Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

lastunas

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    323
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über lastunas

  • Rang
    Mitglied +250

Letzte Besucher des Profils

611 Profilaufrufe
  1. lastunas

    Gute LuPi zum Spaß haben

    Ganz wichtig ist intakter Sperrschieberpuffer, ist nen ca. 6mm Gummi vorn unter der Laufdichtung, das dämpft den Sperrschieber, fehlt das Gummi kann der brechen, dann sind 40 Euro fällig. Auch der Kolbenpuffer zerbröselt gern mal , der soll primär beim Leerabschlagen den Kompressionskolben dämpfen sonst haut Stahl auf Stahl. Die Kompression übernimmt nen Stahlring, ähnlich nem Kolbenring, der hällt im Grunde 100 Jahre. Das noch nen paar Tips, ich hab meine damals selbst überholt, ist kein Hexenwerk, mittlerweile verkauft, war noch ohne F von 1970, schoss aber wie ne Grosse. Wenn mal was ist mit der 65, meine Empfehlung "Waffencenter Gotha", ist bei mir ums Eck, nicht billig aber kompetent, die haben beide ihr Handwerk in Suhl gelernt und viele Teile.
  2. lastunas

    Gute LuPi zum Spaß haben

    Also ich hatte die HW40, Mercury TR 25 und LP 65, die Präzi der 65er top, da kamen die anderen beiden nicht hin, schoss in der Stube Mietwohnung auf 6m, Kugelfang mit Putzlappen gepolstert. Die LP 65 war echt Nachbarschaftstauglich, die mit Abstand Leiseste des Trios, kann ich voll empfehlen,Präzi top, auch von der Spannerei am komfortabelsten und anständige V0 von 138m/s, die TR 160m/s aber sehr laut, die HW40 127m/s und lauter als die 65er, die Werte selbst gemessen mit meinem Chrony M1 und Exit Econs, Empfehlung klar Feinwerkbau LP 65, auch vom Händling und Rückschlag.
  3. lastunas

    Meinungen erwünscht-->Mossberg MVP Varmint

    Dann formuliere ich mal anders, @boogie de hat ja klar gesgt er will was ähnliches wie die 7,62x54R, da er ne 22lfb hat wird er sich mit der 223 zwecks Bums und Spass kaum verbessern, aber ne 308 schiebt halt, aus meinem FR 8 genauso wie aus meinen K98 8x57 und dan treffen ist ne Herausforderung
  4. lastunas

    Meinungen erwünscht-->Mossberg MVP Varmint

    Zum Training?????????, Ama 308 billiger als Lapua 223 ,das sind gute Surplus, ich hab noch Altbestände 308 Stahlkiste in Ladestreifen DAG, Daresalam 1969, mit ner Alten Savage Tactical mit Tasco8-24x44 Streukreise von 2-4cm auf 100m, und ob der TE auf Gewinn ner Meisterschaft ZG4 aus ist bezweifle ich, er möchte Spass haben und ordentlich treffen, darum gehts, sollte ich mich irren Asche auf mein Haupt, aber er hat nen Budget vorgegeben und da denke ich dass es primär um Spass, treffen und preissgünstiges schiessen geht, und dahin geht mein Vorschlag.
  5. lastunas

    Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Ja mittlerweile ists wohl so dass der Polizist Konfliktsituationen meidet damit er nicht die Dienstwaffe gebrauchen muss, weil dann muss er sich verantworten, wird erstmal suspendiert, Berichte, Tathergang, warum weshalb, da ist das Mütterchen mit Butterfly oder der deutsche Randfahrer ohne Licht willkommener, da kann man seine Schicht ohne Eigengefährdung beenden, verständlich, denke das wissen die orientalisch aussehenden Personen auch, vor was solln die Respekt haben?
  6. lastunas

    Meinungen erwünscht-->Mossberg MVP Varmint

    Dann sag ichs anders, 223 und 308 machen bei 1k surplus geldlich keinen Unterschied, dann nehm ich bewährtes mit Bums auf der Leitung, Spassfaktor ist auch wichtig, und OT, die Engländer gehen zurück auf 308 weg von 223, es fehlt bei der 223 einfach an Durchschlagskraft, sicher für uns Sportschützen nicht relevant, aber man ist halt gedanklich dabei.
  7. lastunas

    Meinungen erwünscht-->Mossberg MVP Varmint

    Repetierer bis 300 klar 308, windunempfindlicher und macht einfach mehr Spass, 223 für mich Spielzeug.
  8. lastunas

    Meinungen erwünscht-->Mossberg MVP Varmint

    Hier ist nen Bild von nem Schlagbolzen meiner Miroku Browning, dreh ich selber, härte und lasse an, das Original sah auch fast so aus, arschglatt und gehärtet, der Schlagbolzen im Foto der Mossberg hat nen Grat am Stift aufgeworfen, heisst er hat keine Wärmebehandlung erfahren und war weich, dazu aus schrottigem Sinterguss, Schlagbolzen werden gedreht, Minimumst aus C45, ich nehme 115CRV3, steht ein Waffenleben, ist schwer als Laie zu verstehen.
  9. lastunas

    Meinungen erwünscht-->Mossberg MVP Varmint

    Hier ist der Tread mit Foto vom Schlagbolzen, bilde Dir deine Meinung.
  10. lastunas

    Meinungen erwünscht-->Mossberg MVP Varmint

    Also ich rate von Mossberg ab, hatte vor Jahren ne Odysee mit ner Pumpaction durch die mit Rückgabe endete, die äussere Oualität mag zusagen das Innere nicht, erinnere mich vor längerem mal hier im Board nen Thread über nen klemmenden Schlagbolzen mit Foto gelesen zu haben, Schlagbolzen(Mossberg) war gesintert, nix entgratet, denke auch nix gehärtet, der schlimmste Schlagbolzen den ich bis dato sah, das lässt Schlüsse auf billigste Massenbauweise zu.
  11. lastunas

    Tresorcode nicht vorhanden

    Na ja, ihr dürft auch nicht vergessen zm Flexen gehört nen bissel Erfahrung. Wenn ich immer tunlichst drauf Achte dass die Scheibe der Flex im entscheidenden Moment nur nach 12 Uhr flext, also im Auslauf über Mitte, dann fliegen die funken minimum rechts 90 Grad oder in meine Richtung, das Blendblech kriegt man ohne Gefahr weg, die Bolzen dann mit Feingefühl, geht schon, ich sag immer no Risk no Fun, Vertrauen in die handwerklichen Fähigkeiten, so lernt man und spart unter Umständen viel Geld.
  12. lastunas

    Tresorcode nicht vorhanden

    Also mein B hat 3-4mm Blendblech an der Tür, sollte heut nich anders sein, flext man das weg liegen die um 20mm Verriegelungsbolzen frei und Feuer frei, ich seh nirgends 8 oder 12mm die man verarzten muss, wo ist hier das Problem??, meiner gekauft 98 im Praktiker für 239 mark.
  13. lastunas

    Tresorcode nicht vorhanden

    Ich gebs auf, der Threadersteller hat King Caft Wald-und Wiesenblech, jetzt kommt sorry "pi9mm" mit 12mm, ich klink mich aus, hier im Board hab ich echt keinen Bock mehr was praktikables zu empfehlen, Spassfaktor null bei soviel Besserwisserei, spiegelt die kranke Regierung wieder.
  14. lastunas

    Tresorcode nicht vorhanden

    Ich setz mich rein, da bin ich schwerzfrei, ich schwörs, klar ist brandgefahr was du schreibst, aber Beschadigung der Waffen hier nimmer, ihr müsst doch hier im Board mal auf dem Teppich bleiben und praktikables mit leichtem Risiko empfehlen anstatt jegliche Vorgehensweise zu schlachten dass jeder TE Angst kriegt und garnichts mehr macht, da fragt doch keiner mehr und irgendwann geht das Board unter, ich stehe zu meinem Vorschlag, und da ja im Safe keine Prepangasflasche ausgeströmt ist sollte das risikolos praktikabel sein.
  15. lastunas

    Tresorcode nicht vorhanden

    Ich lach mich schlapp, du bist der Beste. Ich arbeite beruflich als Werkzeugmacher fast täglich mit der Flex, entgrate mit Lamellenscheibe, nutze auch gelegentlich Trennscheiben, 30 Jahre, ne Flex dreht im Urzeigersinn und schmeisst die Funken"immer" nach rechts mindestens 90 Grad Winkel zur Linie der Flex, eher 120 Grad nach hinten, auch wenn du den Bolzen im Safe durchhast und die Scheibe frei ist schmeisst die Flex die Funken mindestens 90 Grad nach rechts oder nach hinten, da verbrennt garnichts oder ich mach ne neue Lehre, oh Gott, hast du überhaupt schonmal mit Flex gearbeitet die Leute so zu verunsichern, glaub nicht. Je kleiner der Durchmesser der Scheibe je mehr wirft Sie logisch funken nach vorn bei abgebrochenem Schnitt nach innen, geh ich ins Volle immer 120 Grad rechts raus, mit ner 180er am Safe passiert garnichts innen. Am Rande, die Veriegelungsbolzen sind oben, unten, und auf der Schliesseite, flext du an der Kante der Tür kommt niemals nen Funke auf die Waffen.
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.