Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

lastunas

Mitglieder
  • Content Count

    914
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

601 Excellent

About lastunas

  • Rank
    Mitglied +500

Recent Profile Visitors

1674 profile views
  1. https://www.n-tv.de/panorama/Yves-Rausch-ist-ein-Waffennarr-article21910436.html Ihm drohen 3-15 Jahre, ahhhh ja, dabei hat er nichtmal jemanden verletzt, nur die Polizei verarscht halt und den falschen Pass der ihn als "gebürtigen" Deutschen ausweisst, ich hätte den Pass weggeschmissen, Farben Schulze und mich umlackiert, oder 3 Wochen Sorarium, 8 Monate Bewährung und 50 Sozialstunden.
  2. Soweit ich weiss kommt Geco Kurzwaffenmunition Sportmunition nur noch aus EU also ehemals MFS Ungarn, oder 22er kk von den Amis, einzig Behördenmunition zb 9mm wird noch direkt bei Ruag produziert also Schweiz oder DE, denke die Behörden bestehen nicht ohne Grund drauf oder Ruag will sich hier keine Blösse geben, also einkalkulierter Verschleiss bei Sportschützen eingeplant. Bei uns im Verein ist Geco durch, habe die Mitglieder mit Gesprächen undFotos sensibilisiert, fast durchgängig nur noch S&B, bin stolz drauf Ruag nen kleinen Nadelstich verpasst zu haben, deren Arroganz und Ignoranz geht garnicht, mittlerweile machen Sie wenigstens nen Rückruf bei aktuell 357 VM, früher nur verschwiegen.
  3. Ich hab den Knall nicht gehört, und nach dem 13.6.2017 2 Taurus 99er Mags erworben promag 32 Schuss weil Sie einfach nur 15 Euronen neu gekostet haben bei Gunni sonst 15er ü 30 Eus neu, eingekürzt auf 19 Schuss. Dann hab ich ne Waffe ausgetragen und die 195 Biene der WB gefragt was jetzt mit mir passiert nach dem 1.9.2020 und ihr die 19er mit dem abgesägten Kram gezeigt, hat gerade gepasst, heben Sie das abgesägte auf, ich weiss auch nicht wie ich das handhaben soll, war vor 9 Monaten. wird alles sehr interessant mit der Umsetzung,
  4. Sicher???, die 123er Fiocchi ist strammer und vom Gewicht dem Faktor höher, die 115er Fiocchi lag 8 Joule unter der S&B 115 aus meiner 99er Taurus, aber die 123er Fiocchi lies sich im Chrony nicht messen, ich weiss nicht warum, aber strammer war Sie mit Mündungsblitz.
  5. Die CCI Blazer Brass 124grs passt von den Werten relativ gut für die 08, dazu noch günstig, die ist relativ schlapp auf dem Papier, wäre einen Test wert.
  6. Weils zum Thema passt, hier kriegt der Begriff Wucher neue Dimensionen, glaube Preis war um 40 Euro und damals schon teuer https://www.egun.de/market/item.php?id=8750233
  7. Genauso hab ich das auf dem Schirm in dem Assistaat, hast mir nicht geholfen nur meine Gadanken wiedergegeben weil ich zu faul zum schreiben war, mittlerweile kotzt man in DE nicht mehr an Magenverstimmung sondern wenn man über die Seiten die Wahrheit erfährt, ist DE ein Blenderstaat geworden auf unsre Kosten.
  8. Ich bin mir sicher bei Sig Sauer sitzt keiner unserer Regierenden im Aufsichtsrat, bei Wegmann Maffei oder HK hocken welche drinn auch wenns verheimlicht wird, was die sich leisten hätte und hat keine solchen Konsequenzen wir hier bei Sig. Habt ihr schonmal gesehen was Kraus-Maffei Wegmann für Stellen ausschreibt, die dürfen doch rein rechtlich kaum exportieren, BW nimmt nix ab, aber es brummt, die Fragezeichen auf meinem Kopf, oder erklärt mirs Einer?
  9. Hast schon recht, wir haben bei uns nen Dinosaurierpark,alle vertikal meine eingeschlossen SAW, Georg, Bühringer, Hedelius, die Hobelbänke aus den 1930er 8m auf D- Steuerung umgerüstet, ich im Werkzeugbau Fräse Rostock DDR 1988, da zieh ich 5mm Span Hardox 400 160 Messerkopf 112U/min mit 300er Vorschub vom Teil bei voller Breite ohne Kühlung, das kann ich der MTE CNC nicht anbieten, die alte Russendrehbank 3m Spitzenweite von 78 nimmt 8mm am Stück, da hab ich letztlich ne Messingmutter geschnitten mit Stahl 2 Gang auf Zoll für ne alte Biegebank 300 Tonnen Dortmund von 1930, das kann die immer noch, hast recht, die Neuen sind auf wenig Abtrag getrimmt, da spart man an der Spindellagerung, am Motor und Material des gesamten Kopfaufbaus, weil die Hersteller in der Autoindustrie beim Gussteil an Aufmass sparen, da gehts beim Preisdruck um jedes Gramm Alu, da wird zb Gewinde nicht gebohrt und geschnitten sondern geformt, Löcher im Kupplungsgehäuse schon vorgegossen, werden nur aufgebohrt und geformt, wenn da was versetzt i ist(Giesserei) alles Schrott, aber das Risiko wird eingegangen wegen 5/10mm Kernlochdurchmesser, Gewindeschneiden M10 8,5mm KL Gewindeformen M10 KL 9mm, so hart ist die Branche. Es gibt aber Hersteller die gute CNCs noch bauen, auf Kundenwunsch, von der Stange nichtmehr.
  10. 1250er heckert, robust, jahrelang damit gearbeitet, weiss aber nicht ob die die noch bauen.
  11. Wenn ich in Rente gehe, bin jetzt 52 wirds keine CNCs aus deutscher Produktion mehr geben, wer soll die bauen??,unfähige Azubis mit ner Maschinenbau App im Dattelkasten, das ist das Einzige was die perfekt bedienen können, denke wir werden dann zum Problemland mutieren und viel vom Tourismus leben als Wirtschaftszweig, wie schön ist doch der Harz, ist er aber ob das reicht?, aber die Diäten werden weiter steigen, der Strom, Abgaben an die BG, Tüv, Iso Zertifizierung,Steuern, Sig Sauer kratz verständlich die Kurve, viele werden folgen und DE steht nur noch als Konsumerland da, Kaufkraft null da ja keiner mehr was verdient ausser Politiker und Beamte, schöne Aussichten, ich kotze was aus unserem Land gemacht wird, sogar Spenden für Arme müssen mit Mehrwertsteuer belegt werden so dass die Firmen lieber Neues vernichten lassen weils billiger ist, ist das krank, und wir machen auf Greta Öko.
  12. Und ich über mir, die Konstruktion ist ein Graus, technisches Zeichnen mit anständigen Massangaben die Ausnahme, falsche Bezugspunkte zum Rohteil die Regel, Kettenmasse ohne eins in Klammern, weiss ich jetzt welches wichtig ist zum Rohteil, Presspassungen mit überschneidender Nulltoleranz teils +, die Liste ist lang, aber sitzen auf dem hohen Ross und wissen Alles, da wird Grümmel gekackt anstatt es einfach zu ändern, 50% meiner Teile fertige ich damit Sie passen und wie ich es für richtig halte, nach Zeichnung ginge ein grosser Teil in die Hose. Um mir nen Überblick zu verschaffen und zu schauen wo drauf es ankommt latsch ich in die Produktion und schau mir teils am Produkt an worauf es ankommt anstatt mich mit der unangreifbaten Konstruktionsobrigkeit zu behängen die ihren Arsch nie aus dem Büro bewegen, vielleicht zum rauchen, wir sind so ne Firma die daran scheitern kann, trotz Alleinstellungsmerkmal Weichenbau kann das böse enden, wir sind auf dem besten Weg, hausgemacht.
  13. Jepp, UTP, Werken, ESP, PA, Schulgarten und technisches Zeichnen, das hat in der Schule schon viel gebracht, wir mussten zb Federn wickeln im PA für die KK82 Anhängekupplung, die Schenkel führen von Hand und kurbeln, da haben Dir die Hände ganzschön gebrummt zum Feierabend, aber man bekam halt nen guten Einblick und sah dass arbeiten kein zuckerschlecken ist, in den Ferien 8-10 Klasse gings in Gotha ins Traktorenwerk fräsen in der Produktion, 3 Wochen für knapp 400 Ostmark, das war für mich viel Geld, aber auch Maloche dafür, der Lohn ich brauch heute keinen Handwerker und spar ne Menge Geld, mach alles selber, da sind die heutigen Stifte nichtmehr überlebensfähig, denke das ist auch so gewollt. Auch das Vergütungssystem der Lehre heute ist krank, die nehmen die Lehrstelle wo am meisten rumkommt und nicht obs ihnen Spass macht der Beruf, da bleibt das Handwerk auf der Strecke und es wird die Industrie, mensch, ich hatte 108 Mark im Dritten, die sind doch heut nicht dicht was die zahlen.
  14. Besser kann mans nicht beschreiben, Punktlandung. Auch bei uns lächerlich, das hat höchstens was mit "werken" zu tun was ich in der DDR Unterstufe hatte. Mit was für Sche...ss die sich befassen müssen, Sinnlosprojekte etc und der Kern bleibt auf der Strecke, da kann nichts rauskommen. Hier war die DDR Ausbildung um Welten besser weil konsequenter auf den Beruf focussiert und von Anfang an wurde einem Verantwortung übergeben weil man oft direkt mit der Produktion zu tun hatte, die Teile wurden wirklich gebraucht, die heutige Lachnummer der Ausbildung ist das Spiegelbild Deutschlands.
  15. Valdez, bei Respekt, da bist du auf dem Holzweg. Klemtnerfirma im Ort nen gestandener Geselle 1300 netto, Stahlbau mir gegenüber Hornschuh Meister für alles keine 1500, Geselle mit Montage 12-1300, es ist krass, wir haben am Mittwoch nen Lehrling bekommen von Hornschuh der den Kanal voll hatte weil nur verheizt., 3. Lehrjahr. Kumpel von mir war selbständig, pflastern, mauern , Garten, lief zufriedenstellend, dann kam die Berufsgenossenschaft und wollte auf einmal 980 Euro mehr pro Jahr, er hat aufgegeben, arbeitet wieder als Angestellter, der Wasserkopf macht den Mittelstand kaputt, die Auflagen etc.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.