Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

MT80

WO Gold
  • Content Count

    2852
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3275 Excellent

About MT80

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

2008 profile views
  1. MT80

    Ich suche ....

    Ja, habe das Buch. Liegt aber derzeit noch unter einem Stapel von Harlan-Coben-Thrillern. Die sind vor Siderius dran.
  2. Macht Euch keine Hoffnung - die Richterin wird ihre Meinung schon noch ändern. Spätestens, wenn sie einen Anruf von Biesenbach nach dem Aufschrei im Rot-Grünen Blätterwald bekommt. Oder ist in dem Fall der Innenminister zuständig???
  3. Die Kladde wurde schon immer geführt. Ausser Namen, Uhrzeit und Disziplin steht da auch nix drin.
  4. Hier in der Gegend wird bei beiden Schiessständen, 4 von mir getesteten Restaurants und meinem Friseur jeweils der Aufenthaltszeitraum festgehalten. Scheint also allg zur Eingrenzung der Kette sein. Macht auch Sinn - wenn ich von 18 - 18:30 im Verein bin und um 19:00 kommt ein (wie sich später zeigt) Infizierter, dann bin ich erstmal raus und muss nicht in Quarantäne.
  5. Unser Verein läuft auch wieder. - Klingel an der Eingangstür - Aufenthaltsraum max 10 Personen - Maskenpflicht nur im Flur (Engstelle, Einbahnstraßenverkehr baulich nicht möglich) - nur für Mitglieder - Die Schießkladde wurde um 2 Spalten für Ein- und Ausgangszeit ergänzt Die Stände wurden jeweils mit großen Plexiglaswänden abgetrennt.
  6. Laut Homepage sind noch 9330€ auf dem Konto.
  7. Siehe den Link auf der letzten Seite ganz unten: "Unberücksichtigt bleiben Waffen, die - auf Sammler- oder Sachverständigen-WBK erworben wurden - auf Jagdschein erworben wurden - aus Albesitz, Amnestie..." https://www.rsb2020.de/fileadmin/Sport/Downloads/Antrag_Waffenbefuerwortung_inkl._Richtlinien_Stand_1_2019.pdf Natürlich muss man alle WBKn in Kopie einreichen, aber man kennzeichnet dann einfach die jagdlichen Kurzwaffen! Das müsste in anderen Verbänden ähnlich laufen.
  8. Nein. Im RSB werden Kurzwaffen, die auf Jagdschein erworben wurden, nicht berücksichtigt. Dürfte bei den anderen Verbänden nicht anders sein.
  9. Es hat sich jedenfalls alles aufgelöst - ich habe mit dem Gewinner der Auktion telefoniert und er holt die Waffe morgen persönlich ab. Bilder von WBK und Perso hat er per Mail geschickt und checke ich morgen früh bei seinem LRA.
  10. Ach so, quasi nochmal nachlegen.
  11. Keine Ahnung, aber ungewöhnlich ist es schon, dass er 2 Jahre nicht bewertet wird und jetzt innerhalb von 3 Tagen 2x das gleiche Gewehr ersteigert. Gab es da nicht eine Masche, wo 2 Bieter sich Hochbieten um anderen die Lust am Bieten zu nehmen, einer zieht sein Gebot kurz vor Schluss zurück oder der Gewinner darf nicht kaufen und der zweithöchste Bieter will dann nur so viel Zahlen, wie er ohne das Hochbieten seines "Kollegen" geboten hätte?? Vielleicht mache ich mich auch durch die ganzen Betrugsmeldungen verrückt. Wie meinst Du das? Erkläre bitte.
  12. Ich versteigere gerade ein Ordonanzgewehr. Noch 4 Stunden bis Auktionsende. Der Höchstbietende hat nur 10 Bewertungen und seit 2 Jahren keine Bewertung bekommen. Der gleiche Bieter hat aber bereits vor 3 Tagen ein Gewehr des gleichen Modells ersteigert! Wer kauft den 2 Jahre nix und dann 2x das Gleiche??? Der zweithöchste Bieter ist bei beiden Auktionen der Selbe! Betrugsversuch???
  13. @Fussel_Dussel Der Weg war auch nicht falsch. Ich konnte mir nach 10 Jahren in der Firma (die damals einen sehr guten Ruf hatte) die nächste Stelle aussuchen. Beim vorletzten AG habe ich mich zum Vorarbeiter hochgearbeitet, beim letzten wurde ich direkt als Vorarbeiter WZB eingestellt. Beim aktuellen AG werde ich zum Konstrukteur weitergebildet... Ich habe jedes Mal aus eigenem Antrieb gekündigt, weil es langweilig wurde oder ein anderes Jobangebot einfach zu interessant war, um es sausen zu lassen. Ich habe übrigens nicht studiert, bin weder Meister oder Techniker.
  14. Bei uns gab keine Lehrwerkstatt wie in der Industrie. Nach 3 Monaten Feilen lernen wurden wir voll in das Team integriert. Den Rest des ersten Jahres haben konventionelle Maschinen bedient und Bauteile für Werkzeuge hergestellt. Wir haben schon im 2. Lehrjahr selbstständig kleine Werkzeuge gebaut. Da waren unsere Mitschüler in der Berufsschule lange nicht so weit. Mein Mitlehrling und ich haben beide die Lehre verkürzt und nach 3 Jahren abschließen können. Fazit: Wir waren eher billige Arbeitskräfte als Azubis. Aber wie schon gesagt, haben wir viel gelernt in dem Laden.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.