Jump to content
IGNORED

Petition zum Pflichtschießen für Jäger - Bitte alle unterzeichnen!


Kingklops
 Share

Recommended Posts

hier mal was man gestartet hat..

 

https://www.openpetition.de/petition/online/stoppt-das-schiessstandsterben-in-bayern

 

Bitte ordentlich teilen und unterzeichnen!!! Ab 24.000 Stimmen holt openpetition eine Stellungnahme von den Verantwortlichen im bay. Landtag ein. Und wir werden diese natürlich auch nochmal offiziell mit den ganzen Unterschriften einreichen.

Ein großes Dankeschön an Jürgen für den vorbereiteten Text!

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Grüße
Flo

 

 

 

 

Grüße und ja ich habe schon unterschrieben

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Hab bislang nicht so richtig nachvollziehen können, warum der Sportschütze fürs Papierlochen 12/18 mal im Jahr pflichtschießen muß, während der Jäger selber beurteilt, ob und welches Training zur Verbesserung seiner Schießfertigkeiten notwendig sein könnte. Und der schießt ja primär auf Lebewesen, die schnell und ohne unnötiges Leid getötet werden sollen.

 

Von daher wäre ich durchaus dafür, die 18/12-Regel auch auf Jäger zu erweitern, damit diese ihren Jagdschein behalten dürfen. Das dürfte sich dann ja auch wirtschaftlich sehr gut für die Schießstände auswirken (um mal ein Argument aus der Petition aufzugreifen).

 

 

 

Edited by highlower
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Das hier ist auch meiner Meinung nach hochgradiger Stuss und eine echte Frechheit gegenüber allen Bürgern, die ihr Recht auf Ruhe einfordern:

 

Zitat :

 

"

Behörden neigen erfahrungsgemäß dazu, Bürgern unreflektiert Recht zu geben und die Betreiber von Schießanlage mit mehr und mehr Auflagen zu überziehen. Dabei scheint es ihnen nicht selten völlig egal zu sein, ob der Unternehmer, der die Anlage betreibt, dabei an die Grenzen der Wirtschaftlichkeit getrieben wird.

 

Selbstverständlich ist den Belangen derer, die mit Jagd und Schießen nichts „am Hut“ haben, in angemessener Weise Rechnung zu tragen. Andererseits muss es für die Ausübung der Jagd, die gesetzlich als solche und nicht nur hinsichtlich einzelner Verfahrensfragen geregelt ist, eine Verlässlichkeit für Jäger im Hinblick auf deren Schießausbildung sowie die nachgehend geforderten Schießleistungsnachweise geben. Hierzu ist es erforderlich, eine diesbezügliche Verhältnismäßigkeit gesetzlich so zu definieren, dass sie über die Beschwerden Einzelner hinaus Geltung besitzt.

"

Quelle: https://www.openpetition.de/petition/online/stoppt-das-schiessstandsterben-in-bayern

 

Wunderbar intelligent formuliert.

 

 

 

 

Edited by highlower
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Nun ist es soweit:

 

Das streng reglementierte Pflichtschießen für Jäger wird in einer Petition gefordert.

 

Zitat Petition:

 

"Die Bayerische Regierung wird gebeten, in der 20. Legislaturperiode eine Bundesratsinitiative zur Schaffung einer gesetzlichen Grundlage zu initiieren, mit der die Schießausbildung der Jagdanwärter und Jäger bundeseinheitlich und verlässlich geregelt wird. Dazu gehört nicht nur die Vorgabe einheitlicher Schießdisziplinen und Schießleistungen bei der Ausbildung und Prüfung sowie die nachfolgende Pflicht zur Erbringung genau definierter Schießnachweise, sondern auch die Schaffung bzw. der Erhalt geeigneter Schießanlagen auf verlässlicher unternehmerischer Basis."

 

Quelle: https://www.openpetition.de/petition/blog/stoppt-das-schiessstandsterben-in-bayern

 

 

Bitte unterzeichnet alle diese Petition, damit das Pflichtschießen für Jäger eingeführt werden kann und die Schießstände wirtschaftlich abgesichert sind!

 

In diesem Sinne:

 

Vielen Dank.

 

 

 

Edited by highlower
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb highlower:

Bitte unterzeichnet alle diese Petition, damit das Pflichtschießen für Jäger eingeführt werden kann 

 

zur besseren Verständnis eine Frage.

 

Ihr zeichnet also für eine Pflicht die man Euch auferlegen soll!

 

Ich zB. lege mir als Wettkampfschütze über die Gesetzesvorgabe weit hinweg, die Plicht freiwillig und persönlich selbst auf.

Das heißt ich trainiere jährlich möglichst viel und hart und gewinne möglichst oft, nachweißlich!

Will sagen, warum benötigt man dafür Einen der das den Jägern vorschreibt? Stellt Euch doch einfach "salopp" den Wecker.

In Anbetracht komplizierter Bürokratie und Verschwendung wichtiger zeitlicher Ressourcen und eigene Lebenszeit, kann man aber auch eine Petition zeichnen.

 

Ich bitte meinen leichten Sarkasmus zu entschuldigen, da ich die Sache ernsthaft erklärt bekommen möchte, so das ich sie verstehe.

  • Like 13
  • Important 3
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Speedmark:

 

Ihr zeichnet also für eine Pflicht die man Euch auferlegen soll!

 

Ein paar werden das schon unterschreiben.. manche stehen halt auf Eigentore ;) 

  • Like 3
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.