Jump to content

highlower

Mitglieder
  • Posts

    1494
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

highlower's Achievements

Mitglied +1000

Mitglied +1000 (7/12)

1.1k

Reputation

  1. BDS, DSB, Prolegal, der Reservistenverband, FvWL, BVSSV, DJV, DEVA, BKV, VuS, JSM, VDB, DSU, FSD, BSSB, VDB, BDMP, Kyffhäuser, BVS, BHDS, GRA, FWR. Gibt es noch weitere LWB-Interessenverbände?
  2. Nein. Das hast Du leider völlig falsch verstanden, wie das mit der Lobbyarbeit bei Profis funktioniert. Die müssen nicht zwingenderweise von der ganzen Materie die absolute Ahnung haben. Aber die müssen Ahnung haben, wie das mit der Lobbyarbeit funktioniert, und auch die entsprechenden Kontakte zur Politik und das Wissen haben, wie man mit solchen Leuten umgeht. Es ist völlig egal, ob Du Lobbyarbeit für Umweltschutz, Robbenrettung oder LWB betreibst, die Mechanismen sind immer die gleichen. Allerdings wollen gute Profis auch entsprechend dauerhaft bezahlt werden, und da fangen die Probleme bei der LWB-Lobby schon an.
  3. Das lässt sich damit erklären, dass die 450 Mitglieder der Deutschen Umwelthilfe von absoluten Vollprofis vertreten werden, die wissen, wie man mit der Hochpolitik umgeht und wie man mit welchen Mitteln das erreicht, was man erreichen möchte. Und wie Du schon festgestellt hast, gibt ihnen der Erfolg absolut recht. Es braucht nicht viele Laien und Ahnungslose, sondern wenige richtig gute Profis, um letzten Endes gute Lobbyarbeit zu erzielen. Das genau Gegenteil sieht man übrigens bei den deutschen LWB-Lobbygruppen.
  4. Da es hier in diesem Forum überdurchschnittlich viele Klugscheiszer Universalgelehrte gibt, wäre es vielleicht interessant, Gedanken und Ideen zur Möglichkeit der Vereinigung sämtlicher deutscher Legalwaffenbesitz-Interessengruppen zu EINER schlagkräftigen Organisation auszutauschen. Wäre so eine Vereinigung sinnvoll und wenn ja, wie könnte dieses Ziel erreicht werden?
  5. Da es hier in Deutschland sehr viele Legalwaffenbesitz-Interessengruppen gibt, und es dazu bislang keine gesammelte Übersicht über diese Gruppen gibt, wäre es vielleicht sinnvoll, eine Übersicht aller derzeitigen Interessengruppen zum Thema Legalwaffenbesitz zu erstellen und somit auch eine grundlegende Übersicht über deren Ziele, Aktivitäten und Erfolge zu bieten, um potentiellen Unterstützern eine effektivere und schnelle Entscheidungsunterstützung bei der Auswahl an persönlicher oder finanzieller Unterstützung zu geben. Eventuell könnte man zu jeder bekannten LWB-Interessengruppe eine Antwort hier in diesem Thread mit folgenden grundlegenden Informationen darlegen: Name der Gruppe Gründungsdatum Mitglieder-Zahlen Ziele Aktuelle Projekte Vergangene Projekte / Erfolgsbilanz Über weiterführende Informationen und Antworten zu diesem Thema würde ich mich sehr freuen! In diesem Sinne: Vielen Dank.
  6. Willst Du damit wieder alleinstehende Mütter bei ihrem Ausdruckstanz unterstützen?
  7. Welche vergangene Zeit in Deutschland erscheint dir denn besser als jetzt?
  8. Gibts denn jemanden hier, der aus voller Überzeugung an den VDB spendet und darüber reden möchte?
  9. Genau so schauts aus. Wenn man schon bei kleinen Sachen seinen Laden nicht in Griff hat, dann kann man sich recht einfach vorstellen, was bei größeren und umfangreicheren Aktionen so alles bei denen in die Hose geht.
  10. So siehts aus. Das sind halt die volksverdummenden Mainstream-Medien, die das noch blödere Stimmvieh dumm halten.
  11. Den Mainstream-Medien darf man nicht trauen, wie es immer so schön hier auf WO heisst.
  12. Die Tatsache, dass hier im Forum über wirklich grundlegende Dinge wie das Handhaben der Datenschutzrichtlinien, email-Kommunikation und der gemeinsamen Absprache über das Veröffentlichen von Inhalten diskutiert wird, die bei einer professionellen und effizienten Führung einer Lobbyorganisation überhaupt nicht zur Diskussion stehen würden, sagt meiner Meinung nach viel über die Qualität der Führungsspitze und deren Erfolgswahrscheinlichkeit aus.
  13. highlower

    Bundestagswahl

    Wen außer dem Steven hier gibts denn diesbezüglich noch bei der AfD?
  14. 1. Haben die Mitglieder bei ihrer Anmeldung und der Angabe ihrer email-Adresse nicht zugestimmt, weitere Informationen per email vom VDB zu bekommen? Wenn ja, ist das dann kein Problem mit der email. Wenn nein, wäre das selten dämlich und alles andere als "professionell". 2. Wo ist denn das Problem mit dem Datenschutz, wenn dann jedes Mitglied eine Info-email bekommt? Unabhängig, wieviele Mitglieder diese email bekommen, so sieht doch keiner in seiner email die Adressen oder Namen der anderen Mitglieder. Von daher ist mir nicht klar, wie dann gegen den Datenschutz verstossen werden kann.
  15. Also erstmal: Es ist absolut vorbildlich und lobenswert, dass Du Dir als mündiger und verantwortungsbewusster Bürger solche tieferen Gedanken über die wirklich sehr besorgniserregende Verhaltensweise Deines Mitbürgers machst und Dir auch noch die Mühe machst, in einem Forum nach Rat zu fragen! Wirklich klasse von Dir, und das meine ich absolut ernst!!! Ich würde Dir diesbezüglich folgenden Rat geben: Die von Dir genannten Vorfälle sind für mich einwandfreie massive Bedrohungsszenarien, und hier würde ich an Deiner Stelle das sofortige und vertrauliche Gespräch mit einem Polizeibeamten auf dem Dir nächstgelegenen Revier führen. Die Beamten dort sind für solche Fälle erfahren und geschult und können dann nach Darlegung Deiner Schilderung am besten entscheiden, welche Schritte sie dann einleiten werden! Deshalb nicht lange zögern, bei solchen Persönlichkeiten wie dem von Dir beschriebenen Mitbürger und seiner dazugehörigen Bewaffnung bitte kein Risiko eingehen und die entsprechenden Stellen UNVERZÜGLICH unterrichten! Melden macht frei, und wenn dann doch was passiert und Du im Vorfeld nichts unternommen hast, wird man Dir (bzw. Du selbst) das völlig zu Recht bis an Dein Lebensende vorwerfen können! Das Risiko solltest Du wirklich nicht eingehen!
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.