Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

FR8

WO Silber
  • Content Count

    540
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

395 Excellent

About FR8

  • Rank
    Mitglied +500

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

746 profile views
  1. Nun ja, ein HA in 22lfb ist ja vom Gesetz her schon beschnitten was den Anscheinsbann betrifft. Ohne MFD oder ventilierter Vorderschaft. Auch das Anbringen diverses Zubehör ist ja untersagt. Deshalb dürfte solch ein Gewehr nicht in die vom Bann betroffene Kategorie fallen. Sonst hätte es auch keine BKA Freigabe. Aber wie immer in D. Ist das unausgegoren und für viele nicht klar ersichtlich.
  2. @Schwarzwälder. Du schreibst Ein originäres Magazin(22 Lfb) darf weiter auf 10 Schuss blockiert werden und auch benutzt werden. Ist das zwingend? Oder darf ich auch ein 20er oder 30er Mag ohne Begrenzung benutzen? Denn auch ein 22 lfb Halbautomat ist ein HA.
  3. Ja das stimmt. In den USA ist das so. Und alles hat seinen Preis. Und wir müssen uns darüber im Klaren sein, das wir in einem einzigen Bezirk leben.Und zwar in dem wo es den elektrischen Stuhl gibt. Und wir haben fast keine Möglichkeit mal kurz um die Ecke auszuweichen. Dann hätte auch ich lieber einen Flickenteppich. Dann könnte ich schneller den Teppich wechseln. Aber im übergründlichen Deutschland wo man schon immer gerne noch mehr macht als verlangt wird ist das unmöglich. Und damit man nicht mal schnell ausweichen kann, wird halt die EU so „ reformiert“ das es nicht möglich ist. Und sei es mit Sanktionen gegenüber nicht loyalen Ländern. Schließlich haben wir das meiste Geld. Und wir bestimmen. Zumindest da wo wir es machen können und wenig Widerstand zu erwarten ist.
  4. Sind wir nicht. Viele gehen davon aus das Demokratie gleichzeitig auch ein Rechtsstaat ist. Dem ist nicht so. Habe ich noch nie daran geglaubt. Der normale Bürger der sich um nichts kümmert außer um seine Arbeit und Familie bekommt durch die Medien suggeriert das wir ein Rechtsstaat sind da wir ja eine Demokratie haben. Bis sie in ihrem Leben einmal mit diesem Rechtsstaat zu tun haben, vor Gericht z.b. , und negative Erfahrungen gemacht haben. Was ja nicht selten vorkommt. In diesem unserem Land kann jeder Richter das Gesetz so auslegen das er seine eigene Meinung mit einbringt und dementsprechend Urteile fällt ohne das es großartig auffällt. Solange er sich im gesetzlichen Rahmen bewegt. Es gibt immer einen Weg für einen Richter Urteile zu fällen die in seinem eigenen Sinne sind. Und sei es nur weil ihm die Nase nicht gefällt. Man kann dann vielleicht in Berufung gehen, aber oft hackt eine Krähe der anderen kein Auge aus. Und die Angst vor finanziellem Ruin spielt auch eine große Rolle. Das ist bekannt und dementsprechend handeln einige Rechtsprecher (Richter) so. In diesem Land waren noch nie alle gleich vor Gericht. Wenn man sich manche Urteile oder Vorzugsbehandlungen der Vergangenheit ansieht ( Hoeneß z.b.) dann weis man in was für einem Rechtsstaat wir leben.
  5. FR8

    Petition

    Ich will nicht abstreiten das der eine o. andere Abgeordnete überrascht war von der Aktion. Aber von Überrascht sein etwas erreicht haben ist ein großer Unterschied. Es wurde in D. viel mehr gefordert als nötig war. Und dann wurde wieder einiges zurückgezogen um zu beruhigen und Ruhe rein zu bringen. Es hat funktioniert. Viele sind erleichtert, das einiges zurückgezogen wurde, aber das eigentliche Ziel von den Verbotsfetischisten nämlich große Magazine zu verbotenen Gegenstände zu machen bleibt. Maximale Forderung um ein Stückchen Salami zu erreichen. Als nächstes kommen die HA dran. Dann wird wahrscheinlich ein komplettes Großkaliber Verbot gefordert um das HA Verbot durch zu bekommen. Und wieder ein Stück Salami. Und alle sind wieder froh und klatschen. Was macht es schon das die bösen HA verboten werden, wir können ja trotzdem noch weiter unserem Hobby nachgehen. Bis zum nächsten mal.
  6. FR8

    Petition

    Ob die Petition ein Erfolg war, darüber läßt sich streiten. Ok, wir haben die 50 000 erreicht bei wieviel Mill. Schützen? Und die Mehrheit der trägen Masse konnte nicht mobilisiert werden.Es konnten wieder einmal nur die mobilisiert werden, die in ihren Vereinen eh schon immer alles machten und organisierten. Und wenn du dich als Ossi an 1989 erinnerst sagt mir das , das du hoffst wie damals , das ein Umschwung kommt. Der kommt aber anders als du dir erhoffst. Und wer sagt dir das eine Demokratie gleichzeitig auch ein Rechtstaat ist?
  7. FR8

    Petition

    Nichts. Es ist die gleiche Taktik die schon seit Jahrzehnten erfolgreich und immer wieder funktioniert. Man wird einzelnen Ländern ein wenig mehr Spielraum lassen um sie ruhig zustellen. Im kleinen werden die Verbände mit ihren versch. Disziplinen gegeneinander ausgespielt und im größeren die verschiedene. Länder. Und wer denkt das er , wenn seine Regierung dagegen ist davonkommt, der unterschätzt die Erpressungsmöglichkeiten der EU ganz gewaltig. Siehe Schweiz.Obwohl nur Schengen Abkommen. Diese EU wird wie ein verletzter Bär im letzten Atemzug wild um sich schlagen bis zum endgültigen Exodus. Nur bis dahin gibt es in Europa nur noch ein Schwarzmarkt für Waffen. Und wir sind dann alle schon zu alt. Denn das bißchen Nachwuchs rettet das Schützenwesen zumindest in D. nicht mehr. Wenn ich mich in den Schützenhäusern umhöre , hat sich an den Meinungen nicht viel geändert. Alles wird ja nicht so schlimm kommen, das können die nicht machen , Hauptsache ich kann noch mit meinen Waffen schießen, e.t.c. Doch das können und werden die machen. Salamitaktik hat und wird auch weiterhin funktionieren. Warum auch sollte man eine erfolgreiche Taktik ändern? Wir und nur wir alleine sind an der Misere schuld. Wenn man bei Petitionen noch keine 100 000 Stimmen zusammenbekommt sagt das alles. Die Gleichgültigkeit war schon immer ein Verhängnis. Und wenn man viel mehr fordert als nötig und dann den Verbänden zuliebe ein wenig nachgibt, sind alle wieder zufrieden. Wenn man bei Petitionen Unterschriftenlisten in den Schützenhäusern auslegt und jeder 2. sagt das es nichts bringt oder um seine Ruhe zu haben , sagt das man schon unterschrieben hat sagt alles über die Gleichgültigkeit aus. Und die, die uns hassen wissen das ganz genau und freuen sich das sie an ihrer Taktik nichts ändern brauchen.
  8. Ich habe mal gesagt bekommen wieso man überhaupt noch Autos mit über 100PS haben muss. 80PS für den alltäglichen Gebrauch würden es auch tun. Ganz einfach weil ich es mir leisten kann und mir gefällt. Das hier ist die gleiche Diskussion. Auch Autos mit über 100PS befriedigen irgendetwas. Und die Wichtelmänner sind die, die anderen vorschreiben wollen was man braucht. Auch das ist nicht nur nah sondern sicher die Realität. So wie einige am liebsten ein Einheitsauto mit Max. 80PS haben wollen (Trabant?) Dieser vorauseilende Gehorsam ist genau was die Verbieter wollen. Gegenseitig zerfleischen und die schauen genüßlich zu. Kein Wunder das es immer mehr rückwärts geht. Die Verbotshelfer kommen aus unseren eigenen Reihen. Auch die Autofahrer( was ich nie Glauben wollte) verhalten sich so. Ich will bestimmen was mir gefällt. Und solange es nicht Sicherheitsrelevant ist, spricht auch nichts gegen große Magazine. Aber für die Wichtelmänner ist es genau das. So wie es die Regierung will. Nicht nachdenken was die wollen, einfach glauben und machen. Und mit Rambo hat das auch nichts zu tun. Ein großes Mag. sieht halt gut aus, genau wie große Felgen mit Reifen.
  9. Das interessiert die absolut gar nicht . Selbst wenn nur 3 wählen gehen und davon 2 die etablierten wählen, sprechen die davon das sie den Wählerauftrag erfüllen werden. Schließlich sind sie ja von 2/3 der Wahlberechtigten gewählt worden. Mehrheiten sind das ja auch, denn wenn nicht mehr als 3 wählen gehen dann ist das die Schuld derjenigen die ihr Wahlrecht nicht nutzen. Also wie die an der Macht bleiben ist den ganz sicher egal. Wie oft wird denn nach Wahlen , trotz immensem Verlust, im TV die Hände gehoben und von klarem Wählerauftrag gesprochen obwohl es gerade so reicht. Wenn auch durch Koalitionen die eigentlich nie zusammenpassen würden. Denn das man mit Koalitionspartner auch tolle Ausreden hat, ist ja auch nicht schlecht. Rücksicht nehmen ist das Zauberwort. Nach der Politik Karriere sieht man dann oft warum Politiker so entschieden haben. Die tauchen dann irgendwo in Vorständen auf, kassieren viel Kohle für Anwesenheit und schlaue Sprüche (das können die ja gut durch Jahrelange Erfahrungen) und bringen auch oft da nichts zustande. Nach ein paar Jahren gehts ab aufs Altenteil als Millionär und für den Nachwuchs ist auch gesorgt. Da sind Politiker alle gleich. Wenn man bedenkt das wir eigentlich von ca. 25-30 Politiker regiert werden. Das sind von jeder Partei 5- 6. Der Rest ist nur Abnicken. Fraktionszwang nennt man das. Und das bei einem 82 Millionen Volk. Warum wohl möchte man keine Minderheitsregierung? Da müsste man sich ja wegen allem zuerst mal Mehrheiten holen. Das ist nicht gewollt . Denn schließlich möchte man ja Brüssel und vielen anderen auch zusagen machen können ohne Angst zu haben das man keine Mehrheit bekommt. Dazu zählt auch die Scheckbuch Diplomatie.
  10. Was soll das? Ist das so eine Art vorauseilender Gehorsam? Ich will alle behalten die ich habe. Deshalb werde ich mich nicht an sowas beteiligen. Alle meine Waffen sind Lieblingswaffen. Und das sind mehr als 5. Basta.
  11. Das Überrascht wirklich niemand, da schon lange bekannt. Aber ich will ja das sie lesen wie ich denke und was ich über sie denke. Denn denen ist egal was mich bewegt und ich denke. Dann ist es mir auch egal was die von mir denken. Sollen sie doch alles verbieten.In ein paar Jahren werden sie dann einen neuen Markt geöffnet haben, den sie nicht mehr so einfach kontrollieren können als den jetzigen. Und das verhindert kein Gesetz. Aber soweit können ja die Fach und Sachkundigen Parlamentarier ja nicht denken.Oder nach mir die Sintflut. Beleidigt sein wenn man ihnen Unfähigkeit unterstellt, das können sie. Ich kannte mal einen der dachte wenn man wiil, kann man alles.Von allem ein bischen ist halt nur nicht alles.
  12. CDU/CSU müssen aber in der Koalition irgendwas der SPD anbieten. Aaha. Was werden sie wohl anbieten, wenn sie nach der BTW mit den Grünen koalieren müssen um an der Macht zu bleiben? Wahrscheinlich alles. Das der Schwanz mit dem Hund wedelt ist ja nun nix neues. Außerdem ist das eine billige Ausrede. Sowie es die Bundesregierung auch immer macht wenn es um unliebsame Gesetze geht. Zuerst die Vorschläge nach Brüssel einreichen um hinterher zu sagen: Wir können nichts dafür, das wollte Brüssel so. Und das hier wesentlich mehr gemacht wird als Brüssel verlangt, zeugt von der Aussicht das man in 2 Jahren Koalitionsfähig für die Grünen sein will. Nach dem Motto, seht her wir können euch weit entgegenkommen. Wir können nur was erreichen wenn wir geschlossen , mit Familie und Angehörige und Bekannten, bei der BTW so wählen das die Republik wackelt. Doch davon sind wir noch weit entfernt. Das wissen die. Es gibt noch viele Schützen die bei den etablierten den Handlanger(z.b. Wahlplakate kleben u.s.w.) spielen und in der Partei sind. Die glauben immer noch ihren Parteikollegen wenn die sagen das es so schlimm nicht kommt und das man ja nicht die vernünftigen Schützen meint und auch die nicht Treffen will. Sind zwar schon seit Jahren die Standart Ausreden, aber es wird immer noch geglaubt. Denn man will es glauben.
  13. Die SPD kann darüber denken wie sie will. Das erledigt sich von selbst. Denn man weis genau das man zum jetzigen Zeitpunkt die Groko z.b. Unbedingt erhalten muß, damit man nicht in der Versenkung verschwindet. Man ist abhängig voneinander(SPD,CDU-CSU) und hofft das sich der Wind bis zur nächsten BTW wieder legt. Für die CDU sehe ich evtl. noch Licht am Horizont(kommt darauf an wer zur BTW antritt ) Für die SPD sehe ich schwarz, egal welche Geschenke sie noch verteilen. Und sollte keine große Naturkatastrophe geschehen haben die Grünen ihren Zenit auch schon erreicht. Es sei denn man schafft es eine Massenpanik zu verbreiten. Obwohl in Deutschland ist das schon möglich. Apokalyptische Weltuntergangsstimmung.
  14. Die Grünen sind nur bei der Jugend ( nicht alle was auch gut ist) angekommen. Die haben sie aufgehetzt. Leider, oder besser unser Glück, ist die Jugend die nächsten Jahrzehnte (trotz wegsterben der alten) nicht die Mehrheit. Deshalb der Vorstoß der Grünen das Wahlalter drastisch zu senken. Viell. kommt auch noch der Vorschlag des Dreiklassen Wahlrecht. Würde mich nicht wundern. Wenn man schon Chinesische Verhältnisse als die bessere Wahl sieht(Habeck) um seine Ideologie durchzusetzen ist man auch vom Dreiklassen Wahlrecht o. nur wählen bis 60 nicht weit entfernt. Man muss nur die Mehrheit bekommen. Ein Ermächtigungsgesetz wäre auch Hilfreich. Man würde es nur anders nennen wegen unserer ewigen Schuld der Vergangenheit.
  15. Seit wann setzt sich bei RRG o. GRR überhaupt etwas in Gang?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.