer Schusswaffe geht gar nicht, egal wie es gemeint ist. In München hat einer seine Waffenhandelslizenz verloren, weil der in Facebook Kommentaren (in Zusammenhang mit der "Flüchtlingskrise") schrieb: "Bewaffnet Euch". https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/Y-300-Z-BECKRS-B-2018-N-34344?hl=true Wer es sich leisten kann...
  2. Die organisierten Islamisten wissen eben, dass die Zeit (und die Kartoffeln) für sie arbeitet. Wozu die Einheimischen beunruhigen, wenn man nur den demographischen Wandel abwarten und dann ganz demokratisch die Nachfolge der aussterbenden Westeuropäer antreten kann? Ob das jetzt in 20, 25 oder 50 Jahren passiert ist denen egal.
  3. Weswegen der NSU keine Terroristen waren, sondern rassistische Serienmörder. Terrorismus ist eine (extreme) Form der Kommunikation. Jaja. Wie erwartet schreibt die Journallie jetzt über Pfeil und Bogen, aber nicht über den Islam und seine Gewaltaffinität gegenüber Ungläubigen beim geringsten Anlass. Auch wie erwartet: Es war ein Irrer, kein Islamist. Wenn überhaupt, ein Irrer, der rein zufällig auch noch ein Muselmane war. Hat gar nix mit dem Islam zu tun. Der gehört zu uns. Zu Deutschland. Es gibt nichts zu sehen, gehen sie weiter arbeiten. Redet noch jemand über den enthaupteten Lehrer in Frankreich? Seht Ihr...
  4. Selbst für die "Toleranten" ist ein Ungläubiger ein Mensch 2. Wahl.
  5. Wer nach Hirngespinsten aus "heiligen" Büchern leben möchte, kann das gerne tun. So lange er akzeptiert, dass das weltliche Recht über seinen Regeln steht. Das ist mit fast allen ernsthaft gelebten Religionen ein Problem, weshalb ich sie insgesamt ablehne.
  6. Viel Erfolg dabei. Die Ergebnisse der letzten Bundestagswahl sind bekannt? Vor dem Islam, egal welcher Prägung, kennt das deutsche Establishment nur eine Richtung: Den Rückwärtsgang. Dabei bückt man sich auch noch schön tief, bis die Nase in der Scheiße schleift. Wenn Du etwas anderes erwartest, wach auf. Der Wähler hat ganz klar "Deutschland verrecke" gewählt, auch wenn das den verblödeten Massen nicht klar ist.
  7. sicher das verfügbare genommen. Nur, einen Bogen kann nicht jeder Depp einfach nehmen und damit treffen. Das setzt doch ziemlich viel Übung voraus. Bögen sind übrigens nicht vom Waffengesetz erfasst sondern sind als Sportgeräte eingestuft. Ja. Das kommt oft zu kurz.
  8. Sollte man in der PKS von Bund und Ländern finden. Besonders Bayern schlüsselt ziemlich detailliert auf. Zu den Messerattacken gab es mal eine Recherche vom ÖR, wobei da die Täterherkunft nicht die große Rolle spielte, die Zeitrahmen aber durchaus interessant waren, also vor und nach 2015/16. https://www.focus.de/panorama/welt/kriminalitaet-laender-melden-starken-anstieg-messer-wird-zur-tatwaffe-nummer-eins_id_11446688.html
  9. Ich dachte, legal/illegal sei nicht aufgeschlüsselt?
  10. Natürlich nicht! Ich bin ja auch nicht dafür, jedem Hansdampf ohne Regeln Zugang zu gefährlichen Waffen zu ermöglichen. Ich wehre mich nur gegen die irrige Annahme, dass die Welt ohne (zivilen) Zugang zu selbigen plötzlich ein sicherer Ort sei oder dass Massenmorde/Terroranschläge/Amoktaten nun ausgeschlossen seien. Steht ausführlich im Wikipediaeintrag. Gegen ihn wurde über einen längeren Zeitraum immer wieder ermittelt, teilweise wegen Bagatelldelikten und kurzfristige Aufenthalte in der Psychiatrie gab es auch.
  11. Ich hab keine Angst, es geht um die Ungleichbehandlung von Gefahren für die öffentliche Sicherheit. Wenn eine Tat wie die in Hanau eine Diskussion über "Tote Winkel im Waffengesetz" aufreißt, wie kann man nach den Morden von Würzburg oder dem Mord an einem kleinen Jungen, der durch einen geisteskranken Migranten vor einen fahrenden Zug gestoßen wurde, so dröhnend schweigen? Die Leute werfen ihre Pässe weg, wir wissen NICHTS über sie und Europa und Deutschland lässt sie trotzdem einreisen und bleiben! Wo bleibt da die große Debatte? Genau, sie findet nicht statt. Dann seh ich aber auch nicht ein, warum man uns Waffenbesitzern das nächste Gängelband umhängen sollte. Wenn es eine legitime Frage ist, wem ich gefährliche Waffen aushändige, dann muss es auch eine legitime Frage sein, wem ich Zugang zu unserem Land und damit zur Möglichkeit uns zu schaden gestatte. Mohamed Lahouaiej Bouhlel hat in Nizza mehr Menschen getötet als Anders Breivik mit seiner Mini 14 UND seiner Bombe. Mit einem LKW. In eine Menge rasen kann jeder Depp, mit einem Gewehr richtig Schaden anrichten nicht so, siehe den Trottel in Wien.
  12. Es ist doch interessant, dass bei muselmanischem Terror immer davon gesprochen wird, dass man solche Taten nie ganz verhindern kann, beim überwiegend teutschen Waffenbesitzer die Totalüberwachung aber scheinbar akzeptabel ist. Übrigens: Wie viele zugereiste Messerstecher sitzen aktuell in den Irrenanstalten? Warum also keine flächendeckenden Psychotests im Asylverfahren?
  13. https://www.focus.de/wissen/energieversorgung-gefaehrdet-koalitionsgespraeche-und-blackout-energiewende-macht-stromausfall-immer-wahrscheinlicher_id_24301974.html Jaja, die Nazis und Verschwörungstheoretiker vom Focus...
  14. Wo steht da, dass China keine Kohle aus Russland will? Selbst die Tagesschau schreibt: Klimaschutz kommt also eher an dritter Stelle und bei knapp 400 Kohlekraftwerken im Bau wird das schwer mit der CO2 Reduktion. Aber he, in der mongolischen Wüste entsteht ein Thoriumreaktor, vielleicht kann der helfen. https://www.spektrum.de/news/energiewende-china-bereitet-test-eines-thoriumreaktors-vor/1922764
  15. Wer gar nix säuft, hat meistens irgendwelche Vorerkrankungen. Ich persönlich trinke Alkohol nur aus medizinischen Gründen. Das Zittern meiner Hände und die Halluzinationen verschwinden meistens nach vier Halben und die Schweißnähte werden dann auch gerade.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.