WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

Direwolf

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.631
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Direwolf

  • Rang
    Mitglied +3000

Letzte Besucher des Profils

628 Profilaufrufe
  1. Wer den BDS-Infobrief vom Geppert liest, ist doch schon ganz gut informiert. Die Deutschen sind halt ein Volk von Schlafschafen, das muss man einfach akzeptieren. Die schlucken jede Kröte die von "oben" kommt.
  2. Das ist alles so zugemüllt, da musst schon was besonderes bieten um Aufmerksamkeit zu erregen.
  3. Ein sich selbst bestätigendes Vorurteil.
  4. Falsch. Der Mist ist von langer Hand geplant. Endziel ist der entwaffnete Untertan und damit eine Gesellschaft, in der nur der Staat und Verbrecher Waffen haben.
  5. So schnell wird´s nicht gehen und wer das wirklich vor hat, sollte die Landessprache wenigstens ansatzweise können. Dann dürften auch diverse Tests kein Problem sein.
  6. Der Bundesrat wollt auch schon die GK-Kurzwaffen verbieten, oder hat einen Plan bis in 10 Jahren die Verbrennungsmotoren ab zu schaffen. Ich sage nicht, dass man den Kopf in den Sand stecken sollte, im Gegenteil, aber man darf mit der Angst auch nicht übertreiben. Fliegt die S******e in den Propeller, such ich mir einen Zweitwohnsitz in Tschechien und deponiere meine Waffen da.
  7. Das Endziel ist der entwaffnete Bürger. Das werden wir auch nicht mit noch so vielen Bettelmails ändern, sondern nur indem wir uns eine echte politische Lobby erarbeiten. D.h.: Geht in die Parteien. Wenn Euch die AfD zu "rechts" ist, dann eben wo anders. Macht Eure Wahlentscheidung davon abhängig, wie sich eine Partei für uns einsetzt. Wie oft wollen wir diese Mailaktionen noch machen? Zweimal im Jahr? Dann alle drei Monate? Dann alle drei Wochen? Das Dauerfeuer der Antis wird nicht schwächer werden, die haben ja nix zu verlieren, jeder der sich hinstellt und sagt "Ich bin gegen Waffen" steht gut da, denn Waffen sind ja im Hirn des Durchschnittshonks erstmal "böse". Diese Leute haben eine Mission, nämlich die Welt besser zu machen und egal wie irrational ihre Einstellung ist, im obrigkeisthörigen Europa und besonders in Deutschland finden diese Leute Gehör. Ein liberales Waffenrecht ist der Lackmustest für eine freiheitliche Gesellschaft. Ein Freiheitsrecht, dessen Einschränkung kein gutes Licht auf die jeweilige Regierung wirft. Wer Waffenbesitz ablehnt, misstraut dem Bürger und will einen Obrigkeitsstaat. Deshalb haben Juncker, die EU und Herr Schulz bei mir auch nichts zu melden. Eins sollte Euch klar sein: Es wird immer so weiter gehen! Es wird nicht aufhören! Bis nur noch die Luftpumpen übrig sind, die man dann in nem Klasse I Tresor einsperren muss. Erst die "Anscheinswaffen", dann die Großkaliber Kurzwaffen, dann alle Kurzwaffen, dann die Repetierer, dann die Flinten, am Ende ist die Freiheit wieder ein großes Stück kleiner geworden.
  8. Kenn einen. Der findet es gut so wie es ist. Wenn er seine Knarre bei der Polizei abholen und nach 3 Stunden zurückbringen muss wird er es sich auch noch schönreden. Ein typischer Gutmensch.
  9. So isses. Wir können jedes Mal in Panik verfallen und hundert Mails pro Tag an jeden Abgeordneten schreiben. So lange der nicht um sein Mandat und damit um Kohle, Macht und Ansehen fürchten muss, macht er was er will. Wenn ich ständig nur sich selbst erfüllenden Prophezeiungen nachlaufe, wie "mein Wahlverhalten ändert eh nix", dann wird es so kommen wie von den Herrschenden geplant, ein Waffengesetz wie in der DDR, die vollständige Entwaffnung des Bürger. Am Ende haben dann nur noch Beamte und Verbrecher Schusswaffen. Ist der bescheuert? Das ist die Rechtfertigung?
  10. Da machst nur den Zoll fett. Ich bin auch schon ein paar Mal den Weg des Eigenimports gegangen, einmal um zu sehen ob es überhaupt geht, ein anderes Mal weil ich das Teil vom Europaimporteur nicht bekommen habe. Jedes mal war der finanzielle Vorteil, wenn überhaupt, nicht der Rede wert.
  11. Idioten...
  12. Die 0180er Nummern hat der Europäische Gerichtshof doch letzte Woche gekippt? https://www.golem.de/news/eugh-urteil-vertragsservice-darf-nicht-ueber-0180-nummer-laufen-1703-126499.html
  13. Ich scharre immer noch Dreck auf Deine Liste. Alleine damit zu "drohen" ist lächerlich und infantil. Ach, erst sind die Schweizer Amateure, jetzt wo es Dir in den Kram passt vorbildlich. Wenn Du schon so ein Herz für Linkshänder hast, dann kannst Dich ja mal hinstellen, wenn Dir der Ladehebel den ganzen Tag wahlweise ins Brustbein/den Wanst drückt oder langsam den Plattenträger zerbröselt. Die FN USA hat den mitlaufenden Hebel bei der SCAR Variante "FNAC (Advanced Carbine)" für den IC-Wettbewerb auch durch einen ersetzt, der entkoppelt ist. Es geht außerdem nicht drum, dass es unmöglich ist, sondern ob es "optimal" ist. Das ist der Hebel am Verschluss eben nicht, wenigstes nicht so wie es bei der AK gelöst ist. Beim G36 sieht man, wie man es sehr gut lösen kann: Beidhändig bedienbar, bleibt nirgendwo hängen, ermöglicht das Schießen auch aus Zwangspositionen. Ohne die falsche Materialwahl wäre das G36 eines der besten Stgw aller Zeiten. Das bringt uns wieder zum Casus Belli: Die Realität sieht halt anders aus, aber das hat Dich noch nie gekümmert.
  14. Noch sind wir nicht bei Tiernamen.
  15. Genau. Deshalb macht es auch keine Sau, und außer Dir will es auch keiner. Aber Du weißt es besser als Elitesoldaten und Konstrukteure. Weil Du hast Dir ja Gedanken gemacht. Wie gesagt. Inkompetenz. Das ist kein Feature, das ist ein Bug. Außerdem muss ich als Soldat meine Waffe im Feuerkampf laufend sichern und entsichern. Wenigstens machen das die Leute, die eine Ahnung haben so. Das Gewehr geht in den Anschlag und wird entsichert, das Gewehr geht aus dem Anschlag und wird gesichert. Mach das doch mit ner AK. Und dann mit nem G3.