Jump to content

Harry Callahan

WO Premium
  • Posts

    4624
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

1961 profile views

Harry Callahan's Achievements

Mitglied +3000

Mitglied +3000 (9/12)

5.9k

Reputation

  1. Ganz einfach: Der Veranstalter entscheidet, wer von der Warteliste dran ist und die Schützen klären die Zahlung untereinander.
  2. Was sagt denn eigentlich der Betreiber dazu, wenn die Startplätze hier vergeben werden, statt die Schützen zu berücksichtigen, die seit Monaten auf der Warteliste stehen?
  3. Nicht Dein Ernst !!! Das ist es nicht - oder ???? No fucking way.....
  4. Also mal im Ernst: Wenn Du die Waffe nur zuhause streicheln willst, kauf Dir irgendeine Gas-Plempe. Ansonsten ist Schießen ein faszinierendes Hobby und es ist keine Belastung sondern eine Bereicherung, mal ein Jahr 18x schießen zu gehen. Danach stehen Dir alle Optionen offen.
  5. Auch beim einzelnen Sportschützen steht letztlich keine zahlenmäßige Begrenzung drin. Es wird lediglich immer schwieriger mit der Argumentation. Wenn Du aber nachvollziehbar begründen kannst, warum Du die fünfte 9mm Kurzwaffe brauchst, dann steht dem nichts im Wege. (Wettkampfteilnahme vorausgesetzt).
  6. Die Anzahl muss sinnvoll und nachvollziehbar sein. Wenn ein Verein mit 20 Mitgliedern 30 ARs kaufen will, dann ist es das nicht. Ein Verein mit 200 Mitgliedern dürfte aber kein Problem mit dem Erwerb eine fünften Kurzwaffe haben. Hmm...... ist das nicht eher von einer Gewinnerzielungsabsicht abhängig?
  7. Diese Aussage finde ich immer toll. Ist genauso, wie wenn Polizisten erst mal im Regelwerk nachlesen müssen. Denn anscheinend sind unsere Gesetze so kompliziert, dass selbst die Polizei erstmal nachlesen muss. Der Bürger wird aber ohne Gnade bestraft, wenn er nicht alle Gesetze kennt und bis zur dritten Stelle nach dem Komma befolgt. Finde den Fehler...
  8. Darüber halte ich meinen Standardvortrag Ein Treffer in den Hirnstamm ist ein "Aus-Schalter". Bei allem anderen ist der Blutverlust der schnellste, zur Bewusstlosigkeit führende Mechanismus. Wenn man nun anhand des Herz-Zeit-Volumens ausrechnet, wie lange es im worst (oder best) case dauert, bis man genug Blut verloren hat, um das Bewusstsein zu verlieren, dann findet man in der Literatur einen Wert von um die 4-5 Sekunden. Wie ausgeprägt die (postulierte) Wirkung der Druckwelle ist, kann man in den Berechnungen der Veröffentlichung von Michael und Amy Courtney finden. Bei einer 9mm mit VK ist aber nicht mit einer relevanten (zur Handlungsunfähigkeit führenden) Schockwelle zu rechnen. 4-5 Sekunden können schon lang sein - und das ist auch nur, wenn es optimal läuft.
  9. Nö. Nur wenn Du als "Nonimmigrant Alien" gleichzeitig die "Residency-Requirements" erfüllst. Ist doch auch logisch - Wenn Du als Tourist (Nonimmigrant Alien) im Land bist, KANN die Polizei keinen Background-Check bei Dir machen. (Daran ist mein Antrag auf Carry Permit in Maine gescheitert....)
  10. Habe das Formular schon oft genug ausfüllen müssen/dürfen
  11. Nö. Der waffenrechtliche Begriff in den USA ist nonimmigrant alien. Siehe https://www.atf.gov/qa-category/nonimmigrant-aliens?page=1
  12. Zum Thema Munitionskauf in den USA: Ganz nach den Worten des Gesetzes darf der "Non-immigrant-Alien" keine Munition erwerben. In der Praxis zucken die Amerikaner bei dieser Frage mit den Schultern, weil Du einfach in den Walmarkt gehst und Munition kaufst, ohne dass irgendjemand auch nur irgendein Dokument sehen will. Was ich auch schon gemacht habe, ist mir von einem amerikanischen Versandhändler Munition an mein Hotel schicken lassen. War auch völlig unproblematisch.
  13. Kosten für eine Regelüberprüfung sind nichts anders als eine Strafe für nicht ausreichenden Waffenerwerb. Neues Sportgerät erwerben und die Überprüfung ist inclusive.
  14. Nur mal selbst in einem "völlig frei erfundenen Fall": Wie kommt es denn, dass der Verein nicht weiß, wer Mitglied ist?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.