Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Am heutigen Montagabend wird das System wegen eines Sicherheitsupdates kurzzeitig nicht zur Verfügung stehen.

Harry Callahan

WO Premium
  • Content Count

    4226
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4609 Excellent

About Harry Callahan

  • Rank
    Mitglied +3000

Recent Profile Visitors

1285 profile views
  1. Noch schlimmer. Wenn die Bundesregierung es nicht tut, dann bleibt das wieder den Gerichten überlassen. Da haben wir ja schon 12/18 mit jeder Waffe. Die klare Definition durch den Gesetzgeber sollte eine Erleichterung sein.
  2. "Als die deutschen Eurofighter gelandet sind, war ich aufgeregt und gerührt..." Gerührt, dass sie es geschafft haben und aufgeregt, weil unklar war, ob genug Abstreupulver für die Ölflecken vorhanden ist.
  3. Die Bundeswehr hat noch 6 fliegende Kampfjets????
  4. Nein, das nennt man "Thema verfehlt - setzen". Der Abgeordnete soll nach seinem Gewissen abstimmen, nicht nach einer Fraktionslinie. Aber da die Position auf der Liste bei der Wiederwahl wichtiger ist, als die Interessen der Bürger, wird halt eben gemacht, was vorgegeben wird.
  5. Papier ist geduldig. Völlig egal, was Abgeordnete der FDP oder Amthor schreiben - am Ende werden sie die Hand heben, wenn Mutti...... äh...... AKK das vorgibt. DIE sagt, welche Meinung sie haben und wie sie abstimmen.
  6. Hmmm.... müsste nochmal suchen, aber der Beschlusstext des VGH Hessen fordert 12/18 mit jeder Waffenart - oder?
  7. Am Ende des "Protests" wird auch Bayern auf die Regierungslinie einschwenken und entsprechend abstimmen. Man hat ja alles versucht...
  8. Das habe ich damals auf Englisch an alle Abgeordneten der EU Kommission geschickt. Hat niemanden interessiert. Auch neulich auf dem Amt habe ich angemerkt, dass in ein 40er Magazin ja nun durchaus auch 9mm Patronen reinpassen und dass damit die 21 Schuss in greifbare Nähe geraten. Wollte man auch nicht hören.
  9. Das Ergebnis der nächsten Bundestagswahl kann ich jetzt schon vorhersagen - weil es keine Alternative gibt. Die CDU/CSU wird weiterhin eine Koalition mit der AfD ablehnen. Die FDP wird weiterhin einstellig und irrelevant bleiben. Damit gibt es im konservativen Lager keine Machtoption mehr. Die nächste Regierung wird Rot/Dunkelrot/Grün werden - Diskutabel sind lediglich die Machtverhältnisse untereinander. Die CDU hätte nur zwei klitzekleine Optionen auf Verbleib in der Regierung: 1. Ein konservativer Kanzlerkandidat wie Merz muss her. 2. Eine Koalition mit der AfD muss möglich sein. Beides wird nicht kommen, also gute Nacht Marie. Daher kann ein Ende der GroKo für uns absolut kein Ziel sein.
  10. Das musst Du mir nicht erzählen. Aber nach der Logik der MdBs ist das erledigt. Die Prüfung ihrer Fachleute haben ergeben, dass das Verbot niemanden betreffen wird. Punkt. Die wahren Gegner unseres Sports sitzen nicht nur in der Politik, sondern in den angeblichen "Fachabteilungen", die die Politiker mit falschen Informationen füttern.
  11. Ich hatte Austausch mit meinem Abgeordneten. Er meinte, die fachliche Prüfung der zuständigen Behörde habe ergeben, dass es keine Disziplinen gäbe, in denen Magazine mit einer Kapazität über 20 Schuss zugelassen wären. Somit kein Problem. Argumenten war er danach nicht mehr zugänglich. Nur der Mensch - die Krone der Schöpfung - kann einen Gegenstand in der Hand halten, ihn sehen und dann sagen "das gibt es nicht".
  12. Meiner ist abgelehnt worden. Warum stellt niemand einen Antrag? Weil sie wissen, dass sie keine Chance haben. Das einzige Sprachrohr, dass der mündige Bürger hat, wird als rrräääächts beschrieben.
  13. Genau. Die Faszination des Sportschießens ist eben nur an den zu vermitteln, der es mal probiert. Ich habe noch nie jemanden zum Schießen mitgenommen, der es danach doof fand. Aber wie auch immer. Auf die Dauer - und da meine ich so 50-100 Jahre - ist unser Hobby nur durch eins zu retten: Die Verbände müssen sich zusammenschließen und bewirken, dass SV endlich zum Bedürfnisgrund wird. Warum? Es bleibt immer völlig abstrakt, jemandem die Faszination des Sportschießens zu vermitteln. Es ist kaum möglich, einem Unbedarften zu vermitteln, warum man GK schießen muss, wenn man denn den gleichen Wettkampf an sich auch mit KK oder mit Laser haben kann. So werden wir niemals etwas gewinnen sondern können nur zusehen, wie es scheibchenweise schlechter wird. Aber immer mehr Menschen fühlen sich bedroht und verstehen, dass die Polizei sie nicht schützt, sondern erst rächt, wenn etwas passiert ist. Dass der Staat in Minuten da ist, wenn Sekunden zähen, lässt sich jedem Bürger vermitteln. Liesse sich das machen? Klar. Wie war denn das Image von Harley Davidson in den 70ern? Ganz schlecht. Die Maschinen wurden von Kriminellen gefahren und waren verpönt. HD hat dann gezielt eine Imagekampagne gestartet und Figuren der Öffentlichkeit angesprochen. Dadurch wurde aus dem Unterschichtenprodukt ein hipper In-Artikel. Genau so müssten wir das machen. Aber das ist Aufgabe von Profis. Ein gewählter Verbandschef muss kein Marketingexperte sein.
  14. Aber das Kopfkino wird auch ihm helfen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.