Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

MrCoopa

Mitglieder
  • Content Count

    160
  • Joined

  • Last visited

About MrCoopa

  • Rank
    Mitglied +100

Recent Profile Visitors

471 profile views
  1. Genau, nach jeder Anfrage 30s warten macht echt Spaß...
  2. Genau, die läuft auch erst seit gestern...
  3. Das ist wirklich löblich, nicht das die anfangen NERF Guns zu tunen
  4. Es sind tatsächlich Ferien in vielen Bundesländern...
  5. Wenn die Regeln sofort klar sind ist ja alles gut. Meistens kommen die ja erst nach einem halben Jahr mit sowas um die Ecke. Wenn man vorher nach Bedürfnissen fragt ist man eh unten durch.
  6. Die SLG benutzt den Schießstand des DSB Vereins. Leider ist der Stand nicht Mehrdistanzfähig, deshalb sind wir auf 25/50/100m Disziplinen beschränkt. Somit fällt es auch nicht auf. Auch haben wir nur einen zusätzlichen Schießtag in der SLG, die restliche Zeit wuselt alles durcheinander. Deshalb gibt es bei manchen Waffentypen, die nur im BDMP/BDS etc. erhältlich simd auch erstaunte Blicke, wenn man mit diesen auf den Stand kommt. Leider bringt das auch manche Probleme mit alten DSB Schützen, aber das ist ein anderes Thema. Die SLG und der Verein sind recht eng verknüpft, aber Befürwortungen und Wettkämpfe macht dann jeder in seinem Verband. Die SLG ist recht offen, nicht alle schießen am DSB Stand, einige auch in PB oder ganz woanders, diese trifft man dann nur am eigenen Schießtag.
  7. Also ich bin ja selbst noch nicht so alt (Anfang 20) und als ich in den Verein kam wurde auch mit allen Mitteln versucht einen zur Luftpumpe zu bewegen. Mit etwas Einsatz und Wille habe ich es trotzdem zur eigenen WBK inclusive 45er geschafft, was nicht jedem gefällt. Mittlerweile schieße ich nur noch über die angeschlossene SLG die BDMP Disziplinen. Meiner Meinung nach ist der DSB ist für die meisten jüngeren Leute, gerade Neueinsteigern, nett gesagt, nicht die beste Wahl. Eher das Gegenteil, da man bei "falschen" Interessen teilweise behindert wird.
  8. Ja, sind die absoluten Basics.
  9. Wo ist das Problem? Vor allem steht im Gesetz nichts davon das die Flinte nur einen Lauf haben darf. Ein Einzellader kann 1, 2 oder mehr Läufe haben, nur muss jeder lauf einzeln per Hand geladen werden.
  10. Die Reportage finde ich nicht Schlecht. Nur der Psychologe war etwas komisch, mit dem Messer etc. Da war's bei mir viel entspannter. Komischerweise haben alle Reporter immer schiss vor Waffen.
  11. Ich würde mal nachdenken wie du die 1. bekommen hast und es genauso nochmal machen.
  12. Achso, dann habe ich das falsch verstanden. Da wird er sich mit der Behörde auseinander setzen müssen.
  13. Warum ist das ein Problem? Du hast doch 18x mit erlaubnispflichtigen Waffen trainiert. Das Bedürfnis bleibt erhalten (wird generiert). Auch bei einem Neuerwerb kannst du doch kaufen was du willst( was Verband und Stand hergibt), auch wenn nicht 1 mal mit KWs geschossen wurde.
  14. Er hat die Sachkunde von seinem Beruf her, es wurden vermutlich nur Inhalte mit Kurzwaffen gelehrt, da diese normalerweise geführt werden. Er wird da nix zurückbekommen, da es ja keine klassische Sachkunde als Sportschütze war. Ich würde es beim Amt erfragen, könnte mir schon vorstellen das es anerkannt wird. War grün gerade aus?
  15. Den Rest sehe ich genauso, aber... das Bedürfnis was du hier am Ende anführst ist kein Bedürfnis, zumindest ist es von niemandem bestätigt. Nach dieser Logik könnte auch ein Erbe ein Bedürfnis haben. Wenn er trotzdem Sportschütze/Jäger ist, dann könnte er ja die WBK mit bedürfnispflichtiger Waffe / Jagdschein etc. vorlegen. Dann könnte er auch hiervon gebrauch machen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.