Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
fw114

Bundesparteitag der Grünen am WE und Verbot von legal Waffen

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Katechont:

So ein unverschämt-dummes Gesabbel liest man sonst höchstens in Facebookgruppen.

Glaubst du, der BSSB weiß nicht, wie die Grünen ticken?

Welchen 'Cent' Beitrag meinst du? Bist du im BSSB bzw. im DSB Mitglied?
Dann ein guter Tipp für dich: Austreten!
Es gibt keinen Verbandszwang, das ist kein Kastensystem, in welches man hineingeboren wird.
Und auf DEINEN Beitrag werden die Verbände gerne verzichten.

Tipp 2: schreib doch den BSSB mal an mit Klarnamen und lasse dir erklären, was das Treffen mit den Grünen bezwecken sollte. 

 

 

Ja klar, wenn mir jemand meine Rechte nehmen will lade ich ihm ein zum Kaffee mit Plätzchen......

 

Wegen solcher Leute ist unser Waffenrecht so wie es ist.

 

Obwohl ich alles über den BDS mache ist bei einem meiner Vereine der BSSB inklusive und das kann man leider nicht ändern, freiwillig würden die keinen Cent kriegen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

EpCmhWxXcAM7ivA?format=jpg&name=small

 

Zitat

Grünen-Chefin Baerbock

„Verbote können positive Folgen haben“

...

„Der Vorwurf der Verbotspartei hat mich nie getroffen“, sagte die Grünen-Politikerin. „Ob in der Familie, im Fußballverein oder in der Gesellschaft insgesamt: Überall gibt es klare Regeln, was erlaubt ist.“ Und: „Verbote können positive Folgen haben.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/article222354504/Annalena-Baerbock-Verbote-koennen-positive-Folgen-haben.html

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Kanne81:

Sport/Hobby ist halt schon Mal ein schlechtes Argument..

Mag ja sein.. aber ein anderes Argument haben wir nicht zu bieten. Mit einfach mal so haben wollen oder der hier so gerne genannten Selbstverteidigung kann man nicht punkten weil diese Begründungen von der Politik mangels Druck aus der Bevölkerung nicht akzeptiert werden.

 

Wenn eine klare Mehrheit der Bevölkerung einen einfacheren legalen Zugang zu Schußwaffen möchte muss sie schon vom Sofa runter und den Mund auf machen, da dies aber nicht zu erwarten ist wird sich nichts zum besseren wenden.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Harry Callahan:

Es steht auch etwas im Gesetz, dass die eigene Wohnung unverletzlich ist und so. Trotzdem wird vielerorts die Polizei ohne Durchsuchungsbefehl mal nachsehen kommen, ob mit Omi und Opa nicht zu viele Personen am Weihnachtstisch sitzen. Gesetz? Für den Staat doch nur noch eine unverbindliche Handlungsempfehlung. 

 

Was du beschreibst, ist eine (in dem Moment evtl. fragwürdige) Handlung der Exekutive.

 

Was ich genannt habe, ist ein abgabenrechtlicher Grundsatz, der bei Schaffung entsprechender Rechtsnormen zu berücksichtigen ist.

Und der bei Nichtbeachtung selbst eine entsprechende Norm (Steuer-/Abgabengesetz) ggf. zum Kippen bringt. 

Wäre wahrhaftig nicht das erste Steuer-/Abgabengesetz, was juristisch "kassiert" wird. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb rwlturtle:

 

Klar kann das eine oder andere Verbot sinnvoll oder notwendig sein.

 

Das Problem ist bloß, dass bei den Grünen Verbote all dessen, was ihnen schlicht weltanschaulich nicht in den Kram passt, Mantra und Programm sind. 

Die fragen nicht nach "sinnvoll", "erforderlich", "angemessen"etc., sondern agieren nach eigenen "Likes und Dislikes". 

Frau Baerbock will die Leute wohl für dumm verkaufen...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb karlyman:

Frau Baerbock will die Leute wohl für dumm verkaufen...

Ich fürchte eher, sie weiß, dass viele so dumm sind. Dafür gibt es Experten, die das ermitteln und ihr sagen. Man muss sich ja nur die aktuellen Umfrage-Werte der Grünen ansehen.

  • Like 7
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb Marder:

Ja klar, wenn mir jemand meine Rechte nehmen will lade ich ihm ein zum Kaffee mit Plätzchen......

Es ist aber leider nun mal so, dass die Grünen künftig wohl wieder mit Machtbefugnis rechnen können.

Ob das auf Bundesebene klappt, sei mal dahingestellt; im Bundesrat mischen sie schon mächtig mit.

 

In Bayern ist die Gefahr real, weil Söder die Grünen ins Amt hieven möchte ohne einen Hehl daraus zu machen.

(Wobei Söder momentan schlimmer ist als die Grünen es sein könnten. Er zieht sein Totalverbot der Schießsportausübung gnadenlos durch).

 

Wenn die Grünen im Amt sind, heißt es wieder reflexhaft "die Verbände haben gepennt".

Trifft man die Grünen vorher um so ein Thema vom Tisch zu räumen, wird auch gemeckert. 

 

vor 53 Minuten schrieb Marder:

Wegen solcher Leute ist unser Waffenrecht so wie es ist.

 

Welches ist denn 'unser' Waffenrecht?

Glaubst du, dass Verbandsfunktionäre den Bundeskanzler stellen?

Die werden höflichkeitshalber politisch angehört, manchmal auch aus Anstand. Nur selten aus Interesse an echter Mitwirkung.

 

vor 56 Minuten schrieb Marder:

Obwohl ich alles über den BDS mache ist bei einem meiner Vereine der BSSB inklusive und das kann man leider nicht ändern, freiwillig würden die keinen Cent kriegen.

Dann sei konsequent und trete aus diesem einen Verein aus. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb karlyman:

Gerade die Grünen unterstützt da absolut niemand.

 

Sicher? Keiner von denen hat die CDU gewählt und würde es wieder tun? 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Thrawn:

 

 

 Wenn die Grünen die nächste Salamirunde einläuten, wird man sie konfrontieren können, dass sie im Endeffekt eh die Komplettabschaffung wollen. Das langsame Abschmilzen unseres Sportes auf Raten, ist das Schlimmste überhaupt. Der politische Gegenüber kann ja immer sagen: "Verbot ? Nein, wir wollen "nur" neue Schränke, oder keine Blackrifles. Darüber kann man keinen Gegendruck aufbauen, sich nicht wehren.

Das ist die Salamitaktik. Die man solange fährt bis man den Rest zusammenkehren kann. Und es wird bejubelt, auch aus den eigenen Reihen. Es war noch nie erfolgreich nur darauf zu hoffen das es einem selbst nicht betrifft. Konfrontieren die Grünen? Ideologie läßt sich nicht konfrontieren. Diese Meinung steht felsenfest. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Valdez:

 

Bis HEUTE hat kein Verband geschnallt, um was es geht. Die für uns geleistete Arbeit zeigt das.

 

DAS ist das Grundproblem, wenn man solche wichtige Arbeiten von Laien und Amateuren verpfuschen lässt, die fröhlich und planlos "Waffenhobbylobby" spielen und sowas nicht von richtigen Vollprofis machen lässt.

 

Ist jetzt aber auch egal, der Drops ist gelutscht und es wird aufgrund der Versäumnisse der letzten 10 Jahre keine positiven Veränderungen geben. Von wem auch.

 

Edited by highlower

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb karlyman:

Wäre wahrhaftig nicht das erste Steuer-/Abgabengesetz, was juristisch "kassiert" wird. 

Ja. Wie die Steuerbefreiung von IPSC. Nach 5 Jahren vor Gericht, in denen Du schon mal zahlen darfst 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Baden-Württemberg gab es z.B. mal jahrelang eine "Sonderabfall-Abgabe". 

Viele betroffene Betriebe sind damals Sturm dagegen gelaufen. Die Sache durchlief die Instanzen, und die Abgabe wurde schließlich gekippt, das Gesetz gestrichen.

Wurde dann alles (wiederum in Behördenfleißarbeit) wieder zurückerstattet.

 

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.12.2020 um 19:04 schrieb MAHRS:

... wer wählt solche Esel an die Spitze eines starken Landes?

Die Mehrheit der anderen Esel?

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ist das eben, wenn körperlich 14 Jährige und geistig 14 Jährige etwas zu Entscheiden haben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe jetzt hier nicht Alles gelesen aber die Grünen stehen im Wahltrend Deutschland zur Zeit auf Platz 2 mit 19 %.

Wenn man irgendwann mit 16 Jahren wählen kann und die Umweltbewegung der Kinder und Jugendlichen weiter ansteigt, kann das schon echt brenzlich werden.

Vielleicht gibt es ein Bestandsschutz. Wenn die Regierung alle Waffen "einsammelt" und vernichtet, überlegt man sich schon wie viel tausende Euro man noch investieren will.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb Dickdan007:

Vielleicht gibt es ein Bestandsschutz.

 

Eigentlich sollte es das - schon unter Vertrauensschutzgrundsätzen - geben. Wie ja in anderen Rechtsbereichen auch.

Eigentlich...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 25.11.2020 um 18:16 schrieb wingmaster1:

Die Grünen wissen schon das bei diesem Verbotsversuch rechtliches Ungemach auf sie zukommen wird !!!

So sehr ich eine Abneigung gegen die Grünen habe muß man ganz klar sagen: der Wunsch, private Waffen zu verbieten zieht sich durch alle Parteien - bis weit in die CDU und teilweise auch in die FDP hinein. In der EU wurden derartige Versuche mehrfach unternommen. Unser Nachbarland Luxemburg ist da ganz weit vorne, wenn es um ein totales Waffenverbot geht. Gerettet werden wir in der EU bisher von osteuropäischen Ländern, die ihr Veto einlegen. Und von der Schweiz, die zwar nicht in der EU, jedoch im Schengener-Abkommen vertreten ist.

Wer sich hier auf die CDU verlässt, der ist selbst verlassen. Natürlich ist auch klar, daß in der Praxis kaum eine vernünftige politische Alternative gibt.

 

Ein befreundeter Ex-Landesminister sagte es mal so zu mir: "Das Waffenverbot wird früher oder später kommen. Es ist halt schwierig, sich dauerhaft gegen den Mainstream zu stellen".

 

  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neue Energie erhält der Vorstoß der Grünen durch brandneues Exklusivmaterial aus den USA. Ein bisher von der NRA geheim gehaltenes Video des echten 2. Verfassungszusatzes (bevor er wegen Papiermangels gekürzt werden musste), erschüttert Waffenbesitzer in aller Welt:

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.1.2021 um 08:09 schrieb Der_Joker:

Ein befreundeter Ex-Landesminister sagte es mal so zu mir: "Das Waffenverbot wird früher oder später kommen. Es ist halt schwierig, sich dauerhaft gegen den Mainstream zu stellen".

Für den "Mainstream" ist es ein nicht existentes Thema, mit dem man sich kaum befasst hat. Es gibt in Deutschland zwar keine wirksame Bewegung für das Recht auf Waffen, aber auch keine wirksame Alles-Verbieten-Bewegung. Bei den Amis haut schon mal eine fanatisierter Milliardär alleine 60 Millionen für die Hetze gegen waffenfreundliche Kandidaten in einer einzigen Wahl raus. Trotzdem läuft's besser.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Proud NRA Member:

Es gibt in Deutschland zwar keine wirksame Bewegung für das Recht auf Waffen, aber auch keine wirksame Alles-Verbieten-Bewegung

 

Ach so.... Ich dachte, diese Bewegung existiere bereits seit den frühen 1980ern unter dem Namen "Die Grünen".

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.1.2021 um 15:09 schrieb Der_Joker:

Unser Nachbarland Luxemburg ist da ganz weit vorne, wenn es um ein totales Waffenverbot geht.

 

 

Wenn ich mir den derzeitigen dortigen Außenminister (und auch langjährigen Vizepremierminister) J. Asselborn bzw. seine politischen Positionen so ansehe... wundert mich das überhaupt nicht. 

Mal abgesehen davon, dass mich dabei ein gepflegter Würgreiz überkommt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.1.2021 um 15:09 schrieb Der_Joker:

 

Wer sich hier auf die CDU verlässt, der ist selbst verlassen. Natürlich ist auch klar, daß in der Praxis kaum eine vernünftige politische Alternative gibt.

 

 

Das ist leider das Dilemma. 

An den Unionsparteien ist in D politisch praktisch nicht vorbeizukommen.

Und diese haben zwar nach meinem Eindruck nicht die eingefleischten, bisweilen fanatischen Verbots-Anwandlungen wie der grün-rote Parteienblock.

Aber das heißt auch nur, dass sie statt eines harten Waffenbesitzverbots "mit einem Knall" dann eben eine lange, langsame Erdrosselungspolitik praktizieren. Mit Ausnahmen, gegenteiligen Beteuerungen etc... aber langfristig sehe ich sie leider in der Richtung. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb karlyman:

 

Ach so.... Ich dachte, diese Bewegung existiere bereits seit den frühen 1980ern unter dem Namen "Die Grünen".

Aber sie sind älter geworden. Jetzt nennen die sich Unionsparteien.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb karlyman:

Das ist leider das Dilemma. 

An den Unionsparteien ist in D politisch praktisch nicht vorbeizukommen.

Und diese haben zwar nach meinem Eindruck nicht die eingefleischten, bisweilen fanatischen Verbots-Anwandlungen wie der grün-rote Parteienblock.

Es bleibt ein wenig unterbeachtet, aber die Union kann ziemlich schnell auch abgelöst werden. Rot-Grün-Gelb hätte das Potenzial.

Das ist in der Schwankungsbreite möglich. Es hängt von anderen faktoren ab, die eine Lage schnell ändern könnten.

 

Ich kann mir nichts schöneres vorstellen als den Sturz vom Thron. Koste es was es wolle.

 

Und ganz ehrlich und direkt: Härter, umfassender und gründlicher als die union und ihre europäischen Kumpane kann man nicht gegen den waffenbesitz vorgehen.

 

Edited by Waffen Tony
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.